Beiträge von SaureHefe1887

Du bist noch nicht als Mitglied des NUR DER HSV PODCAST Forum registriert. Um ein Teil unseres kleinen aber feinen Forums zu werden, kannst Du dich hier registrieren und zusammen mit uns über den coolsten Club diskutieren.

Wir freuen uns auf dich!

    Verstehe ich gut. Aber: Ich bin HSV-, kein Becker-Fan. Mich nervt es auch kolossal, dass die gepredigte "Kontinuität" etc. nur Worthülsen sind. Trotzdem kann ich nicht anders, als mit dem Klub mitzufiebern. Man darf halt nur keinen Personenkult aufbauen - was schade ist.

    Bin ich auch. Aber der Verein macht es einem nicht leicht. Alles wird x mal durchgetauscht, man hat keine Identifikationsfiguren mehr, spielt selbst in Liga 2 schwach. Wo soll da das Feuer herkommen? Die Fans sind gut, aber es muss auch was zurückkommen!

    Ich war ja einigermaßen überrascht gestern. Als ich von der Dreierkette mit dieser spielerisch eher mauen, langsamen und hüftsteifen IV las, war ich schon etwas überrascht (bin ein großer Fan der Dreierkette, aber dann mit einem Kopf wie Hasebe und/oder einigermaßen spielstarken IVs), doch es hat ja einigermaßen funktioniert. Man muss nicht so tun, als ob Paderborn keine Chancen/brenzlige Situationen hatte, aber die hielten sich schon in Grenzen.


    Offensiv war da lange Zeit aber wenig Fortschritt drin. Mit der Führung nach der Ecke (seit wann funktioniert diese komische Variante überhaupt?) kam dann ein wenig Sicherheit und irgendwann auch Platz rein. Das zweite Tor war dann einer der genialen Mangala Momente und abseits dessen waren Großchancen ja eher rar gesäht. Ich habe das Gefühl, dass mit einem Narey in Form auf dem Platz da mehr gehen könnte. Es fehlte neben Jatta einfach massiv an Tempo und er musste des Öfteren abbrechen oder komplett alleine sein Glück versuchen. Generell fehlte noch die Bindung zwischen den Mannschaftsteilen und das Mittelfeld ist mir lange zu behäblich nachgerückt.


    Zu Jatta noch: Aktivposten, an beiden Toren beteiligt (kreuzt den Weg des Keepers bei der Ecke perfekt und erobert den Ball vor dem 2-0) und somit mal wieder eine tolle Leistung. Gibt ja viele, die eher die Stockfehler oder das teilweise konfuse Auftreten sehen und ihn danach bewerten, aber für mich auf jeden Fall ein Top 5 Spieler diese Saison!


    Ich hoffe ja, dass Schalke heute weiterkommt und wir die dann bekommen. Leipzig und Bayern sehe ich als recht unschlagbar und Bremen will ich einfach nicht haben. Mal gucken, ob es so kommt.

    Nachtrag: gestern bin ich nach ca. 20 Minuten ausgestiegen, weil es in meinen Augen immer oberflächlicher wurde. Nun höre ich gerade den Rest. Mir fällt auf, dass vor allem von Daniel eine unbelegte Behauptung an die andere gereiht wird. Im Kern fußt jede seiner Behauptungen auf dem einen, offenbar seinem einzigen Ausgangsbefund: Ja, der HSV hat schwere Fehler in der Vergangenheit gemacht. Das trifft zu, und er hat das sauber recherchiert. Alles Aktuelle wird dann jedoch darauf aufbauend auf falsche Zielsetzungen und falsche Einstellung zurückgeführt. Das soll wohl seine Expertise belegen, denn es wirkt oberflächlich betrachtet ja auch schlüssig.

    Das kennt man ja schon, deswegen habe ich die Folge auch gar nicht erst gestartet. War auch sehr überrascht/enttäuscht, dass er zu Gast war.

    Ich bin auch ein bisschen "geflasht", weil ich damit nicht wirklich gerechnet hatte. Endlich mal effektiv gespielt und dem Gegner fast nur Fernschüsse gegeben.


    Nun bitte den Schwung mitnehmen und nicht Darmstadt auf die Leichte Schulter packen. Wenn man jetzt konstant punktet und vielleicht noch ein paar Punkte auf Union drauf packen könnte, wäre das für die Ziele ziemlich wichtig.

    Lasogga brauche ich langfristig auch überhaupt nicht im Verein, da mir der Stürmertyp echt überhaupt nichts gibt. Schön, dass er sich "aufopfert" und auch ein paar Tore erzielen konnte, aber in Liga 1 reicht es bei ihm sowieso nicht.

    Wieder eines der Spiele, wegen derer ich nicht an den Aufstieg glaube. Es gibt nur einen Plan (Ball zu Jatta/Narey), die sich festdribbeln oder in einen Strafraum flanken, der kaum besetzt ist. Wenn sie nicht gerade zu 50% der Zeit im Abseits stehen. Holtby und Mangala verwalten das Spiel in der Zentrale, sodass es teilweise wie Handball aussieht, mit Außen, die es schwer haben, sich durchzusetzen, einem Rückraum, der sich nichts traut und einem Kreisläufer, der sich kaum bewegt und keine Lücke reißt. Das war echt kalt und ein Gruselkick. Zum Glück noch einen reingewürgt, aber schon Samstag gibt es ne Rutsche, wenn man wieder so auftritt.


    Da ich ja nun Tickets gewonnen habe, kann ich mich auch mit dem Thema beschäftigen. Wie viele Tickets sind schon verkauft? Wird das Stadion abgefackelt? Was erwarten wir von dem Spiel? Reihenfolge beliebig. ;-)

    In meiner Traumbundesliga stellt jedes Bundesland einen Verein und insgesamt gibt es 20 Mannschaften. Zumindest dachte ich das bis eben, bis ich noch mal Vereine recherchiert habe. Also dann ohne Restriktionen und mit den aktuellen 18 Vereinen:


    1. Hamburger SV

    2. Borussia Dortmund

    3. Borussia M'gladbach

    4. Eintracht Frankfurt

    5. SV Werder Bremen

    6. FC Schalke 04

    7. SC Freiburg

    8. VfB Stuttgart

    9. Hannover 96

    10. 1.FC Köln

    11. Union Berlin

    12. Dynamo Dresden

    13. Arminia Bielefeld

    14. VfL Bochum

    15. 1.FC Kaiserslautern

    16. Hansa Rostock

    17. 1860 München

    18. VfB Lübeck


    Ja, keine Bayern. In meiner Liga steht der Meister nicht schon vor der Saison fest. Daher keine Bayern.

    Ein Freund von mir arbeitet in der E-Sports Abteilung beim HSV und das ist schon alles ganz interessant, was er da immer wieder erzählt. Ist aber wirklich noch ganz am Anfang die Sparte mit vielen Kinderkrankheiten noch. Kann aber kaum schaden sich da aufzustellen.

    Gestern hat er sich ja ganz solide eingefügt (mehr kann man nach der kurzen Zeit eh nicht erwarten). Ich hoffe, dass er ein bisschen spritziger als Hunt ist, auch mal ein Dribbling gewinnen kann. Seinen Zug in die Schnittstellen sah man gestern schon. Dann könnte er echt gut hinter der Spitze funktionieren.

    Aufsteigen sollte man schon können. Nicht, weil der Kader so stark ist, sondern weil die Liga so schwach ist und auch eine Punktzahl unter 2,0 Punkten pro Spiel für einen Top 2 Rang reichen könnte.


    Sollte das gelingen, befürchte ich aber, dass man sich direkt wieder unten einreihen wird. Da ist der Kader einfach nicht gefestigt genug und viel Geld für Verstärkungen wird man auch kaum haben. Aber gut. Was anderes ist nicht drin und damit muss man sich abfinden.

    Bei mir liegt die mangelnde Beteiligung hier einfach an einer generellen Abstumpfung gegenüber dem Verein. Ich merke, dass mich das alles nicht mehr so mitreißt, wie noch vor Jahren. Da ist einfach zu viel Mist passiert und man kann sich nur noch mit wenigen Personalien identifizieren.


    Dennoch will ich diesen Ort und den Podcast nicht missen, auch wenn es nicht so hochfrequentiert ist. Wenn ich mal was loswerden will, dann am ehesten hier, weil Twitter ja nur so kurze Beiträge zulässt und ich freue mich auch immer wieder andere Kommentare zu lesen. Vielleicht bekommen wir hier ja doch noch ein bisschen leben rein. Der Podcast kam ja auch direkt nach dem Spiel (noch keine zeit zum hören gehabt).

    In der ersten Halbzeit war ich ganz positiv überrascht, dass man immer wieder versucht hat Ito, Holtby oder Jatta in der Schnittstelle anzuspielen. Leider hat das oft das Timing (meist Abseits) oder das Ballgefühl gefehlt, um wirklich zu einem gefährlichen Abschluss zu kommen. Letztendlich hat es ja aus Abseitsposition doch noch geklappt und wir konnten in Führung gehen.


    Die zweite Halbzeit begann dann recht pomadig, aber man muss trotzdem sagen, dass Sandhausen null gefährlich war und mit dem ersten Schuss den Elfer hatte. Danach hatten sie dann noch 1-2 Chancen, aber ich denke schon, dass es ein hochverdienter Heimsieg war.


    Szene des Spiels für mich wie Jatta nach der Ecke einfach mal 80-90 Meter alleine läuft und mit Ball schneller ist als Freund und Feind (was blöd war, da so niemand zum Anspielen war). Schön, dass Vagnoman kam, allerdings hatte er einige Fehler drin. Das muss man ihm sicher zugestehen, aber so kurz vr Schluss war das kaum zu gebrauchen.


    Özcan und Hunt kamen gleichzeitig rein und beide konnten keine wirklichen Akzente setzen, aber wenn dann würde ich doch, wenig überraschend, Özcan das bessere Spiel zuschreiben. Der hat auf jeden Fall was versucht und sich in die Räume bewegt. Man sieht, dass ihm die Bindung fehlt, aber das wird schon, denke ich.


    Abschließend noch meine Gedanken von Twitter bezüglich der Ansetzung im generellen. Das war einfach großer Mist. "2. Liga im Januar unter der Woche ist auf jeden Fall ein voller Erfolg liebe @DFL_Official! 36k Zuschauer, was der schlechteste Wert seit Ewigkeiten für ein Ligaspiel ist, Schneetreiben und Minustemperaturen & um 23:30 Uhr zu Hause & das als dicht dran wohnender Heimfan. Und dann ist noch nicht mal an die Gäste gedacht, die jetzt bei glatten Straßen noch 600km vor sich haben. Chapeau und Danke für Nichts @DFL_Official!


    Dabei bleibe ich auch nach einer Nacht schlafen.


    Heute Abend dann gerne ein Remis und das würde schon ganz gut aussehen mit den Top 3. :-)

    Über die Feiertage kam ich gar nicht dazu Podcasts zu hören, deswegen habe ich nun erst jetzt von eurer Neuerung gelesen. Ich bedauere das aus egoistischen Gründen, finde es aber wichtig, dass ihr euren Kram so umsetzt, wie es für euch am besten ist und freue mich dann eben auf die monatliche Folge im nächsten Monat. Keep talking! :-)