Beiträge von SaureHefe1887

DANKE dass Du Dich für den HSV und für unser Forum interessierst!


Du kannst als Gast noch nicht alles sehen! Einige Foren und Diskussionen sind nur für registrierte Mitglieder freigeschaltet. Um ein Teil unseres kleinen aber feinen Forums zu werden, kannst Du dich hier registrieren und zusammen mit uns über den coolsten Club diskutieren.


Wir freuen uns auf dich!

    Nun, das liegt (auch) am Podcatcher selbst.

    Viele Podcatcher lesen die Feeds der Podcasts in Intervallen und bereiten diese dann zu einem eigenen Feed auf oder verteilen die dann an die Apps.


    Wenn man sowas und die daraus resultierende Verzögerung vermeiden möchte, sollte man einen Podcatcher nutzen der das so nicht macht. Ich habe mit AntennaPod (Android) gute Erfahrungen gemacht.

    Naja. Da alle anderen Podcasts sofort reinkommen und Overwatch auch nicht dafür bekannt ist, solche Probleme zu haben, gehe ich eher davon aus, dass es nicht daran liegt. Krischan hatte ja erklärt, woran es liegen könnte.


    Mit der URL hat es dann jetzt auch geklappt. :-)

    Wieso kommt denn der Podcast mittlerweile in den Podcatchern erst so spät? Ich finde es recht unkomfortabel Podcasts nicht über die Podcast-App zu hören, aber wenn es dann erst 1-2 Tage später kommt, ist halt auch schnell die Aktualität raus oder andere Podcasts sind da, die gehört werden wollen. Wird sich das wieder ändern oder bleibt das nun so?


    Nicht nur als Kritik gedacht, sondern auch als Frage, weil ich da technisch nicht drin bin. ;-)

    Ich verstehe zwar nicht, warum man nicht hier im Forum auch einen Thread zum SDS aufmacht, wenn man doch eh ein Unterforum für den Podcast hat, aber ist natürlich eure Entscheidung.


    Ansonsten wieder recht kurzweilig, auch wenn ich dieser Fußballromantik bei Lasogga nicht zustimmen kann. Weder wird er auf Geld verzichten und mMn auch zurecht, noch wird er meinem Empfinden nach eine gute Saison spielen. Natürlich würde ich mich aber auch überraschen lassen und später zugeben, falsch gelegen zu haben. ;-)

    Zwei Jahre Arp wären großartig. Ich meine: Wenn wir uns aussuchen können, ob 1 Jahr Arp und dann umsonst Bayern oder zwei Jahre Arp und dann umsonst Bayern, dann nehme ich natürlich die zwei Jahre.

    1.) Naja, der Punkt "warum hat der VAR bei der Schwalbe nicht eingegriffen" ist ganz einfach: Er darf nicht.


    2.) Der VAR darf nur bei 100% Fehlentscheidungen eingreifen und eine Schwalbe bzw Foul ist das nicht. Vor allem weil es nur gelb mit sich ziehen würde und da hat der VAR einfach keine Macht bzw Kompetenz.

    1.) Ja!

    2.) Das benennst du mir zu unklar. Der Grund ist nicht, dass eine Schwalbe nicht als Fehler zu erkennen ist, sondern dass bei folgenden Situationen eingegriffen werden kann: Tore, Strafstöße, glatt Rote Karten und Spielerverwechslungen. Zwar fällt das Tor nach dem Freistoß, ist aber dennoch nicht korrigierbar, da die Richtigkeit von Freistößen und Ecken nach einem Tor nicht überprüft wird. Ansonsten müsste man potentiell alle Freistöße/Ecken kontrollieren und das wird nun wirklich keiner wollen.

    Unterschreibe ich so. Allerdings wird zB Wolfsburg bekloppte Summen zahlen. Und die Engländer sowieso. Alleine an den Ablösesummen für Vestergaard und Sokrates.

    Den Vergleich verstehe ich nicht so richtig. Vestergaard hat schon einige Saisons auf einem höheren Niveau gespielt, als es Santos in der letzten Saison getan hat und ist dennoch noch nicht durch mit seiner Entwicklung. Da hätte ich sogar mehr als 20 Millionen aus England erwartet. Sokratis ist generell auf einem ganz anderen Niveau und nur so günstig, weil er schon etwas älter ist. Beide würde ich also nicht mit Santos vergleichen.

    20 Millionen? Ich glaube nicht mal, dass jemand zehn Millionen bietet. Klar: Er war unser bester, konstantester Spieler in der letzten Saison, aber allein in der Bundesliga hätte ich da letzte Saison doch Schulz, Max, Alaba, Oczipka, Willems, Hector, Halstenberg, Wendell, Rafinha und Augustinsson auf besserem bzw. gleichem Niveau gesehen. Das kann auch Brasilianer und Olympiasieger nicht aufwiegen.


    Ich sehe auf jeden Fall Entwicklungspotential, sodass der gut als Stammspieler bei einem EL Team auflaufen kann in 1-2 Jahren, aber auch dann sind wir eher bei 10 als bei 20 Millionen.

    Ich stimme dir zum Großteil zu, Sascha. Niemand muss.


    Getränke/Essen sind in öffentlichen Räumen (Konzerte, Sportveranstaltungen etc.) eh immer zu teuer. Wie der HSV da im Vergleich liegt weiß ich nicht, da ich beim HSV keine Getränke/Nahrungsmittel konsumiere. Das mache ich einfach vorher und nachher, da für mich auf jeden Fall zu teuer.


    Trikot: Da ist man eh zum Großteil abhängig vom Ausrüster und es war klar, dass sich nicht viel ändern würde. Ich verzichte aufgrund der PReises und der Vergänglichkeit auch auf HSV Trikots seit einem Jahrzehnt. Für mich auf jeden Fall zu teuer.


    Tickets: Hatte ich ja schon gesagt: Ich finde es eine absolute Frechheit, dass es Zweitligaspiele gibt, die mehr kosten als Erstligaspiele. Der HSV ist hier nicht abhängig von irgendwelchen Einkaufspreisen etc. von daher spreche ich hier den Verein auch nicht frei von Schuld, wenn etwas aus dem Ruder läuft. Hier ist auch der Punkt, wo ich es nicht einfach lassen/ignorieren kann, da ich nun mal viel lieber Spiele im Stadion gucke als zu Hause. Im Moment kann man sicher mit Angebot/Nachfrage argumentieren und liegt nicht falsch, weil der HSV die Spiele im Moment trotzdem vollbekommt. Für mich dennoch ein falsches Zeichen und ein den Fans entgegenkommen wäre wünschenswert.


    Tl;dr: Alles zu teuer. Bei Nahrungsmittel & Trikots: HSV = Abhängig vom Einkauf; Ich = Unabhängig, weil es Alternativen gibt. Bei Tickets HSV = Unabhängig; Ich = Abhängig, denn woanders bekomme ich keine. Ich = sauer.

    Ich bin jetzt gerade etwas überrascht, dass du den Beitrag gut findest, Sascha. Da ist schon sehr viel überspitzt und an den Haaren herbeigezogen und vieles ziemlich Over-The-Top. Die Entfremdung des DFB kritisiert man als normaler Fan eh schon seit Jahren und das ist auch der Punkt, wo ich dem Schreiber zustimmen würde. Die Schlüsse, die er daraus zieht, halte ich aber für ziemlich übertrieben und kann da bei vielem nicht mitgehen.


    Für mich auch ziemlich offensichtlich welches Klientel damit angesprochen werden soll. Ich hab da den Großteil des Lesens kopfschütelnd verbracht und dabei interessiert mich die DFB Elf null...

    SaureHefe1887 was meinst du, sollen wir die heute vorliegenden Mannschaftsmarktwertunterschiede in Form von Geld ausgleichen?

    Hab ich in einer anderen Liga gesehen und fand ich eigentlich recht fair.


    Meint: Maßstab ist heute Michael Wolf 22.480.000 €

    Jeder der heute im MW drunter liegt bekommt einen einmaligen Startausgleich von seinem zu diesem Marktwert.

    Das können wir machen.


    Soll der TM dann heute eröffnet werden oder erst morgen?