Der Fall Bakery J.

DANKE dass Du Dich für den HSV und für unser Forum interessierst!


Du kannst als Gast noch nicht alles sehen! Einige Foren und Diskussionen sind nur für registrierte Mitglieder freigeschaltet. Um ein Teil unseres kleinen aber feinen Forums zu werden, kannst Du dich hier registrieren und zusammen mit uns über den coolsten Club diskutieren.


Wir freuen uns auf dich!

  • Moin Moin.... ich muss nach dem Spiel gegen den KSC doch noch mal was dazu sagen.... denn ich finde das mit den Pfiffen gegen Bakery die ganze Geschichte eine neue Dimension erreicht hat.


    Es ist das passiert, was passieren musste wenn jemand so öffentlich (und das immer noch ohne einen einzigen Beweis) an den Pranger gestellt wird.


    Es war wirklich armselig von den (pfeifenden) KSC-Fans ihn bei jeder Ballberührung auszupfeifen. Auf Twitter wurde dazu ja fleißig diskutiert. Einige KSC-Fans beschweren sich da über pauschalisierte Anschuldigungen, denn nicht jeder KSC-Fan hat gepfiffen. Andere behaupten das Bakery nur wegen seiner (angeblichen) Schwalbe in der 3. Minute ausgepfiffen wurde.


    Was die Pauschalisierung angeht muss ich den KSC-Fans zustimmen. Man sollte nicht gleich alle KSC-Fans als Rassisten abstempeln (so wie es mehrfach getwittert wurde).


    Zu der Schwalbe.... das kann ich so recht nicht glauben. Es wird behauptet das es die Pfiffe auch schon vor der angeblichen Schwalbe gab. Kann das jemand bestätigen? Ich habe das Spiel zwar gesehen, aber darauf nun wirklich nicht geachtet.


    Davon einmal abgesehen, seit wann wird ein Spieler wegen einer Schwalbe (die in meinen Augen gar keine war) über einen so langen Zeitraum ausgepfiffen? Das habe ich so noch nie erlebt.... außer bei Timo Werners offensichtlicher Schwalbe gegen Schalke im Dezember 2016. Aber die hatte eine ganz andere Dimension, immerhin hatte die Schwalbe von Werner ein Tor zu folge. Nein, hier wurde gezielt versucht ein Spieler zu verunsichern indem man Pfeift, Polizeigeräusche imitiert und beleidigt. Das ist unterste Schublade! Was Bakery hier seit Wochen über sich ergehen lassen muss, kann ich mir nicht einmal vorstellen. Das dieses Verhalten als rassistisch verurteilt wird, sollte doch jedem klar sein der einigermaßen bei Verstand ist.


    Und dann wurde ich auf Twitter noch angeschrieben das sowas doch normal sei. Äh.... what.... GEHTS NOCH??

    Sind wir schon so weit das es normal ist andere Menschen zu beleidigen? Ja, sowas passiert im Stadion öfter. Aber das legitimiert solch ein Verhalten doch nicht. Dazu fehlen mir echt die Worte.....


    Ich würde mir wünschen das die Fangruppierungen des KSC und der Verein selbst sich hierzu mal Positionieren!!


    So denn... das war das Wort zum Montag!

    NUR DER HSV

  • Totti ....... alles richtig was Du schreibst. Auch ich habe es so wahrgenommen, das die Pfiffe ab der 1. Minute zu hören waren. Ich könnte mir vorstellen, das Bakery ein Opfer der Gemengelage war. Die Karlsruher kochten doch sowieso schon vor Wut wegen dem Mythos vom angeblich "geklauten" Aufstieg 2015. Da wurde sich dann eben einer unserer Jungs rausgepickt, der schon durch die Ankündigung eines Protestes seitens des KSC angreifbar war. Nun will man diese Unsportlichkeit noch durch eine unterstellte Schwalbe im Nachhinein rechtfertigen 🤦🏻‍♂️


    Aber einen großen Teil der Verantwortung trägt der DFB / DFL. Nach drei Wochen von Gerüchten über verschwundene Internetseiten und Spielerprofile in Afrika hätte man niemals die Einspruchsfrist verlängern dürfen.

    Gibt es bis Ende der Frist keine Beweise vom Antragsteller, dann ist die Frist eben abgelaufen. Ich hoffe Mitte September beziehen sie dann, wie angekündigt, endgültig Stellung und dann ist hoffentlich Ruhe.


    Man hätte Nürnberg, Bochum und Karlsruhe aber auch gleich die Broschüre vom DFB zur Willkommenskultur in Deutschland in die Hand drücken können. Hätte man sich vielleicht viel erspart. 😜


    Auszug: ©DFB

  • So, heute wurde es nun amtlich bestätigt. Er ist der, wer er vorgibt zu sein. Ende, Aus, Mickey Maus !!! Auch von der DFL wurde bestätigt, dass die Spielerlaubnis gültig war und weiterhin ist. Wenn die Nürnberger jetzt nicht ihren Protest zurückziehen, dann kann es nicht mehr um die drei Punkte gehen. Es würde Ihnen dann darum gehen, mit den sehr fragwürdigen Aussagen des Vereinsoffiziellen aus dem Senegal gezielt gegen den Spieler eines Kontrahenten vorzugehen. Mir ist ein derartiger Vorgang im Deutschen Fußball nicht bekannt. Ich kann nur hoffen, dass Herr RA Bliwier mit den anders lautenden Indizien und den Aussagen Anderer, die das Hamburger Abendblatt ermittelt und veröffentlicht hatte, diesen Zeugen verbal in der mündlichen Verhandlung in der Luft zu zerfetzen.

    Denn, wie die BILD heute schon geschrieben hat wird es ansonsten weitergehen mit ihren eingestreuten Zweifeln. Es geht jetzt zwar nicht mehr um die persönliche Existenz von Bakery, aber immer noch um seine Reputation als Fußballprofi.

    Ein Wort zum Hamburger Abendblatt. Danke, in diesem Fall hat man gesehen wer zu einem steht. :* :thumbup:

  • Eigentlich erwarte ich von der Sport-Bild eine Entschuldigung in Richtung Jatta. Die Hexenjagd auf Jatta hat die Sport-Bild angezettelt. Auch jetzt gibt es immer nich Kommentare von der Bild (Brüggemann), die immer noch in die Kerbe reinhauen. Wo ist Daffeh? Geht es noch schlimmer????

  • 👋😁 Der Fall Bakery J. kann dann ja heute endgültig abgeschlossen und ins Archiv verschoben werden. Sogar die BILD meldet das ohne nachzutreten (".... es bliebe nur noch eine Frage: Wo ist Daffeh ?"). Diesen Nachsatz hatte ich eigentlich von denen erwartet, er blieb aber aus.

    Großartig 🥳