Arminia Bielefeld

Du bist noch nicht als Mitglied des NUR DER HSV PODCAST Forum registriert. Um ein Teil unseres kleinen aber feinen Forums zu werden, kannst Du dich hier registrieren und zusammen mit uns über den coolsten Club diskutieren.

Wir freuen uns auf dich!

  • 150px-Logo_Arminia_Bielefeld.svg.png


    Dies ist der Thread wo wir uns gemeinsam über Arminia Bielefeld informieren - und wo wir mit gebührendem Respekt über Spieler, Trainer, Verein und Saisonverlauf diskutieren wollen.


    Arminia Bielefeld


    https://www.arminia-bielefeld.de/

    DSC Arminia Bielefeld e.V.

    Gründung: 3. Mai 1905 (als 1. Bielefelder Fußballclub Arminia. 30.01.1926 DSC Arminia Bielefeld)

    Farben: Schwarz-Weiß-Blau

    Mitglieder: 11.783 (01.05.2017)


    Trainer: Jeff Saibene


    Stadion: SchücoArena

    Kapazität: 26.515 Plätze

    Schnitt 16/17: 17.998


    Podcast:

    Radio Bielefeld Arminia Podcast

    Twitter:

    https://twitter.com/arminia

    Tickets:

    https://www.arminia-bielefeld.…arten/fan-und-ticketshop/

  • Hoobs

    Hat den Titel des Themas von „Armenia Bielefeld“ zu „Arminia Bielefeld“ geändert.
  • Dann will ich auch den Thread schonmal mit ein wenig mehr Informationen anreichern.


    Platz 4 in der vergangenen Spielzeit, nachdem in der Vorsaison der Klassenerhalt wahrlich erst in letzter Minute festgemacht wurde. Danke Heidenheim, an dieser Stelle, die das Spiel gegen 1860 in der Schlussphase noch drehten.


    Die Abschlussplatzierung täuscht aber auch etwas über vereinzelte Fehlleistungen hinweg. Die Stärken und Schwächen im Überblick.


    Stärken

    + Keeper Ortega: Nicht ein Spiel verging ohne mindestens einen gefährlichen Schuss auf's Tor, der dann ordentlich pariert wurde. Ortega hat dementsprechend maßgeblichen Beitrag zu den gewonnenen Partien geleistet.

    + Der Zug zum Tor

    Auch wenn es nach wie vor ein paar Spielzüge dieser Art gibt, hat Saibene die Unart, im gegnerischen 16er die Arbeit einzustellen, stark eindämmen können.

    Man sucht mehr den Abschluss, und findet ihn oft auch

    + Die Torgefährlichleit in der Nachspielzeit

    Arminia war in der vergangenen Saison das Team mit den meisten Toren in der Nachspielzeit und nur 1 oder 2x war das afaik nur Ergebniskosmetik.


    Neutral:

    o Die Spielweise is noch lange nich perfekt, aber viel besser als noch zuvor.

    War es zuvor "langes Holz nach vorn", und schaun wir mal, was daraus wird, ist ein spielerischer Aufbau mittlerweile die überwiegende Mehrheit


    Schwächen:

    - Die Defensive: Gegnerische Angriffe verlaufen des Öfteren zu einfach. Als ob die Verteidigung schliefe. Solange man vorne die Dinger macht und einen starken Torwart hat, mag das gutgehen. Aber auch dann und nur dann.

    - Die Moral in Rückstand >= 2 Tore

    Führt der Gegner mit mehr als 1 Tor, hat man immer leicht das Gefühl, Bielefeld würde sich seinem Schicksal ergeben.

    - Die finanzielle Situation

    Im Winter noch kurz vor der Insolvenz, kann Arminia transfertechnisch nicht die großen Fänge landen. Verstärkung sind bestenfalls der Kategorie Überraschungstalent einzuordnen.

    - Kerschbaumers Abgang

    In letzter Saison auf Leihbasis, konnte Arminia sich nicht mit dem leihenden Verein einig werden und verliert mit Kerschbaumer einen wertvollen Spieler, der den Erfolg der letzten Saison mittrug und prägte. Auch der Abgang von Florian Dick tut weh.


    Meine Prognose für kommende Saison:

    Platz 4 wird's wohl nicht wieder, ich hoffe aber auch, dass nicht wieder gegen den Abstieg gespielt werden muss.

    Platz 7-12 trau ich der Arminia zu, mit leichtem Hang zum einstelligen Mittelfeld.


    Das war ein wenig Info, bei weiteren Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.

    Die Raute im Herzen - Arminia im Blut.

    Einmal editiert, zuletzt von piet.lu () aus folgendem Grund: Zu früh abgeschickt.

  • piet.lu

    Wieso waren die im Winter schon wieder kurz vor der Insolvenz? Habe Bielefeld nicht so verfolgt, dachte dort würde inzwischen solide gewirtschaftet. Ist dem nicht so?

    ---------------

    In einer Zeit, die nach dem Lehrsatz lebt, dass maximaler Lustgewinn dadurch zu erzielen ist, dass man sich ausruht, bevor man sich angestrengt hat, in einer solchen Zeit muss man absteigen und nicht aufsteigen.

  • Dem ist leider nicht so (gewesen).

    Sie haben praktisch mit Geldern gearbeitet, die sie erst in Zukunft hätten eingenommen, wie der Vorstand es ausdrückte.


    Kurz vor der ersten Lizenzierungsphase für die kommende Saison im Januar ist ihnen dann die Decke eingestürzt.

    "2,5 Mio. € hätten sie gebraucht, 25000 € waren vor der vorherigen Saison vorhanden", so oder so ähnlich hatte sich der Finanzvorstand diesbezüglich auf der MV '18 geäußert.


    Die Schuldenlast von etwas über 20 Mio €, immernoch dank der neuen Tribüne, die der Verein vor sich her schob, wurde nicht weniger und letztlich erdrückend. Erklärt wurde das dadurch, dass man im deutschen Fußball nur in der 1. Liga und im oberen Tabellendrittel der 2. Liga Fußball spielen lassen kann, ohne permament Geld reinpumpen zu müssen.

    Es kam dann zu einem Hilferuf an regionale Unternehmen, sich mit frischem Geld an dieser Rettungsaktion zu beteiligen. ("Bündnis Ostwestfalen" wie es von Verein und Presse genannt wurde). Dem war dann wohl auch so, es haben sich dann glücklicherweise einige Unternehmen aus der Region dazu bereit erklärt. Sei es frisches Geld, sei es Stundungen oder Schnitt von Schulden - Ziel war und ist, der Prozess ist ja noch nich abgeschlossen, den Schuldenberg von > 20 Mio auf unter 2 Mio zu senken.

    Und zu diesem Sanierungskonzept gehört dann leider auch der Stadionverkauf.

    Da haben dann die Mitglieder zugestimmt, hätten sie das nich getan, hätte Arminia wohl die Pforte dicht machen können. Naja, und bezüglich des Stadionverkaufes wird es dann in den kommenden Wochen wieder spannend: Man gab sich auf der MV Zeit bis zum Ende der Saison, Ende Juni. In den lokalen Medien sickerte vor ein paar Tagen durch, dass es wohl einige Interessenten gibt - wer und wie viel geboten wird, bleibt aber noch unbekannt.

    Die Raute im Herzen - Arminia im Blut.

  • Danke für die Infos 👍


    Aber wer um Himmels Willen will ein Stadion kaufen. Meist springen dann ja die Städte ein.


    Gut ein Kühne könnte das Volksparkstadion kaufen und auf Pleite setzen um an das Grundstück zu kommen und dann ein Logistik enter darauf zu errichten. Aber wer sonst kann mit einem Stadion etwas anfangen.


    Na, ich drücke der Arminia jedenfalls die Daumen. Wäre schade drum.

    ---------------

    In einer Zeit, die nach dem Lehrsatz lebt, dass maximaler Lustgewinn dadurch zu erzielen ist, dass man sich ausruht, bevor man sich angestrengt hat, in einer solchen Zeit muss man absteigen und nicht aufsteigen.

    Einmal editiert, zuletzt von HeLuecht () aus folgendem Grund: zu früh abgeschickt

  • Und zu diesem Sanierungskonzept gehört dann leider auch der Stadionverkauf.

    Da haben dann die Mitglieder zugestimmt, hätten sie das nich getan, hätte Arminia wohl die Pforte dicht machen können. Naja, und bezüglich des Stadionverkaufes wird es dann in den kommenden Wochen wieder spannend: Man gab sich auf der MV Zeit bis zum Ende der Saison, Ende Juni. In den lokalen Medien sickerte vor ein paar Tagen durch, dass es wohl einige Interessenten gibt - wer und wie viel geboten wird, bleibt aber noch unbekannt.

    War es nicht auch so, dass sich Oetker verstärkt einbringen möchte? Hatte das so am Rande mitbekommen

    Vorstand ist nur ein Titel. Ich bin hier mit meiner privaten und eigenen Meinung unterwegs.

  • Aber wer um Himmels Willen will ein Stadion kaufen. Meist springen dann ja die Städte ein.

    Das ging leider nicht, weil Bielefeld an sich auch chronisch pleite ist und auch schon einiges an Geld, was sie der Arminia geliehen haben, nicht zurückfordern.




    War es nicht auch so, dass sich Oetker verstärkt einbringen möchte? Hatte das so am Rande mitbekommen

    Ja, genau. Oetker gehört zu einem Unternehmen des sogenannten Bündnisses. Ein Vertreter von denen hat sich auf der MV auch in den Ehrenrat wählen lassen, damit das alles etwas enger verflochtener wird.

    Gerry Weber hatte ja den Wunsch, aus Arminias Unterstützung auszusteigen, weil es dem Unternehmen selbst finanziell nicht mehr so gut geht und der Herr Weber auch wat in die Tage kommt. Oetker ist dann praktisch die Kompensation davon.
    Aber auch Melitta, Gauselmann, Krombacher, Goldbeck, DMG Mori ... okay, wollen wir das hier nich zu Schleichwerbung verkommen. :D

    Die Raute im Herzen - Arminia im Blut.

  • Das kleine Dorf in Schleswig-Holstein, in dem meine Tante und mein Onkel wohnen, bekommt am 1.7. Besuch von Arminia Bielefeld:
    Das erste Testspiel der Arminen findet beim FC Offenbüttel in der Blohm Bau Arena statt.

    Da würd ich ja echt liebend gerne hochfahren, weil die FeWo meiner Verwandtschaft an dem Wochenende noch nicht mal belegt ist.
    Aber 2 x 57€ für das Zugticket ist für ein Testspiel echt leider etwas zu hoch.


    Es folgen im Juli ein paar weitere Testspiele gegen Vereine aus der Region, ehe sich dann Werder Bremen die Ehre zur Saisoneröffnung am 27.7., also den Freitag eine Woche vor Saisonbeginn, auf der Alm gibt.

    Die Raute im Herzen - Arminia im Blut.

  • Es folgen im Juli ein paar weitere Testspiele gegen Vereine aus der Region, ehe sich dann Werder Bremen die Ehre zur Saisoneröffnung am 27.7., also den Freitag eine Woche vor Saisonbeginn, auf der Alm gibt.

    Werder? Warum denn nicht Hannover... :D

    Vorstand ist nur ein Titel. Ich bin hier mit meiner privaten und eigenen Meinung unterwegs.

  • Ich frage mich seit Jahren, warum Bielefeld, Hannover und der HSV es nicht gebacken bekommen, im Sommer ein gemeinsames Turnier auf die Beine zu stellen...

    Vorstand ist nur ein Titel. Ich bin hier mit meiner privaten und eigenen Meinung unterwegs.

  • Ich frage mich seit Jahren, warum Bielefeld, Hannover und der HSV es nicht gebacken bekommen, im Sommer ein gemeinsames Turnier auf die Beine zu stellen...

    Ich fände die Idee auch gut, nur fehlt uns wohl der Überblick wie groß das Interesse wirklich ist. Oder den Vereinen fehlt der Mut 🤔

    Hallo, mein Name ist Simon, aber meine Freunde nennen mich Simon.

    - Simon, the Sorcerer

  • Ich fände die Idee auch gut, nur fehlt uns wohl der Überblick wie groß das Interesse wirklich ist. Oder den Vereinen fehlt der Mut 🤔

    Also Interesse von Bielefeld und Hannover wären da.


    In der Winterpause haben Arminia, 96, der 1. FC Köln und Hertha BSC (als Ersatz für Werder, die kurzfristig noch absagten), auf der Alm ein kleines 4er-Turnier ausgetragen. Während kaum Hertha-Fans im Stadion ware, und auch nur ein Grüppchen Kölner, war der Heimbereich, den Hannover und Bielefeld friedlich und freundlich teilten, gut mit Fans aus beiden Lagern gefüllt.

    Da hätte ich auch schon Hamburg gerne spielen gesehen... Turnier wurde halt von den H-Hotels unterstützt, da weiß ich jetzt nich, wie sehr die mit Hamburg zu tun haben

    Die Raute im Herzen - Arminia im Blut.

  • So langsam wacht auch die Arminia aus dem Sommerschlaf wieder auf.


    Am 29. Juni, 17:00 Uhr, ist öffentlicher Trainingsauftakt, bei man sich die ersten Neuzugänge anschauen kann.

    Letztes Jahr war ich zum ersten Mal dabei, und hab mir bei lecker Pilsken größtenteils die Trainingseinheiten der Jugend angeschaut, weil's da nicht so überlaufen war und auch die Jugend unterstützt gehört.

    Letztes Jahr waren 2000 Zuschauer dabei, was ein persönlicher Rekord der Arminia war, und der Trainingsauftakt war an einem Montag. Schaun mer mal, wie viele zum Wochenendbeginn ein wenig Neuigkeiten erheischen wollen.


    Bereits dingfestgemachte Neuzugänge sind:

    - Cédric Brunner (RV) vom FC Zürich
    - Nils Seufert (ZM) vom 1. FC Kaiserslautern
    - Prince Osei Owusu (ST) von Hoffenheim II
    - Joán Símun Edmundsson (ST) vom Odense BK
    - Philipp Klewin (TW) von Rot-Weiß Erfurt

    + einige aus der eigenen Jugend, die einen Profivertrag erhalten


    Hat man mit den Neuzugängen vor der vorherigen Saison ein recht gutes Händchen bewiesen, ist man vorsichtig optimistisch, dass auch diese Neuzugänge durchaus positiv sein können. Bisher aber rein gar nichts von den oben Genannten gehört oder gelesen, aber das ist typisch Arminia, große Fänge sind aus finanziellen Gründen leider nicht drin.


    Bereits dingfestgemachte Abgänge sind:

    - Christoph Hemlein (RA) zum 1. FC Kaiserslautern
    - Nils Teixeira (RV) unbekannt

    - David Ulm (OM) unbekannt

    - Florian Dick (RV) zum 1. FC Kaiserslautern

    - Nikolai Rehnen (TW) zum SC Fortuna Köln

    - Konstantin Kerschbaumer (ZM) Leihende vom FC Brentford (jetzt beim FC Ingolstadt unter Vertrag)

    Wie bereits geschrieben, der Abgang von Kerschbaumer und Dick tut weh. Dick, schon etwas länger bei Arminia, Kerschbaumer, seit letztem Jahr ausgeliehen, haben den Erfolg der vergangenen Saison deutlich mitgestaltet und geprägt. Auch Hemlein kam noch zu seinen Einsätzen, zusammen mit Ulm, der zuletzt aber keine Rolle mehr gespielt hatte, verlassen uns zwei Spieler, die uns gerade in der dritten Liga so den Arsch gerettet haben. Auch sehr schade, aber akzeptabel. Der Abgang Teixeiras, der auch erst letzten Sommer zu uns stoß und in der letzten Saison zu 10 Einsätzen kam, ist verkraftbar. In Arminias Geschichtsbücher hat er sich wohl damit eingetragen, dass er sich beim ersten Pflichtspiel (dem 1. Ligaspiel der Saison 17/18 gegen Regensburg, das trotzdem 2:1 für Bielefeld ausging*) gleich eine glattrote Karte abgeholt hat.


    *=Dass Bielefeld das erste Spiel der Saison gewinnt, ist eher unwahrscheinlich, die Jahre zuvor startete Bielefeld stets remis in die neue Spielzeit.


    Da der FC Ingolstadt nach wie vor sehr interessiert an Andreas Voglsammer, unseren Toptorschütze der vergangenen Saison, ist, könnte das bei einem nicht ablehnbaren Angebot seitens der Schanzer ein weiterer, äußerst schmerzhafter Abgang sein. Arminia will ihn nicht hergeben, aber sein wir mal ehrlich, sobald ein entsprechendes Angebot vorliegt, werden wir aus finanziellen Gründen nicht auf stur stellen können.


    Zum Abschluss meines Beitrags noch schnell Bielefelds Hymne, bei dem ich als Doppelfan natürlich stets "und unser Herz schlägt AUCH für dich" statt "NUR für dich" mitsinge.


    Die Raute im Herzen - Arminia im Blut.

    Einmal editiert, zuletzt von piet.lu ()

  • Ist das noch die aktuelle Einlaufmusik oder gibt es da inzwischen was Neues?



    ---------------

    In einer Zeit, die nach dem Lehrsatz lebt, dass maximaler Lustgewinn dadurch zu erzielen ist, dass man sich ausruht, bevor man sich angestrengt hat, in einer solchen Zeit muss man absteigen und nicht aufsteigen.

  • Nein und nein.

    In letzter Zeit gab es keine Einlaufmusik mehr, da so spät erst die Hymne gespielt wurde, dass während des Einlaufens noch die Hymne lief. Einmal wurde die Hymne sogar nach dem ersten Refrain schon abgewürgt, da dann schon der Anstoß erfolgte. Keine Ahnung, wer da die Verantwortung der zeitlichen Abfolge hat/hatte, aber das war schon ganz schön versagt.

    Die Raute im Herzen - Arminia im Blut.

  • Der Flensburger Max Christiansen wechselt ablösefrei von den Schanzen auf die Alm. Der Mittelfeldakteur der auch eine Zeitlang beim HSV im Gespräch war (nach der Verpflichtung von Moritz und den Vertragsverlängerungen von Hunt und Holtby erlosch das Interesse), ist der 6. Neuzugang der Arminia.


    Christensen begann bei Flensburg 08, wechselte zu Holstein Kiel und erhielt seinen Feinschliff in der U17 und U19 von Hansa Rostock. Seit Januar 2015 schnürt er die Buffer für den FC Ingolstadt, für den er 30 Erstliga- und 20 Zweitligaspiele absolvierte.


    Zitat

    Max Christiansen ist ein junger Spieler, der bereits zahlreiche Erfahrungen in der 1. und 2. Bundesliga gesammelt hat. Wir freuen uns, dass er sich für Arminia entschieden hat und trauen ihm zu, seine sehr gute Entwicklung bei uns fortzusetzen.

    Samir Arabi, Geschäftsführer Sport beim DSC

    https://www.arminia-bielefeld.…lichtet-max-christiansen/


    piet.lu   Ostwestfale 1887 Was haltet ihr von der Verpflichtung?

    ---------------

    In einer Zeit, die nach dem Lehrsatz lebt, dass maximaler Lustgewinn dadurch zu erzielen ist, dass man sich ausruht, bevor man sich angestrengt hat, in einer solchen Zeit muss man absteigen und nicht aufsteigen.

  • piet.lu Klär mich auf. Was hat Voglsammer mit der ablösefreien Verpflichtung von Christiansen zu tun? Berater sind unterschiedlich.

    ---------------

    In einer Zeit, die nach dem Lehrsatz lebt, dass maximaler Lustgewinn dadurch zu erzielen ist, dass man sich ausruht, bevor man sich angestrengt hat, in einer solchen Zeit muss man absteigen und nicht aufsteigen.

  • HeLuecht Bin positiv gestimmt. Immerhin hat er schon 30 Spiele in der Bundesliga absolviert, 2 Einsätze bei den Olympischen Spielen 2016 ( Das können Seufert und Staude nicht vorweisen;)) und ist noch jung.



    piet.lu Kann ich mir eig. nicht vorstellen, da er ja ablösefrei kommt.

    ⚫⚪🔵 ARMiNiA & der HSV 🔵⚪⚫


    Nur der HSV!

    Nur der DSC!