Beiträge von Hoobs

Du bist noch nicht als Mitglied des NUR DER HSV PODCAST Forum registriert. Um ein Teil unseres kleinen aber feinen Forums zu werden, kannst Du dich hier registrieren und zusammen mit uns über den coolsten Club diskutieren.

Wir freuen uns auf dich!

    Ein Blick auf die aktuelle Lage beim HSV Nicht, dass wir das nicht schon vorher wussten, aber: Beim HSV wird's nie langweilig. Nie! Und so sprachen Hoobs und Sascha nicht nur über das letzte Saisonspiel, sondern auch über den neuen Sportchef, den nicht vorhandenen neuen Trainer, über AR-Vorsitzende und die abgelaufene Saison im allgemeinen. Viel Spaß! Twitter: @NurDerHSVPod



    Und da haben wir ihn - unseren neuen Sportchef, der gestern auf der PK sagte "Ich habe einen 2-Jahres-Vertrag. Wenn der eingehalten wird, wäre das für den HSV schon ein Erfolg". Also den richtigen Humor scheint er zu haben. :)


    Ich glaube Jonas Boldt ist ein richtig Guter - das habe ich aber vor einem Jahr über Ralf Becker auch gedacht. Am Ende geht es ja gar nicht um die Personen, sondern um die fehlende Kontinuität auf den Führungsposten. Und immer wieder die Hoffnung, dass es jetzt endlich DER RICHTIGE ist.

    Ein Blick auf die aktuelle Lage beim HSV Man kann nicht sagen, dass es beim HSV langweilig wird. Geht Trainer Hannes Wolf nun oder nicht? Ist er vielleicht schon weg, bevor Ihr diese Folge hört? Hoobs und Sascha wissen es nicht, aber reden trotzdem drüber. Viel Spaß! Twitter: @NurDerHSVPod



    Ob einem nun Herr Hoffmann sympatisch ist oder nicht... Er macht auf mich den Eindruck eines professionellen Managers der von sich und seinen Mitarbeitern 100% Einsatz einfordert und der mit Sicherheit auch bereit ist unbequeme Entscheidungen zu treffen.


    Siehe Pressekonferenz zwei tage nach dem Spiel gegen Paderborn:

    https://tv.hsv.de/detail/video/11193

    Hier sind so einige gute Ansätze enthalten. Sascha und ich werden versuchen dies alles in unsere nächste Podcastfolge zu bedenken. Wir planen die Aufnahme für Mittwochabend.

    Ein Blick auf die aktuelle Lage beim HSV Schade, schade, schade. Unser HSV verliert das DFB-Pokal-Halbfinale mit 1:3 gegen RB Leipzig. In dieser besonderen Podcastepisode hört Ihr unsere Einschätzung vor, unsere Freude während und unsere Analyse nach dem Spiel einschließlich einer Einschätzung live eingesprochen von Pierre-Michel Lasogga. Viel Spaß! Twitter: @NurDerHSVPod



    Ein Blick auf die aktuelle Lage beim HSV

    Es ist zu wenig was der HSV in der Rückrunde zeigt. Und es wird immer knapper an der Tabellenspitze. Die Aufstiegswahrscheinlichkeit lag mal statistisch bei 96%, jetzt sind es noch höchsten 50%. Die Situation ist angespannt - und genau jetzt kommt auch noch RB Leipzig in den Volkspark… Kurze Stimmungsanalyse am Ostermontag von Hoobs.

    Twitter: @NurDerHSVPod



    Ein Blick auf die aktuelle Lage beim HSV Nach dem völlig berechtigen Rant der letzten Ausgabe ist diesmal weitestgehend Schmusekurs angesagt. Hoobs und Sascha haben einen verdienten Punktgewinn des HSV in Köln gesehen und hoffen auf Haue für Aue (3 Euro ins Phrasenschwein). Twitter: @NurDerHSVPod



    Ich mag Lewis sehr - und finde ihn auch auf dem Platz viel viel besser als ihn viele seiner Kritiker sehen. ABER..... es ist jetzt so wie es ist. Schade.

    Ein Blick auf die aktuelle Lage beim HSV Es ist nicht zu begreifen, aber der HSV verliert sein 5. Spiel in der Rückrunde, sein zweites Heimspiel hintereinander - und das obwohl man (wie schon gegen Darmstadt) zur Halbzeit geführt hat. Ziemlich fassungslos sitzt Hoobs nach dem Spiel diesmal sogar allein vor dem Mikrofon und versucht die Lage einzuordnen und irgendwie möglichst fair zu analysieren... wobei das extrem schwer fällt. Wir wünschen Euch dennoch viel Spaß mit dem Podcast. Twitter: @NurDerHSVPod



    Der aktuelle Blick auf die Lage beim Hamburger SV Was für eine Achterbahnfahrt! Dem Derbysieg folgte vor eigenem Publikum dieser peinliche Auftritt gegen Darmstadt 98, das schlechteste Auswärtsteam der Liga. Das lieferte Hoobs und Sascha genug Redebedarf für eine weitere Podcastfolge - und sie haben sich Verstärkung geholt: Daniel Jovanov. Heimstadion & Forum: http://www.nurderhsv-podcast.de Twitter: @NurDerHSVPod



    Der aktuelle Blick auf die Lage beim Hamburger SV Wie toll ist das denn? Der HSV nimmt späte Rache und schießt den FC St. Pauli mit 4:0 aus dem eigenen Stadion. Selten haben Hoobs und Sascha die aktuelle Lage beim HSV so gern besprochen. Und diesmal - wie man sieht - haben wir die St.Pauli-Folge im Gegensatz zu der vom Hinrundenduell sogar veröffentlicht! Heimstadion & Forum: http://www.nurderhsv-podcast.de Twitter: @NurDerHSVPod



    Der aktuelle Blick auf die Lage beim Hamburger SV "Siebenmal in Folge ungeschlagen" gegen "Spitzenreiter": Heidenheim gegen unseren HSV ist das Topduell des kommenden Spieltags! Aber nicht nur der Superkick ist Thema dieser Folge. Dem Rückblick auf die letzten Spiele schloss sich eine wilde Diskussion um Pierre-Michel Lasogga (Stichwort: #530PML) an. Und dann gab's da noch Fiete Arp, Ware Pakia, Jan Gyamerah und Hoobs' FIFA-Team. Und, und, und... Heimstadion & Forum: http://www.nurderhsv-podcast.de Twitter: @NurDerHSVPod



    Der aktuelle Blick auf die Lage beim Hamburger SV

    Frohes Neues, liebe Freunde des gepflegten HSV-Meinungsaustausches! Tabellenführer! Ok, das war spätestens nach der Pauli-Niederlage in Darmstadt eh klar. Aber der HSV hat gegen Diekmeiers Sandhausen auch richtig gut gespielt und völlig zurecht gewonnen. Nicht nur deshalb hatten wir richtig Spaß während der Aufnahme.

    Heimstadion & Forum: www.nurderhsv-podcast.de Twitter: @NurDerHSVPod



    So... jetzt sitze ich vor dem Rechner. Hier ist das schreiben doch viel angenehmer als auf der kleinen iPhone.


    Also ich bin echt begeistert von @HeLuecht´s Beitrag. Und ich kann Dich so so so so gut verstehen. Alles was Du geschrieben hast, kann sicherlich jeder von uns unterschreiben.


    Wenn ich auf mich blicke, so ist es glaube ich heute das erste Ma (!)l dass ich in diesem Jahr überhaupt auf dieses Forum geschaut habe. Ich entdecke bei mir aktuell eine völlige Veränderung in meinem Leben. Das Berufsleben nimmt mich immer mehr ein. Ich denke ich bin beruflich schon immer sehr engagiert gewesen, doch jetzt drehe ich noch einmal mehr auf. Das hat natürlich Einfluss auf ALLES! Es hat massiv Einfluss auf mein Privatleben. Nicht umsonst reduziere ich die Podcastaktivitäten massiv. Ich bin auch in den sozialen Netzwerken so wenig unterwegs wie noch nie. Und WENN ich bei Twitter & Co mal aktiv werde, dann überwiegend zu politischen Themen.


    Auch ist meine Begeisterung für Video-Games wieder mehr entfacht. War ja immer schon ein großes Hobby von mir und unterhält mich momentan sehr gut.


    Tja - und da merkt Ihr es schon: Fussball kam in den letzten Wochen/Monaten so gut wie gar nicht vor. Ich gehe sehr stark davon aus, dass das jetzt wieder ein wenig anders werden wird. So langsam gehen die Ligen und die internationalen Wettbewerbe in die entscheidenden Wochen & Monate - und dann werde ich dem Fussball und auch dem HSV wieder ganz automatisch wieder viel mehr Aufmerksamkeit schenken als in den letzten Wochen. Ich habe langsam auch wieder Bock darauf dass der Ball rollt - und somit mache ich mir keine Sorgen darüber, dass REINGEMACHT und auch unser NUR DER HSV PODCAST auch in diesem Jahr von mir sehr gut supportet werden und ich mit rebiger und Broxi viel Spaß und tolle Folgen produzieren werde!


    Aber ich merke halt auch, dass ichin den letzten Wochen gar keine Lust hatte mich täglich oder mehrmals die Woche mit dem HSV zu beschäftigen. Nicht die Mannschaft, aber der Verein (!) lässt mich aktuell ziemlich kalt. Ob Jansen Präsident ist oder nicht - es interessiert mich momentan deutlich weniger als zB der Brexit oder die neue Schneekarte bei PUBG! Verrückt - das hätte ich so vor wenigen Monaten niemals gedacht - aber so ist es bei mir nun einmal. Und wenn "Der Chef" hier wenig bis kein Herzblut investiert, dann ist es kein Wunder wenn das Forum langsam aber sicher immer uninteressanter wird. Es ist vielleicht nicht meine alleinige Schuld, aber ich ziehe mir da schon einen recht großen Schuh an.


    Und nun?


    Mal schauen was die Rückrunde bringt... Das Forum ist technisch wirklich herausragend, hat ja auch ein paar Euro "mehr" gekostet - ganz zu schweigen von all den Stunden die Totti hier unendgeldlich investiert hat. HUT AB!


    Ich würde das Forum noch nicht abschreiben wollen. Es hat sich anders entwickelt als ich mir das im Sommer 18 gedacht habe. Es ist nicht die Heimat von vielen Hunderten oder sogar tausenden HSV Fans geworden. Aktiv waren hier immer nur eine überschaubare zweistellige Zahl. Aber das hat mich ehrlich gesagt noch nie gestört, denn ich halte es da mit Sauerland3 . Hier war und ist unter dem Strich viel Niveau. Tagesaktuelle Themen werden woanders leidenschaftlich diskutiert. Das macht hier noch kaum jemand von uns, da dafür hier zu wenig Traffic ist. Ich denke das wird auch so bleiben.


    Ich würde mich gern mal mit Sascha & Totti zusammen tun um gemeinsam zu überlegen, wie man dieses Forum in Zukunft optimiert werden könnte. Vielleicht sollten wir es deutlich entschlanken und uns eine andere Zielsetzung setzen? Ich bin da in diesem Moment überfragt. In diesen Entscheidungsprozess würde ich auch gern alle von EUCH mit ins Boot nehmen wollen, die hier noch ein wenig aktiv sind! Alle die die Grundidee einer Plattform charmant finden, auf der NUR DER HSV PODAST Hörer ein zu Hause haben und sich untereinander austauschen - sind aufgerufen mal ein paar Vorschläge zu machen. Wie könnte ein Forum aussehen welches nicht Tausenden von HSV Fans gefallen soll, sondern nur uns 10, 20 oder 30?


    Ich bin auf Eure Gedanken und Reaktionen gespannt - und sobald mir eine (hoffentlich) gute Idee gekommen ist oder ich mich mit Sascha und Totti ausgetauscht habe, werde ich Euch hier davon sofort berichten!

    Ich möchte euch aber vorschlagen, die SdS nicht sterben zu lassen. Euer ursprüngliche Plan war doch, in einer Saisonendfolge das Jahr anhand der Szenen noch einmal Revue passieren zu lassen. Was haltet Ihr davon, nach den Spielen weiterhin zum Feedback zur SdS aufzurufen, ohne diese in den kommenden monatlichen Podacsts zu besprechen. Für den letzten Podcast vor der Sommerpause habt Ihr dann viel Input von der Community, um die Saison noch einmal zu diskutieren.


    Gruß

    Sehr gute Idee 👍

    Ich kann mir gut vorstellen, dass sich viele Podcasthörer nicht vorstellen können, wie viel Zeit solch eine Podcastfolge verschlingt. Da geht alles in allem immer ein guter Abend drauf. Und dann ist es egal ob die Aufnahme 30, 60, 90 oder 120 Minuten beträgt. Na ja - so ganz egal ist es nicht. Aber vor der Aufnahme muss sich verabredet und besprochen werden. Nach der Aufnahme wird kurz geschnitten und Soundspuren zusammengeführt. Dann hochladen und beim Host alles getextet und eingestellt werden. Das ist alles nicht wirklich schlimm, und wenn man das die ersten 10, 20 oder 30 Male macht, dann fällt das auch nicht ins Gewicht. Aber wenn man das wie zB ich seit sehr vielen Jahren recht diszipliniert und regelmäßig als One-Man-Show macht, als Hobby (!), dann ist der Umfang schon erheblich. Ich habe 2018 reflektiert und sehr schnell festgestellt, dass eine Podcastaufnahme einen ganzen Abend in Anspruch nimmt. Arbeiten, nach Hause kommen, Podcast aufnehmen, schlafen. Mehr geht eigentlich an einem Abend nicht. Familie, Besuch von Freunden, Konsolen, TV, Bücher... das alles findet in der Regel nicht an einem Podcastabend statt. Ausnahme sind die persönlichen Treffen wenn Broxi kommt. Nach der Aufnahme wird gezockt. Dann bring ich ihn um 22:00 Uhr zum Bahnhof und anschließend geht das ganze hochladen los.... Toll ist auch, dass Sascha die ganzen HSV Folgen textet und beim Host hochlädt und pflegt. Das reduziert meine Zeit - aber bindet wiederum ihn. So oder so haben wir beide festgestellt, dass an einem HSV Podcast-Abend keiner von uns groß mehr noch etwas anderes an seinem Feierabend macht. Alles dreht sich dann um die Aufnahme.


    Ich will mich nicht beklagen, es bringt mir ja auch sehr viel Spaß und die Bestätigungen die ich erhalte sind wundervoll und sehr motivierend. Deswegen habe ich ja beschlossen weiterzumachen. Und das ja auch nicht gerade wenig! Einen Abend pro Woche plane ich zu podcasten. Das ist schon ein Brett! Okay, die ein oder andere Folge wird vielleicht mal ausfallen. Dafür wird es aber sicherlich auch die ein oder andere Sonderfolge geben. Somit werden es sicher 50 Folgen + x im neuen Jahr. Und bei 4 unterschiedlichen Podcastformaten und (mehr oder weniger) 4 Wochen pro Monat bedeutet dies eine Folge pro Monat pro Podcastformat. Ich denke das kann sich hören und sehen lassen. 😉 Durch diese Entscheidung bleibe ich meinem Hobby Podcast treu, habe aber statistisch gesehen 6 von 7 Abenden pro Woche frei für Familie, Freunde und Entspannung. Und darauf freue ich mich.


    Klar: Für die Hörer die von mir/uns nur den HSV Podcast hören, ist das eine erhebliche Einschränkung. Das tut mir/uns auch leid. Ihr braucht das auch nicht toll finden, aber ich hoffe auf Verständins für diese Entscheidung. Die ersten Reaktionen gehen genau in diese Richtung, und das freut Sascha und mich ungemein. Danke 🙏