Beiträge von 10pml

Du bist noch nicht als Mitglied des NUR DER HSV PODCAST Forum registriert. Um ein Teil unseres kleinen aber feinen Forums zu werden, kannst Du dich hier registrieren und zusammen mit uns über den coolsten Club diskutieren.

Wir freuen uns auf dich!

    Highlight war ganz klar Sakai mit dem Zettel. Ansonsten war das alles recht leblos und ich habe leider so gar nicht das Gefühl, dass Wolf das Team entwickelt und langsam besser macht. Und das soll auch immer noch keine Trainerdiskussion werden, denn wir würden hier in Hamburg wahrscheinlich sogar Tuchel verbrennen. Ito hat mir ganz gut gefallen endlich mal wieder - hat für frischen Wind gesorgt - ein bißchen am Torschuss kann er noch arbeiten.


    Wir sind Hamburg, wir sind auf einem Aufstiegsplatz - ich will breite Brust bei St Pauli sehen. Die drei Punkte sind endlich mal unsere!!!

    Ich verstehe es nicht. Ich habe bei meinem Namen den Haken, der einen als Mitglied ausweist. Und trotzdem zeigt er mir bei den Mitgliedervorverkäufen keine Tickets an. Hab jetzt mal per Mail nachgefragt.


    Die Preise sollen saftig sein - traurig, wie Geld beim HSV immer vorne stehen muss.

    HeLuecht wieder total auf den Punkt...

    Ich sage schon die ganze Saison, dass wir qualitativ in der Breite sehr dünn besetzt sind. Wenn 3 Stammkräfte ausfallen, ist dieses maximal für 1-2 Spiele zu kompensieren.

    Jetzt sollte auch der letzte kapiert haben, dass Hunt der Mannschaft unheimlich fehlt.


    Ob wir diese Woche einen Podcast aufnehmen, liegt an HeLuecht . Ich bin da flexibel und könnte auch wöchentlich eine Folge mit ihm aufnehmen. (Was ich ihm noch nicht gesagt habe 😬)

    Euer Podcast geht für mich ein wenig in die Richtung vom Rautenradio. Das Rautenradio war bei mir intensive Begleitung in der ersten Relegation. Gibt ja viele Podcasts, aber ein Podcast von zwei eher ruhigeren, fachlich aber sehr gut informiertern Podcastern spricht mich total an - aktuell am besten einmal die Woche - passiert ja so viel. Ich sehe euch da auch gar nicht in Konkurrenz zum Nur der HSV-Podcast, weil es atmosphärisch einfach sehr unterschiedlich ist. Gibt ja auch viele sehr gute HSV Podcasts.

    Bei unserem HSV ändert sich eben nichts! Seit geraumer Zeit ist zu beobachten, dass bei einer Führung alle Spieler und Trainer meinen, man habe genug getan, anstatt weiter Vollgas zu geben. Auch ist die Mannschaft m.E. nach wie vor arrogant. Ohne richtigen Goalgetter, und den haben wir schon lange nicht mehr, ist der Aufstieg nur mit viel Arbeit, Konzentration und mannschaftlicher Geschlossenheit zu erreichen sein. Dies ist leider seit der Rückrunde und noch mehr nach dem gewonnenen Nürnbergspiel nicht mehr zu erkennen. Alle Spieler überschätzen ihre Leistung Diesen Missstand gilt es abzustellen, nur fehlt mir der Glaube

    Wir haben meiner Meinung nach so viele hungrige Spieler wie noch nie. Junge Spieler, die nach vorne gehen. Natürlich fehlt es da teilweise noch an Qualität. Zur Zeit macht mir am meisten der Trainer zu schaffen - vielleicht bin auch zu weit weg, aber mir fehlen die frischen Impulse. Ich hoffe diese Woche auf einen Podcast von Krischan1887 und HeLuecht !

    Gerade unter einem Verein wie Regensburg kann ich mir wenig vorstellen. Und da waren allein am Anfang schon viele interessante Punkte über die Geschichte, über Trainer undundund dabei. Das setzt das Spiel am Wochenende für mich in einen viel besseren Kontext. Bisher konnte ich bzgl Mikro auch noch nichts wahrnehmen.

    Was für ein nervenaufreibendes Spiel. Mich freut, dass wir nicht verloren haben und dadurch Heidenheim punktetechnisch keinen weiteren Druck auf uns aufbauen kann. Nicht so gut hat mir gefallen, dass wir teilweise dem Druck des gegnerischen Teams wenig entgegen setzen konnten. Das wir zu gewissen starken Momenten des Gegners nicht mehr die Luft aus dem Spiel nehmen können. Insgesamt überwiegt die Zufriedenheit, aber Wolf hat weiter ordentlich Arbeit vor sich.

    Ähm Hallo...beim Stand von 2:0 für Köln entscheidet man sich gegen Fußball gucken und dann geht es nochmal richtig zur Sache. Eindeutig die falsche Entscheidung getroffen.