Beiträge von AnNo

DANKE dass Du Dich für den HSV und für unser Forum interessierst!


Du kannst als Gast noch nicht alles sehen! Einige Foren und Diskussionen sind nur für registrierte Mitglieder freigeschaltet. Um ein Teil unseres kleinen aber feinen Forums zu werden, kannst Du dich hier registrieren und zusammen mit uns über den coolsten Club diskutieren.


Wir freuen uns auf dich!

    So, hier meine Meinung zum gestrigen Spiel:

    MEGA!!!!!!Was für ein Hammerspiel und was für eine geilenTruppe. Mittlerweile ist es fast egal, wer spielt. Moritz kam, sah und siegte. Bärenstark. Die Kadertiefe ist beeindruckend, wer da alles auf der Bank saß.


    Jetzt bloß nicht abheben und einfach weitermachen......:thumbup:

    Morgen entscheidet sich, wie die Saison für den HSV weitergeht. Gegen Gegner wie Aue, Kie, Regensburg und Darmstadt haben wir im letzten Jahr den Aufstieg verbockt. Nach der Derby-Niederlage stellt sich die Frage, wie ernst die Mannschaft Aue nimmt. Nur mit der richtigen Einstellung wird Aue zu besiegen sein.

    Selten war es so ruhig vor einem Derby. Gut so!!! Wenn es jetzt noch friedlich bleibt, dann kann man sich schön auf das Wesentliche konzentrieren. Wird heute sicherlich ein schweres Spiel, man darf Pauli nicht unterschätzen. Ein Sieg wäre schön, aber mit einem Punkt könnte ich leben.

    Eigentlich erwarte ich von der Sport-Bild eine Entschuldigung in Richtung Jatta. Die Hexenjagd auf Jatta hat die Sport-Bild angezettelt. Auch jetzt gibt es immer nich Kommentare von der Bild (Brüggemann), die immer noch in die Kerbe reinhauen. Wo ist Daffeh? Geht es noch schlimmer????

    Was für ein Spiel. 3:0!!! Und dann trifft auch noch Jatta und die ganze Mannschaft jubelt zusammen. Wie Bakary dann bei der Auswechslung gefeiert wurde, hat bei mir eine Gänsehaut verursacht. Einfach ein geiler Sonntag!!!!!!!

    ehrlich gesagt finde ich es armselig von Nürnberg, Protest einzulegen. Das geht gar nicht. Ich hoffe , es klärt sich auf, aber man sollte auf keinen Fall den stab über den Jungen brechen. Er verhält sich absolut vorbildlich und keiner von der uns kann seine Situation nachempfinden, in der er gesteckt haben könnte, wenn es denn doch stimmen sollte....

    Die Aufstellung steht, Anpfiff ist in 45 Minuten und ich bin jetzt doch wieder im HSV-Fieber. Ich bin wirklich gespannt auf die Truppe und hoffe, dass auch Falle einer Niederlage alle ruhig bleiben. Die Mannschaft ist neu, sie braucht Zeit. Auf geht‘s, Hamburg, auf geht‘s Hamburg....😉

    Ich habe noch viele Fragezeichen im Gesicht und kann aktuell überhaupt nicht einschätzen, wie ich die Neuzugänge bewerten soll, was aber in der Tat eher an den Enttäuschungen der letzten Jahre liegt. Vielleicht ist es wirklich mal gut, so ganz ohne Euphorie in eine saison zu gehen. Ich würde mir wünschen, dass man der mannschaft zeit gibt und nicht nach dem ersten Spieltag und der ersten Heimniederlage wieder alle auf sie verbal drauf schlagen.

    Am Ende des Tages wird wahrscheinlich am HSV verzweifeln. Der HSV ist einfach untrainierbar, alle geben Ihr Senf dazu, wenn es nicht läuft (Vorstand, Aufsichtsrat, Kühne, BILD...) und zermürben jeden Trainer. Aber die Hoffnung stirbt ja zu letzt😔

    Ehrlich gesagt kann man als Sportvorstand nur alles falsch machen. Verliert die Mannschaft, ist die Zusammenstellung des Kaders falsch, entlässt er den Trainer, heißt es wieder fehlende Kontinuität, entlässt er ihn nicht, heißt es, er handelt nicht konsequent. Das gleiche wird auch Boldt passieren, wenn der Erfolg wieder ausbleibt.

    Becker ist nicht besser oder schlechter als Boldt und auch der Manager nach Boldt wird sicher sein Job verstehen. Das Problem des HSV liegt und lag eine Ebene höher. Dort wird seit Jahren Geld verschleudert, was jetzt Becker und in zukunft Boldt fehlen wird.Ein Teufelskreis, aus dem der HSV wohl nie rauskommen wird.

    Ehrlich gesagt finde ich den Schritt richtig . Klar, man kann Lewis nichts vorwerfen, aber das Preis/Leistungsverhältnis stimmt bei ihn ebenso wenig wie bei PML. Auch bei PML darf man sich nicht von dieser Saison blenden lassen. Früher haben wir doch die Manager kritisiert, die den Spielern nach ein paar guten Spielen Monsterverträge gemacht haben, an denen der HSV heute nich knappert (PML, Wood, Papa...) Ich finde den weg spannend, auf junge Spieler zu setzen oder ablösefreie Spieler zu verzichten, wohl wissend, dass es für die erste Liga schwer werden wird. Auch wenn ich Lewis mag.

    Dann ist Fiete jetzt wohl weg. Aber ehrlich gesagt bin ich nicht wirklich überrascht. Das hatte ich schon im Sommer vermutet. Es gibt auch gar keinen Grund, sich darüber aufzuregen. Er ist ein Hamburger Jung, der helfen will, dass der HSV wieder aufsteigt. Und wir müssen ihn nicht ablösefrei ziehen lassen.

    Ehrlich gesagt weiß ich noch nicht , ob ich den Transfer gut finde. Haben wir denn wirklich Bedarf auf seiner Position? Ich kann so gar nichts über den spieler sagen, ich bin mal gespannt.