Beiträge von AnNo

DANKE dass Du Dich für den HSV und für unser Forum interessierst!


Du kannst als Gast noch nicht alles sehen! Einige Foren und Diskussionen sind nur für registrierte Mitglieder freigeschaltet. Um ein Teil unseres kleinen aber feinen Forums zu werden, kannst Du dich hier registrieren und zusammen mit uns über den coolsten Club diskutieren.


Wir freuen uns auf dich!

    Ich habe noch viele Fragezeichen im Gesicht und kann aktuell überhaupt nicht einschätzen, wie ich die Neuzugänge bewerten soll, was aber in der Tat eher an den Enttäuschungen der letzten Jahre liegt. Vielleicht ist es wirklich mal gut, so ganz ohne Euphorie in eine saison zu gehen. Ich würde mir wünschen, dass man der mannschaft zeit gibt und nicht nach dem ersten Spieltag und der ersten Heimniederlage wieder alle auf sie verbal drauf schlagen.

    Am Ende des Tages wird wahrscheinlich am HSV verzweifeln. Der HSV ist einfach untrainierbar, alle geben Ihr Senf dazu, wenn es nicht läuft (Vorstand, Aufsichtsrat, Kühne, BILD...) und zermürben jeden Trainer. Aber die Hoffnung stirbt ja zu letzt😔

    Ehrlich gesagt kann man als Sportvorstand nur alles falsch machen. Verliert die Mannschaft, ist die Zusammenstellung des Kaders falsch, entlässt er den Trainer, heißt es wieder fehlende Kontinuität, entlässt er ihn nicht, heißt es, er handelt nicht konsequent. Das gleiche wird auch Boldt passieren, wenn der Erfolg wieder ausbleibt.

    Becker ist nicht besser oder schlechter als Boldt und auch der Manager nach Boldt wird sicher sein Job verstehen. Das Problem des HSV liegt und lag eine Ebene höher. Dort wird seit Jahren Geld verschleudert, was jetzt Becker und in zukunft Boldt fehlen wird.Ein Teufelskreis, aus dem der HSV wohl nie rauskommen wird.

    Ehrlich gesagt finde ich den Schritt richtig . Klar, man kann Lewis nichts vorwerfen, aber das Preis/Leistungsverhältnis stimmt bei ihn ebenso wenig wie bei PML. Auch bei PML darf man sich nicht von dieser Saison blenden lassen. Früher haben wir doch die Manager kritisiert, die den Spielern nach ein paar guten Spielen Monsterverträge gemacht haben, an denen der HSV heute nich knappert (PML, Wood, Papa...) Ich finde den weg spannend, auf junge Spieler zu setzen oder ablösefreie Spieler zu verzichten, wohl wissend, dass es für die erste Liga schwer werden wird. Auch wenn ich Lewis mag.

    Dann ist Fiete jetzt wohl weg. Aber ehrlich gesagt bin ich nicht wirklich überrascht. Das hatte ich schon im Sommer vermutet. Es gibt auch gar keinen Grund, sich darüber aufzuregen. Er ist ein Hamburger Jung, der helfen will, dass der HSV wieder aufsteigt. Und wir müssen ihn nicht ablösefrei ziehen lassen.

    Ehrlich gesagt weiß ich noch nicht , ob ich den Transfer gut finde. Haben wir denn wirklich Bedarf auf seiner Position? Ich kann so gar nichts über den spieler sagen, ich bin mal gespannt.

    Hoobs, ich hatte mich ja schon gefragt, wie Du alle Podcast unter einen Hut bringst, das würde ich neben den Job und der Familie gar nicht schaffen. Daher kann ich die Änderung der Taktung nachvollziehen und bin beruhigt, das Dein Tag auch nur 24 Stunden hat😉. Ich freue mich weiterhin auf Nur der HSV, Reingemacht und deinen neuen Podcast.

    Ehrlich, ich könnte 🤮. Was bitte schön war denn die Erwartungen an Titz? Man ist zwei Punkte hinter dem Spitzenreiter, man hat den jüngsten Kader der zweiten Liga. Auswärts ist man ungeschlagen, die Mannschaft tritt als ein Team auf. Und wir hatten seit langem mal wieder Ruhe im Verein. Bis heute!!!! Hannes Wolf muss verrückt sein, den Job anzunehmen . Wenn er mal zwei , drei Spiele verliert, ist er der nächste. Unfassbar, dieser Verein, ohne Worte.

    Und wenn Papa Kühne damals die Ablöse bezahlt hat, spart man sich zumindest das Gehalt und darf die Leihgebühr behalten. Also hält sich der Schaden in Grenzen und der Stinkstiefel ist weg.

    Guter Transfer. Er kommt auf Leihbasis, d.h. wenn Jung und Papa wieder fit sind, hat man keinen Ballast für die nächste Saison. Den Spieler selbst kenne ich nicht, aber wir sind halt auch nur noch Zweitligist, da muss man auf die Spieler aus der unteren Regalen zugreifen. Das ist wie bei Aldi shoppen....

    Wenn er nicht für gutes Geld verkauft werden kann, dann gehört er wieder zum Kader. Gute Spieler können wir immer gebrauchen. Bitte bloß nicht wieder Geld verschenken, bzw. Kapital vernichten. Darauf warten doch alle möglichen Interessenten.

    Lieber Hoobs, lieber Rebinger, die Folge 508 war bisher eure beste gemeinsame Folge. Kurze Begründung: Die vorgegebene Struktur ist super, das gibt den podcast den roten Faden, der es uns Hörern einfacher macht, den podcast zu hören (ich höre zum Beispiel immer in Etappen euren Podcast). Die Szene des Spiels ist lustig, auch wenn wir Hörer sicher noch paar mal das mit dem Man of the Match verwechseln werden, gerade wir Reingemacht-Fans😉. Eure Diskussionen werden auch besser, da Rebinger gefühlt auch mehr seinen standpunkt vertritt und Hoobs Kontra gibt👍( nicht böse sein, Hoobs, das kennst du ja von broxy). die folge war sehr kurzweilig, macht weiter so.

    Fiete sollte definitiv noch ein Jahr bleiben und danach kann er gerne wechseln, aber bitte nicht zu Bayern. Wieviele Karrieren sind schon gescheitert, weil die Spieler zu jung waren für Bayern ? Ich will sie gar nicht aufzählen. Aber Fußballdeutschland braucht Fiete. So ein Stürmer hat Jogi zu wenig. Daher lieber Schritt für Schritt die Karriere planen, wie es auch ein Goretzka gemacht hat. Zu Bayern kann Fiete auch später wechseln.

    Wahnsinn, Japan führt 2:0 . Was für eine WM, ich finde es super. Es gibt halt keine „kleinen“ Gegner mehr. Auch ohne Deutschland macht es einfach Spaß, die WM zu gucken.👍