565 Nur Der HSV... beendet die Ergebniskrise

DANKE dass Du Dich für den HSV und für unser Forum interessierst!


Du kannst als Gast noch nicht alles sehen! Einige Foren und Diskussionen sind nur für registrierte Mitglieder freigeschaltet. Um ein Teil unseres kleinen aber feinen Forums zu werden, kannst Du dich hier registrieren und zusammen mit uns über den coolsten Club diskutieren.


Wir freuen uns auf dich!

  • Ein Blick auf die aktuelle Lage beim HSV Kein schöner Sieg, aber ein wichtiger! Hoobs und Sascha sprechen über das 2:1 gegen Jahn Regensburg. Viel "Spaß" beim Hören! 00:00:00 Intro 00:00:30 #HSVSSV 00:17:35 #SGFHSV 00:23:08 #Unser HSVer 2019/20 Twitter @NurDerHSVPod

  • Ich bleibe dabei: der HSV ist zur Zeit eine gut Zweitligamannschaft und nicht mehr. Als solche spielt er oben mit und wir freuen uns über den einen oder anderen Sieg. Der gegen Regensburg war dreckig und wirklich unansehnlich. Aber wir haben auch schon gute Spiele gesehen.
    Das Problem fängt eigentlich immer mit der Sichtweise an: in dem Moment, wenn wir in unserem HSV einen Aufsteiger sehen oder gar einen, der nicht in die zweite Liga gehört, quasi einen Erstligisten im falschen Film, können wir nur demotiviert werden.


    Also freuen wir uns an einen guten Tabellenplatz.
    Wer mehr will, soll sich einen anderen Verein suchen

  • So!

    Jetzt habe ich den Podcast gehört. Ein sehr launiger Vortrag. Hat Spaß gemacht!

    ABER: Hoobs? Dein Ernst? Jatta? Spieler der Saison? Die grazile Mischung aus Hrubesch und Dieter Hoeness nur mit weniger Toren? Der meistens zu schnell läuft für seine eigenen Ideen? Eigentlich sollte man ihm sagen, dass er auf der Außenbahn Gas geben soll und sich nicht in die fußballerische Mitte im Strafraum einzumischen hat. Wenn er am Ball ist, habe ich immer Angst, dass er ihn verliert und meistens die Gewissheit, dass das auch passiert.
    Ein super netter Typ mit fußballerischem Anekdotenpotential, aber wenn er Spieler der Saison wird, dann nur, weil er für die Liga-1-unfähige Spielweise des HSV steht.
    Geht gar nicht!

  • Zitat

    Wenn er am Ball ist, habe ich immer Angst, dass er ihn verliert und meistens die Gewissheit, dass das auch passiert.

    Dir ist aber sicher auch aufgefallen, dass er den Ball, hat er ihn verloren, häufig auf unnachahmlichen Weise zurückerobert und dann quasi das Überraschung moment zu gefährlichen Zuspielen nutzt. Z. B. Derby, Buballa, Pohjanpalo, Pfosten.


    Gerade zu Saisonbeginn, war er an fast allen gefährlichen Aktionen/Toren mit der vorletzten/vorvorletzten Aktion beteiligt.

    Ansonsten natürlich immer wieder haarsträubende Aktionen, aber trotz massivem Schatten mMn mit mehr Licht als die meisten grauen Männer, die wir da sonst auf dem Platz mitlaufen sehen.

    ---------------

    In einer Zeit, die nach dem Lehrsatz lebt, dass maximaler Lustgewinn dadurch zu erzielen ist, dass man sich ausruht, bevor man sich angestrengt hat, in einer solchen Zeit muss man absteigen und nicht aufsteigen.