Beiträge von 10pml

DANKE dass Du Dich für den HSV und für unser Forum interessierst!


Du kannst als Gast noch nicht alles sehen! Einige Foren und Diskussionen sind nur für registrierte Mitglieder freigeschaltet. Um ein Teil unseres kleinen aber feinen Forums zu werden, kannst Du dich hier registrieren und zusammen mit uns über den coolsten Club diskutieren.


Wir freuen uns auf dich!

    Ich war vor 2 Jahren für kurze Zeit bei Karlsruhe und beim Sport hatten welche KSC-Trikots an und auch Jugendliche in den Parks beim kicken.


    Da hab ich es tatsächlich unterlassen meine HSV-Sachen zu tragen für die Zeit.

    Im gestrigen Podcast ging es ja auch erneut um das Polarisieren eines PML. Mich hat der euphorische Empfang für ihn nicht überrascht. rebiger hat die Popularität ja auch schon ein Stück weit erklärt. Klar, Preis/-Leistung stimmt in der Gesamtperspektive natürlich 0,0 da kam nach der ersten Saison natürlich viel zu wenig. Und dass er immer alles gibt, sich identifiziert und nicht beschwert- kann man bei der Kompensation sicher auch erwarten. Dennoch honorieren es die Fans. Der überwiegende Teil der Fans mag einfach den Typen PML. Mit Trainingshose zum Training, keine Eskapaden, außer mit Mama Lasogga im Grunde keine Show, echter Fußball. Auch als Stürmertyp, wo es nicht mehr so viele von gibt. Geradeaus, hart, immer Vollgas. Auch die 11Freunde liebt Typen wie Lasogga und hatte ihn meistens bei Toren in der 11des Tages. Vollspann, Volley unter die Latte, auf den Knien vor die Eckfahne, der Nord salutierend. Man scheint die Hoffnung nicht aufgeben zu haben, dies nochmal öfter zu erleben.

    Den Text drucke ich mir aus und zeige ich vor ,wenn mich mal wieder jemand nach meinem Nutzernamen fragt...großartig 😀

    Ich kenne Deinen Kontostand nicht, würde dir aber dringend empfehlen noch etwas zu tun. Du hast sogar Spieler in der Mannschaft welche die zweite Liga verlassen haben. Und vor Freitag das Aufstellen nicht vergessen, sonst gibt es keine Punkte und kein Geld....

    Die Spieler muss ich dann einfach aus meinem Team werfen oder kauft mir der Computer die ab? Hab schon noch ein bißchen Geld, aber viel gibt es dafür ja leider nicht.

    Einer dieser drei Stürmer darf mich noch vor Saisonbeginn bei guten Gebot verlassen:

    1. George Ausstiegsklausel: 3.750.000 €
    2. Benschop Ausstiegsklausel: 4.250.000 €
    3. Lezcano Ausstiegsklausel: 4.000.000 €

    Ich logge mich ab und zu bei Comunio ein, aber denke, ich brauche die erste Saison um reinzukommen. Noch keine Ahnung, wie man am besten vorgeht. Aber wahrscheinlich sollte ich mal etwas auf einen dieser Stürmer setzen, sieht mau bei mir vorne aus.

    Also wenn die Zahlen stimmen, war der Olic Transfer noch viel bedenklicher, als man es befürchten musste!

    Da hat er recht!

    Wenn jemand bei uns zwei Monate in der Verantwortung steht und über ihn geschrieben wird, er würde unter Druck stehen und müsste jetzt abliefern - dann finde ich das deplatziert.


    Natürlich besteht die signifikante Möglichkeit, dass unsere jetzige Führung scheitern wird. Aber was in unserem Verein in vielen Jahren falsch gelaufen ist, lässt sich nicht so einfach umkrempeln. Der HSV muss langfristig für ein neues Modell stehen. Wir haben viele teure Spieler an der Backe und es ist einfach realitätsfremd, dass da draussen andere Vereine so einfach sagen, wir übernehmen das für euch!

    Das ist mir zu einfach. Ich denke nicht, dass jemand anders unsere Spieler besser verkauft hätte und bevor dies nicht geschehen ist, ist es dementsprechend schwierig neue Spieler zu kaufen.


    Entweder wir nehmen noch Geld ein, mit dem Becker auf die Jagd gehen kann (und es ist jetzt schon ziemlich spät) oder wir müssen mit der vorhandenen Qualität unbedingt aufsteigen.

    ich weiß gar nicht wie ich darüber denken soll. Für die Saison 18/19 ist das sicherlich perfekt. Kopf frei. Aber danach geht die Dislussion wieder von vorn los....

    Vertraglich ist nichts dagegen zu sagen, aber diese Vorverträge sind schon echt ein Problem. Der FC Bayern ist darin momentan ganz groß. Sei es jetzt bei ARP oder auch bei Paval vom VfB. Das ist schon eine neue Qualität. Der große, reiche Club erhöht so den Druck auf den kleinen, ärmeren Club. Und dieser muss die Kröte wohl schlucken. So bleiben Große groß und Kleine klein. Mag man moralisch kritisieren (tue ich), aber wenn ein Club wie der FCB europäisch oben mitspielen will, ist er dazu gezwungen. Einzig der Wegfall der 50+1 Regel könnte dies ändern. Aber.... wollen wir das? Können wir ja gern im diesbezüglich Thread weiter diskutieren 😉

    Diesen Problemen muss sich der ganze Markt stellen (auch Dortmund). Wichtig für uns ist Spieler zu finden, die bei uns ihren Weg gehen wollen. Ein Kevin de Bruyne hat Wolfsburg sicherlich nicht als Endstation angesehen, aber sich in seiner Zeit dort für den Verein voll eingebracht. Ein absoluter Profi!


    Wenn unsere Verantwortlichen das Gefühl haben, dass wir mit Arp einen ähnlichen Weg gehen können, wäre das doch ausgezeichnet.

    Und sollte Arp jetzt auf einmal herausragend spielen, wäre das hoffentlich nicht nur gut für unsere Aufstiegsmission, sondern auch in der Kasse.


    Genau diese Punkte müssen unsere Verantwortlichen abwägen und ich hoffe, sie haben dies gewissenhaft gemacht und sich nicht von Emotionen leiten lassen.

    Zwei Jahre Fiete noch bei uns - um das richtig bewerten zu können , wären viele Details interessant.


    Ich hoffe, er verdient schon eher leistungsbezogen und nicht wie ein angehender Superstar bei uns. Dann würde ich mich auf zwei weitere Jahre mit ihm freuen.

    Schlecht. Richtig schlecht.


    Lotto war mal ein ganz großer. Was hat der für geile Songs gemacht! Aber das ist alles auch schon deutlich mehr als ein Jahrzehnt her. Seit dem fällt mir neben „traurig“ nur noch ein Begriff ein der die musikalische Schaffenskraft LKK am treffendsten bezeichnet: Lieblos.

    Lieblos trifft es für mich zumindest bei diesem Lied nicht so richtig. Seine weitere musikalische Laufbahn kann ich seit seinen Hits von früher nicht einschätzen.


    Ich denke schon, dass er mit Herzblut bei der Sache ist. Es wirkt eher 'gewollt' auf mich. Er hat früher abgeliefert und möchte das auch weiter tun, aber wirkt in seiner Kreativität nicht wirklich frei, bzw. nicht auf dem richtigen Weg.


    Das ein Künstler eine derartige Nummer frei von jeglichen hymnenhaften Hintergedanken schreibt mag zutreffen.

    Bitte nicht!


    Wenn das ein normales Lied wäre, fänd ich es schon langweilig. Aber für unseren großen HSV ist das nur gefühlsduselig.


    Ich möchte was frisches , kreatives...was unseren Weg nach vorne begleitet.

    Mein Problem ist häufig die fehlende Transparenz - sei es im Stadion oder sogar vor dem TV. Ich möchte, dass sich der Schiri hinterher wie in der NFL hinstellt und sagt ' Wir haben folgende Situation überprüft und sind hierbei zu folgendem Entschluß gekommen'. Oder am besten noch vorher z.B. sagt ' Es wird untersucht, ob ein strafbares Handspiel im Strafraum vorliegt'.

    Man kann natürlich auch nicht direkt perfekte Ergebnisse verlangen...bin vielleicht auch zu ungeduldig.

    Ich habe recht wenige Spiele bei dieser WM gesehen...aber das hat eher mit meinen veränderten Interessen zu tun. Was ich gesehen habe, hat mich schon sehr unterhalten.


    Das Drama um die Argentinienspiele mit Maradona auf der Tribüne, die Auftritte des deutschen Teams, der Durchlauf 'meiner' Belgier, der fast große Griff der Engländer, die sympathischen Gesten mancher Franzosen (insbesondere Mbappe).


    Zum Videoschiri: Ich war ein Befürworter und bin mittlerweile Gegner. Fand ihn besser als in der Bundesliga, aber mir gefällt diese Veränderung doch nicht. Am Beispiel Belgiens: Kompany ist doch einmal im 16er rüde in den Mann gegangen und es gab keinen Elfer - bin da kein Fachmann, aber dann brauch ich einfach keinen Videoschiri. Dann hab ich lieber die regulären Diskussionen um den Schiri auf dem Platz wie früher. Und auch wenn ich einen Schiri kritisiere - ich habe sehr viel Respekt vor dem Job. Wer einmal selbst gepfiffen hat weiß das nur zu gut zu verstehen.

    Er oder sein social media manager haben das Bild ja wieder gelöscht.



    Ich kann mir halt nicht vorstellen, dass Fiete in seiner Freizeit vor dem Rechner sitzt und solche Bilder entwirft. Löblich wäre es, aber vielleicht hält ja auch Vernunft Einzug.

    Eine Saison bei Bayern wäre doch Unsinn. Folglich muss er verliehen werden - aber welches Team wird nach seiner letzten Saison seine Hoffnungen auf ihn als Leihspieler setzen.

    Es kann ihm doch eigentlich wenig besseres passieren ,als mit uns in der zweiten Liga seinen Entwicklung weiter voran zu bringen.

    Der einzige Gegengrund wäre ein komplettes Scheitern, so dass er zum aktuellen Zeitpunkt so viel Geld wie möglich mitnehmen möchte. Aber auch wir würden für drei Jahre mit Ausstiegsklausel garantiert nicht schlecht zahlen.