Beiträge von SimonDeLaus

DANKE dass Du Dich für den HSV und für unser Forum interessierst!


Du kannst als Gast noch nicht alles sehen! Einige Foren und Diskussionen sind nur für registrierte Mitglieder freigeschaltet. Um ein Teil unseres kleinen aber feinen Forums zu werden, kannst Du dich hier registrieren und zusammen mit uns über den coolsten Club diskutieren.


Wir freuen uns auf dich!

    Lieber Hoobs (wie markiert man eigentlich User 🤣)


    Bzgl Behrami muss ich dir etwas widersprechen. Er war meines Erachtens nach damals einer der wenigen die überhaupt beim HSV gekämpft und gefightet haben. Er wurde meines Erachtens nach allein gelassen. Im Gegensatz zu gestern gegen Brasilien. Ich fand ihn super wie er Neymar dermaßen aus dem Spiel genommen hat. Insgeheim bin ich schon irgendwie traurig, dass er damals wieder gegangen ist.


    Aber - und jetzt muss ich grinsen - immer wieder erstaunlich wie verschieden die Sympathien und Wahrnehmungen sind 😆

    Für mich trifft Buschi den Nagel auf den Kopf. Es wurden Fehler gemacht - Vor dem Turnier, in dem Testspielen, vermutlich auch in der konkreten Vorbereitung, in der Taktik selbst mE weniger, in der Einstellung, im Spiel selbst - wenn aber ähnlich dem Algerienspiel vor 4 Jahren danach die richtigen Stellschrauben justiert werden und entsprechend reagiert wird, seh ich dem ganzen entspannt entgegen. Ansonsten tut uns nach 5 Turnieren im Halbfinale ein früheres Ausscheiden auch nicht schlecht. Erfolg verwöhnt und kann lähmen.


    Trotzdem gilt für mich: Ich vertrau dem Team.

    Die Brasilianer haben zwischen dem 1:0 und dem 1:1 zum Teil so gespielt, als führten sie 4:0 und es sind noch maximal 15 Minuten zu spielen.


    Das was die deutschen an Hektik und Chaos auf dem Platz hatten, hatten die Brasilianer an Entspannung. Sie waren sich irgendwie sicher, dass 1:0 zu Ende spielen zu können. Das war einfach nur dämlich, was die sie versucht haben.


    Ob Brasilien dadurch besser oder was auch immer ist, weiß ich nicht. Mit Ruhm bekleckert hat sich bisher keiner.

    Zum VAR hab ich eine relativ entspannte Haltung, da ich es durch die NFL gewohnt bin. Inkl der Wartezeiten. Es ist alles eine Frage der Gewohnheit. Jetzt bei 🇫🇷 gegen 🇦🇺 einmal aktiv und hat einen Elfer für 🇫🇷 ergeben. War zwingend. Auch die Transparenz, welche Bilder der Schiri in der Videozone zu sehen bekam, fand ich super. Dieser erste und einzige Einsatz bisher: Super, kann nicht meckern. 👍


    Insgesamt warte ich auf eine Entscheidung bzgl Abseits, weil mich die die Linien interessieren. DANN werde ich weiter sehen.

    Man stelle sich vor: Eine WM mit 16 Teams und man würde nur Spiele wie jenes heute Abend zwischen Portugal und Spanien sehen. Stattdessen werden wir über Wochen mit Vorstellungen gequält, die maximal an das Niveau des HSVs heranreichen und das ganze begleitet von 8-13 hochrangigen Experten. Was sind das nur für Leute in Baden-Baden? oops, falscher thread.

    Eine WM nur mit 16 Teams? Fände ich auf Dauer langweilig. Warum? Weil es dann am Ende ziemlich standard wird. Immer die gleichen Teams. Daher geht mit die CL derzeit komplett am Arsch vorbei. Immer das gleiche. Mittlerweile auch immer der gleiche Sieger.


    Bei 48 Teams (was in etwa 25% der FIFA darstellt) sieht man immer mal neue Teams, neue Länder. Auch bekommt dann Ozeanien endlich einen vollwertigen WM-Platz und nicht nur nen Halben - also eine Platz in den Internationalen Playoffs. Dadurch ist es derzeit so, dass Ozeanien nur ganz seltenen repräsentiert ist.


    Auch wenn man sich oft bei der solchen Spielen an den Kopf schlägt. Sie gehören dazu. Bei nur 16 Teams wäre vielleicht die Qualität höher, aber immer die selben Teams. (wahrscheinlich immer Teams aus Europa oder Südamerika).

    Da wär mein Hamburg lieb ich sehr wahrlich mehr als nur ein guter Ersatz.

    Ich steh da ziemlich gespalten da.

    Auf der einen Seite haben wir zu dem Lied eine emotionale Bindung aufgebaut, weil die Zeiten nicht berauschend waren und es aus unseren Herzen sprach. Aber jedes Spiel mit dieser Melancholie starten? Ich weiß nicht. Auch Abschlach selbst haben gesagt, dass sie es nicht möchten.


    Auf der anderen Seite bin ich auch der Meinung, dass Lottos Lied mittlerweile eher ausgedudelt hat. Dennoch geh ich mit, dass die Mehrheit im Stadion Eis noch voller Inbrunst mitsingt und das sollten man als Mehrheit anerkennend und auch akzeptieren.


    Zur Uhr und dem Dino: Ich fand die Aktion irgendwie geil. Weil man einigen Kritikern und auch Hatern in gewisser Weise eins ausgewischt hat. Nach dem Motto: 😛 Nur weil ihr sagt, der Dino und die Uhr müssen weg, muss dass noch lange nicht sein und den Gefallen tun wir euch auf gar keinen Fall.

    Vom verbalen Mittelfinger 🖕, vor allem im Vergleich zu Robbie Williams gestern, schweigen wir mal. 😂

    Also ich fand das Spiel gar nicht so schlecht. das es kein erstklassiges Niveau haben wird, war doch von vornherein klar.

    So kann man das spiel gut zusammen fassen, wenn man die Qualität taxieren möchte. Ich bereue es auf keinen Fall es gesehen zu haben. Anders herum, wäre es nicht das Eröffnungsspiel gewesen, wäre es insgesamt kein Spiel gewesen, wo ich mich aufgeregt hätte, weil ich es nicht hab sehen können. (Zusammenfassung hätte hier auch gereicht). Nichtsdestotrotz war es am Ende ein würdiger Auftakt, wo sich zwei Teams entsprechend ihrer Möglichkeiten doch munter präsentiert haben, auch wenn beide meines Erachtens kaum Möglichkeiten aufs ⅛-Finale haben. Aber auch da muss sich erst einmal zeigen wie Uruguay 🇺🇾 und Ägypten 🇪🇬 heute ins Turnier kommen.