Stadion-Uhr wird (endlich) abgebaut

DANKE dass Du Dich für den HSV und für unser Forum interessierst!


Du kannst als Gast noch nicht alles sehen! Einige Foren und Diskussionen sind nur für registrierte Mitglieder freigeschaltet. Um ein Teil unseres kleinen aber feinen Forums zu werden, kannst Du dich hier registrieren und zusammen mit uns über den coolsten Club diskutieren.


Wir freuen uns auf dich!

  • Großartig! Endlich!

    Der HSV baut seine Stadion-Uhr ab.


    "Wir haben bereits zum Ende der vergangenen Saison entschieden, die Uhr abzubauen. Wir möchten uns in die Zukunft ausrichten. Dabei hilft der ständige Blick in den Rückspiegel nicht", sagte HSV-Vorstandschef Bernd Hoffmann. Ich finde diese Entscheidung total richtig und ein weiteres gutes Zeichen für die Zukunft :thumbup:

  • Jetzt muss nur der Kran noch seinen Geist aufgeben und dann könnte man bis auf den Dino ein fast normaler Zweitligist werden. Löpt!

    ---------------

    In einer Zeit, die nach dem Lehrsatz lebt, dass maximaler Lustgewinn dadurch zu erzielen ist, dass man sich ausruht, bevor man sich angestrengt hat, in einer solchen Zeit muss man absteigen und nicht aufsteigen.

  • Entweder Lotto textet seinen Song um, oder er verschwindet in der Mottenkiste. Ich befürchtet jedoch dass er bleibt. Und vielleicht ist das gar nicht so un-clever, schließlich sind nicht alle HSV Fans so der Zukunft zugewandt wie wir. Es gibt auch viele Traditionalisten. Insofern könnte ich es auch verschmerzen wenn Lotto & Pape noch eine letzte Saison haben... Besser wäre jedoch zukünftig eine "Stadion-Show" ohne Kran und Gitarre!

  • Ich möchte wieder Stadionshows wie damals, als Franz Lambert im Winter mit seiner Hammondorgel ums Rund gefahren wurde und die Fans ihn mit Schneebällen beworfen haben.

  • Ich muss ganz ehrlich sagen: Nein, ich finde das nicht wirklich gut!


    Ja, sich von Altlasten zu trennen ist schwer und das dauert auch manchmal länger, als man es denn eigentlich möchte.

    Aber ganz ehrlich: Müssen wir eine Stadionuhr abhängen, um uns auf die Zukunft konzentrieren zu können? Muss eine Vereinshymne verschwinden, damit die Spieler auf dem Feld (im Bestfall) wieder besseren Fussball spielen? Soll am Ende noch das Vereinsmaskottchen weichen, damit auch die kleinen und jungen HSV-Fans niemanden mehr zu bewundern und zu feiern haben können?


    Wenn ihr mich fragt ist das seit Jahren ein Thema, was komplett in die Tonne gekloppt gehört. Da machen sich Leute Sorgen um eine tickende Uhr, ein Stück Musikgeschichte vor Beginn des Spiels und einen Menschen in einem flauschigen Anzug, der den Kindern und auch manchen erwachsenen Fans eine Freude macht (mich eingeschlossen!).


    Da bleibt nur noch die Frage: Haben wir im HSV nicht ganz andere Sorgen als das? Als die ersten Gerüchte und Kommentare im Netz landeten, die Uhr müsse ja bei einem eventuellen Abstieg weg oder am besten vorher schon generell, fand ich das schon bescheuert.

    Ganz ehrlich: Was bringt das? Welcher Fan interessiert sich denn beim Stadionbesuch für die Uhr und schaut da immer wieder hin?

    Wenn eine neue Hymne bzw. ein neues Lied anstelle von Hamburg, meine Perle gesungen wird, wird diese sehr wahrscheinlich auch nicht von der Zukunft handeln. Zugegeben, es wird weniger Textzeilen gegen andere Vereine geben, aber ist das wirklich so schlimm? Wer feindet uns denn durchgängig für die Zeilen an? Wenn ich etwas aus anderen Fanlagern höre zum Thema Hamburg, meine Perle, dann nur Positives - sowohl in Liga 1 zuvor und nun in Liga 2.

    Wir werden da teilweise für beneidet eine solch kultige und allseits bekannte Hymne zu haben. Aber das scheint egal zu sein. Da sind die anderen in Fussball-Deutschland uns mal für etwas wohl gesonnen und dann würdigt es niemand - Jammerschade!


    Und, wenn ich da auch mal was äußern darf, was die Stadionshow musikalisch angeh (Ja, auch ich mache mir jetzt mal ausnahmweise Sorgen um ein Lied vor Beginn des Spiels): Wenn unser Maskottchen aus den Katakomben kommt, erklingt ein Lied von Kindern für Kinder.

    Meine Meinung dazu: Schrecklich sowas im Stadion hören zu müssen. Aber da kann ich locker drüber weg sehen. Und warum? Weil das unsere kleinen Fans erfreut und denen im Bestfall ein Lächeln auf's Gesicht zaubert. Genauso wie es auch heute noch Lotto und Pape bei vielen tausenden HSV-Fans bei jedem Heimspiel tun - Mitgesang und hochgehaltene Schals bestätigen das, was Hoobs ja auch schon schrieb - es ist Kult und Tradition!

    Sollen die beiden doch noch mehrere Saison mit dem Song haben - es gibt ja wie auch schon von Hoobs angesprochen die Möglichkeit Liedtexte zu verändern. Und das nicht nur wie in den letzten Jahren mit maximal 2-3 Worten pro Saison.


    Aber kurzum: Diese ganze Debatte und Diskussion über die Jahre mit Abschaffung der drei genannten Dinge belastet nur unnötig mehr das Fan- und Rautenherz. Oder, wenn man es denn so möchte, kann man das auch das rettende Thema vor dem HSV-Sommerloch nennen.

    Wenn es denn jetzt so sein soll, dann packt die Uhr ins Museum und dann ist gut. Schluss, Aus und Ende. Dino, Lotto und Pape bleiben und dann kann sich der Kollege ja doch mal den ein oder anderen Gedanken machen, wie man dieses Lied gewissermaßen neu empfinden kann und trotzdem den Verein damit würdigt.


    Das klang jetzt unter Umständen sehr harsch, aber ich muss auch zugeben: Ich bin dieses nervige Thema absolut leid...

    Ich möchte hier niemanden verletzen, sondern lediglich meine Meinung dazu geben. Insofern sorry, sollte es bei jemandem falsch ankommen oder sich jemand angegriffen fühlen - das ist keineswegs meine Absicht.

    Ich kann halt leider nur absolut nicht verstehen, wie man so etwas Belangloses und Unwichtiges so pushen und im Fall der Abschaffung der Uhr so abfeiern kann / muss. So oder so: Jetzt werd ich die Uhr erst Recht vermissen und wenn ich damit alleine sein sollte.

    Jeden Tag - Jede Saison - In jeder Liga - NUR DER HSV!

  • Louie, Du musst Dich nicht für jeden Beitrag entschuldigen. Wir verstehen schon, dass Du niemanden beleidigen, sondern nur Deine Meinung abgeben willst. 😀


    Was Musik und Uhr angehen: Ich habe lange Zeit ganz ähnlich gedacht. Aber seit ein, zwei Saisons bekomme ich verstärkt mit, wie viele Fans anderer Vereine beides unfassbar kacke und abgehoben finden. Und sie haben Recht. Auch wenn man mal auf den Putz hauen darf: Beides hat nichts mit hanseatischen Verständnis zu tun und ist längst überholt. Musik und Uhr haben maßgeblich zu unserem Ruf beigetragen.


    Ich bin sicher, dass es nicht an Alternativen mangelt. Zwar hat auch Abschlachs Song nichts mit dem HSV zu tun, aber er passt deutlich besser zur Lage, in der sich unser Verein befindet. Und es würden sich sicher noch hundert bessere Lieder finden als das abgegriffene, im Grunde unveränderte Perlendings.

  • Louie, Du musst Dich nicht für jeden Beitrag entschuldigen. Wir verstehen schon, dass Du niemanden beleidigen, sondern nur Deine Meinung abgeben willst. 😀

    Ich weiß, ich werd's auch ab sofort wieder unterlassen. ;)

    Hatte in den letzten Wochen viele teils sehr schlechte Erfahrungen machen müssen, da bin ich wohl übervorsichtig geworden :/


    Hmm, interessant, dass du da ganz andere Sichten aus anderen Fanlagern mitbekommen hast.

    Klar, das hat unseren Ruf geschadet, keine Frage. Aber da stell ich mir gleich die Folgefrage, ob das nicht inzwischen nur noch ein Thema ist, was wir HSV-Fans uns anheften, gerade weil es so in aller Munde bei uns ist. Und die Hamburger Medien geben auch ihr übriges dazu. Jetzt mal unabhängig davon, ob wir uns nicht um wichtigere Dinge kümmern sollten.


    Was ich zum Beispiel gut fand, war die Ablösung von David Hanselmann durch Abschlach. Ich mag beide Versionen, aber die con Abschlachnist halt wirklich mal etwas Neues, eine gute neue Variante.

    Jetzt haben wir zwar das gleiche Lied mit dem gleichen teils überzogenen Text, aber immerhin dargeboten von Hamburger Jungs.

    Jetzt einfach Lotto abzusägen, fühlt sich nur bei dem Gedanken schon nicht gut an :(


    Und über das hanseatisch und demütig sein beim HSV verlier ich besser mal gar keine Worte...

    Jeden Tag - Jede Saison - In jeder Liga - NUR DER HSV!

  • So mal kurz meine Meinung, dass die Uhr wegkommt super nur leider 1 Jahr zu spät.

    Ich hätte zumindest die Zeit beim Abstieg angehalten und dann in Ruhe zu entscheiden aber nicht diese dämliche 1 davor.


    Zum Song, ich persönlich finde ihn OK, muss aber dabei sagen, dass ich maximal 1 x im Jahr im Stadion bin.

    Was ich gut gefunden hätte, für die 2 Liga das Lied zu ändern..

    Dann entweder, solange wie man in der 2 Liga spielt, kpl ändern oder zu mindestens immer für den Gast eine Zeile

    in das Lied einfügen/ändern. Diese aber positiv geschrieben.

    Ich hoffe ihr verseht was ich meine.