Beiträge von Hoobs

DANKE dass Du Dich für den HSV und für unser Forum interessierst!


Du kannst als Gast noch nicht alles sehen! Einige Foren und Diskussionen sind nur für registrierte Mitglieder freigeschaltet. Um ein Teil unseres kleinen aber feinen Forums zu werden, kannst Du dich hier registrieren und zusammen mit uns über den coolsten Club diskutieren.


Wir freuen uns auf dich!

    Immer nur HSV, HSV, HSV. Immer nur 2. Liga, 2. Liga, 2. Liga.


    DIE WM steht vor der Tür! Lasst uns auch mal auf unser Jungs mit dem Adler schauen.


    Heute also um 18:00 Uhr das erste Testspiel gegen Österreich. Langsam bekomme ich Bock! Und ich glaube Österreich wird ein guter, da ziemlich unbequemer Gegner sein. Ich persönlich rechne nicht mit einem Sieg. Und Ihr?

    Ich denke hier tut uns die analytische Art von Bernd Hoffmann ganz gut. Er analysiert oft alles nicht so persönlich und emotional.


    Peters gehört noch zu der Beiersdorfer-Crew. Da ist ganz viel ganz schlecht gelaufen. Peters hat - so höre ich das zumindest - kaum Freunde und Verbündete im Verein, weil er sehr arrogant und unnahbar auftritt. Die Spieler der U21 sollen oftmals ohne sein persönliches zutun zum HSV gekommen sein. Er erntet also jetzt den Erfolg, für den auch andere viel und hart gearbeitet haben.


    Klar. Er hat definitiv auch Verdienste. Der gesamte Nachwuchs hat sich in den letzten Jahren toll entwickelt. Das ist auch sein Verdienst. Man beachte das Wort "auch"! So, und nun musste Bernd Hoffmann entscheiden ob er Peters zutraut die sportliche Leitung zu übernehmen oder nicht. Er hat sich dagegen entschieden. Und das bedeutet, Peters bleibt da wo er ist. Und wenn ihm das nicht passt und er beleidigt ist, dann muss er gehen. Punkt.


    Mein Gefühl sagt mir, dass Peters nicht der Held ist für den ihn jetzt einige Fans machen. Aber schlecht hat er sicherlich auch nicht gearbeitet. Am besten würde ich es finden, wenn Peters Teamspieler wäre und seine Rolle akzeptieren und da bleiben würde wo er die letzten Jahre war. Das wäre für den HSV am besten.


    Und ganz ehrlich? Würde er seinen Job dort weiterhin erfolgreich ausführen und der neue Sportchef Becker würde scheitern, dann wäre ja Peters Chancen auf den Posten enorm gestiegen. Sollte er jedoch versuchen dies als Königsmörder zu erreichen, würde er sich selbst ins Knie schießen.


    Schwierig. Schwierig. Gut, dass ich das nicht entscheiden muss.:/

    Ganz ehrlich? Ich werde langsam bekloppt...

    WIR MÜSSEN DIE CHANCE DES ABSTIEGS NUTZEN UM UNS ENDLICH ZU ERNEUERN!


    Holtby, Hunt, Sakai. Das muss es jetzt bitte aber auch von den "Alten" gewesen sein. Ich würde wahnsinnig werden wenn Müller, Wood, Kostic, Lasogga, Papa & Co beim HSV in der 2. Liga bleiben.:thumbdown:


    DREI ALTE MÜSSEN REICHEN! Dazu noch ein paar Spieler die noch jung sind aber über einige Erfahrung verfügen (zB Jung, Ito, Pollersbeck...) und der Rest muss neu! Wir benötigen frische Köpfe die ihren ersten Profivertrag bei uns unterschreiben und sich hoffentlich so gut entwicklen, dass wir sie in 1-2 Jahren für einen hohen Preis verkaufen können. Der HSV muss endlich mal Transferüberschüsse (!) erwirtschaften, sonst geht es uns wie 1860 und wir sehen uns in irgendeiner Regionalliga wieder. Bis wir eine Mannschaft mit viel Talent haben und wir diese Spieler auch halten können, wird sicherlich ein paar Jahre vergehen. Dazu müssen wir wieder in der 1. Liga spielen und europäische Plätze erreichen. Dann bleiben die Arps dieser Welt vielleicht bei uns. Aber wie gesagt... in den nächsten Jahren werden wir viel mehr ein Ausbildungsverein werden müssen. Wie Freiburg.


    Ist nicht sexy. Weiß ich. Bedankt Euch bei Beiersdorf, Gerald, Knäbel & Wettstein! Die hatten 2014 unseren Verein auf dem Silbertablett gereicht bekommen und haben uns in diese Scheiße geführt!

    Ich werde meinen XXL Beitrag gleich noch einmal in einem neuen Thema posten. Ihr braucht darauf also bitte hier nicht zu antworten. das eigentliche Thema hier ist ja Nicolai Müller!

    Zum Thema Nicolai Müller:


    EIN GLÜCK!


    Ganz ehrlich? Ich werde langsam bekloppt...

    WIR

    MÜSSEN

    DIE

    CHANCE

    DES

    ABSTIEGS

    NUTZEN

    UM

    UNS

    ENDLICH

    ZU

    ERNEUERN!


    Holtby, Hunt, Sakai. Das muss es jetzt bitte aber auch von den "Alten" gewesen sein. Ich würde wahnsinnig werden wenn Müller, Kostic, Lasogga, Papa & Co bleiben.


    DREI ALTE MÜSSEN REICHEN! Dazu noch ein paar Spieler die noch jung sind aber über einige Erfahrung verfügen (zB Jung, Ito, Pollersbeck...) und der Rest muss neu! Wir benötigen frische Köpfe die ihren ersten Profivertrag bei uns unterschreiben und sich hoffentlich so gut entwicklen, dass wir sie in 1-2 Jahren für einen hohen Preis verkaufen können. Der HSV muss endlich mal Transferüberschüsse (!) erwirtschaften, sonst geht es uns wie 1860 und wir sehen uns in irgendeiner Regionalliga wieder. Bis wir eine Mannschaft mit viel Talent haben und wir diese Spieler auch halten können, wird sicherlich ein paar Jahre vergehen. Dazu müssen wir wieder in der 1. Liga spielen und europäische Plätze erreichen. Dann bleiben die Arps dieser Welt vielleicht bei uns. Aber wie gesagt... in den nächsten Jahren werden wir viel mehr ein Ausbildungsverein werden müssen. Wie Freiburg.

    Zum Thema: Fans die wir nicht haben wollen:


    EXAKT! Genau solche Vollpfosten sollen hier nicht rein. Deswegen: Lieber Klasse statt Masse!

    Der Deal ist okay... aber genau dieses durchwinken der Fans bei solchen Deals macht mir sorgen! Bevor Beiersdorfer kam war unser Kader knapp 100 Millionen Euro wert. Beiersdorf & Co haben mit Kühnes Hilfe noch einmal knapp 100 Millionen in den Kader gesteckt. Ende der letzten Saison war unser Kader nur noch 75 Millionen wert...


    Diese unglaubliche Geldverbrennung, gepaart mit der #Isso Meinung vieler Fans macht mich oft sprachlos! Das der Verein alleine nur bei einem Spieler innerhalb eines Jahres 3 Millionen Verluste macht (plus Gehalt !) muss viel viel mehr und lauter kritisiert werden! Von Fans & Medien! Bis jetzt macht das nur Gravesen und Jovanov - und werden von einem Großteil der Fans dafür auch noch bepöbelt und kritisiert.


    Zugegeben, der Ton macht die Musik - und gerade bei Gravesen ist der Ton zuweilen unerträglich, aber am Ende muss ich sagen dass gerade beim Thema Geld der HSV viel zu nachsichtig behandelt wird. Eines muss allen klar sein: Mit solchen Deals muss endlich Schluss sein!

    Aaron Hunt soll dem HSV fest zugesagt haben. Er bleibt zwei weitere Jahre, verzichtet auf 2/3 seines bisherigen Gehalts. Vertrag soll nächste Woche unterzeichnet werden wenn Hunt wieder in Hamburg ist.


    Wie ich darüber denke wisst Ihr ja...

    Zitat

    Was wirklich auf der Aufsichtsratssitzung passierte: Alles über juristische Gutachten, eine mehrminütige Rede gegen die Inthronisierung Hoffmanns, ein anwesender HSV-Jurist, vier Ja-Stimmen für Kandidat Krösche und warum trotzdem Becker das Rennen machte

    Das hat soeben das Abendblatt getwittert... geht die ganze Scheiße der indiskretion wieder von vorn los? :cursing:

    Der Ort ist hier schon richtig, denn ob Managerspiel oder Fussball an der Konsole - das ist ja irgendwo alles "virtueller Fussball" :)


    Ich bin nicht dabei. Solche Managerspiele bringen mir keinen Spaß.

    Ich lese mehr oder weniger die Rautenperle - aber niemals die Kommentare. Die Rautenperle ist mir ein wenig spießig und oftmals nicht wirklich gehaltvoll, jedoch finde ich den Stil von Scholle ganz sympathisch. Die Arena besuche ich wirklich nur noch ab und zu. Auch wenn in der Arena deutlich besser recherchiert wird und die wirklich wichtigen Themen fernab vom Mainstream angesprochen werden - so ist der Ton vom Blogvater einfach nicht zu ertragen und auch nicht mehr zu akzeptieren. Echt schade, aber da steht er sich selbst im Weg. Zieht mit schlimmsten Worten über jeden her der nicht bei drei auf den Bäumen sitzt, aber kann selber nicht den hauch einer Kritik ab (auch wenn er das immer behauptet). Das geht nicht.


    Andere Blogs lese ich nur ganz ganz selten. Und wie Hessler schon richtig schrieb: Mopo24 & Co sind keine Blogs - also wollen wir in diesem Thread darüber gar nicht erst anfangen zu diskutieren ;)

    Also ich Bein definitiv gegen einen Verbleib von Hunt. Das wäre ein fatales Zeichen! Bitte bitte nicht immer und immer wieder die selben Fehler machen und Spieler halten nur weil sie ein paar gute Spiele gemacht haben. das war insgesamt von Hunt viel zu wenig! Dazu meist katastrophale Standards. Nein, da sollten einen Cut machen und jungen Spielern eine Chance geben!

    Ja, ich hatte das ja bereits getwittert. Ich glaube schon das Bernd Hoffmann in der jetzigen Phase eigentlich genau der richtige Mann ist und er das Jahr gut und erfolgreich gestalten wird.:)

    Aber....... es ist ein Armutszeugnis, dass er und der Aufsichtsrat seit Februar um diese Situation wissen und keinen Kandidaten gefunden haben. Das riecht schon wieder so sehr nach Ego-Trip und Klüngelei das einem schlecht werden kann! <X

    Ob sich beim HSV solch unprofessionalität und solche Egomanie jemals ändern wird? Zu hoffen wäre es, denn erst dann sehe ich Aussicht auf nachhaltigen Erfolg!