1. FC Köln

Du bist noch nicht als Mitglied des NUR DER HSV PODCAST Forum registriert. Um ein Teil unseres kleinen aber feinen Forums zu werden, kannst Du dich hier registrieren und zusammen mit uns über den coolsten Club diskutieren.

Wir freuen uns auf dich!

  • Ich hab nicht mit dem Konjunktiv angefangen ;)

    Ist halt interessant zu sehen, dass du bei jedem noch so schlechten Ergebenis oder Szenen Dinge erkennst, wo deiner Meinung nach die Mannschaft nichts für kann ( Abseitstore, Schiri-Entscheidungen oder Ähnliches). Beim HSV gleiche Geschehen aber als Spielglück und darstellst, welches Köln z.B. gegen Bochum sicherlich auch hatte. Da hattest du aber quasi von einem Spiel auf ein Tor geschrieben. Habe das Köln Spiel auch gesehen und mcih schlapp gelacht, was für individuelle sowie taktische Fehler da in der Defensive gemacht wurden.

    Achso, das zweite Tor von Heidenheim war auch ein Abseitstor, aber selbst hier redet kaum einer drüber, weil das Tor halt gegeben wurde.

    Ich seh uns – nicht zuletzt deshalb – auch in diesem Spiel mit einer deutlich besseren Leistung als die des HSV und das hat nichts mit Fanboy zu tun, sondern würdigt nur Leistung trotz Ergebnis.


    Ich gönne euch jeden Sieg und Punkt – aber ihr habt derzeit ne Menge Spielglück und die Ergebnisse täauschen über eure Leistungen hinweg...

    ... nicht mehr aber auch nicht weniger.

    Ich verstehe sowieso nicht, warum du jedes Mal die Leistung vom FC an den Leistungen vom HSV misst?

    Wir sprechen hier von einem drittliga Aufsteiger als Gegner. Und der hat euch zum einen gekonnt ausgekontert und teilweise hinten reingepresst. 5 Buden habt ihr gefangen. Stand zumindest zum Schluss auf der Aanzeigetafel. ich weiß natürlich erst nach eurem "versuch zum 4:4" auszugleichen. Deshalb wohl nicht so schwer zu werten, wenn es nach deiner Meinung geht ^^

    Es gab viele Stolperszenen auf beiden Seiten. Wenig Spielfluss.

    Außer dem hauchdünnen Chancenplus mit 13 Chancen denen dann doch 12 zugelassenen Chancen gegenüberstehen, gibt es nichts woran man hier eine Leistung "würdigen" müsste. Wenn doch erkläre es mir gerne :-)


    Denke das hat dann doch irgendwo etwas mit Fanboy zu tun und würde mir da mehr objektive Einschätzungen von dir wünschen. Gerade hier in diesem Forum schätze ich den oft objektiven Austausch über den HSV. Ja, natürlich nicht ausschließlich objektiv.

  • HeLuecht Versemmel nicht den Effzeh Faden mit Diskussionen über Titz 😡😘😉🍻

    Hast ja recht. Eigentlich ging es am Anfang ja auch um Anfang. :saint:

    ---------------

    In einer Zeit, die nach dem Lehrsatz lebt, dass maximaler Lustgewinn dadurch zu erzielen ist, dass man sich ausruht, bevor man sich angestrengt hat, in einer solchen Zeit muss man absteigen und nicht aufsteigen.

  • Sehr mäßiges Spiel - schlechteste Saisonleistung ....


    ... man mag es kaum glauben, aber da wir mir das Spiel gegen Paderborn lieber.

  • 3 Punkte geholt, zur rechten Zeit die Tore gemacht und dabei die Fehler des Gegners effektiv ausgenutzt. Sehenswerte Aktion und Treffer von Schaub.

    Nach dem 2:0 von Terodde das Spiel gegen insgesamt harmlose Sandhausener verwaltet.


    Irgendwie hatte ich ein Deja Vu, dass sich individuelle Klasse in ein, zwei Situationen durchsetzt. Auffällig aber auch die Defensive Anfälligkeit der Kölner.


    Wer parallel den Kick zwischen Ingolstadt und St. Pauli gesehen hat, wird zugeben müssen, dass das Kölner Spiel insgesamt doch recht gut und attraktiv war. Für 2. Liga reicht das. Spass beim zuschauen macht das allerdings nicht unbedingt.

    ---------------

    In einer Zeit, die nach dem Lehrsatz lebt, dass maximaler Lustgewinn dadurch zu erzielen ist, dass man sich ausruht, bevor man sich angestrengt hat, in einer solchen Zeit muss man absteigen und nicht aufsteigen.

  • Sehr mäßiges Spiel - schlechteste Saisonleistung ....


    ... man mag es kaum glauben, aber da wir mir das Spiel gegen Paderborn lieber.

    ja das stimmt das Spiel gegen Paderborn war mir auch lieber. :)


    Habe nur die Konferenz in Teilen gesehen sah mir in etwa so aus wie das HSV-Spiel in Sandhausen,

    2 Fehler von Sandhausen hat der effzeh dank ihrer Klasse ausgenutzt.

    Mehr brauchten die dann nicht mehr zu machen und haben Kräfte für die nächsten beiden Spiele gespart.

  • Dank diverser Glanzparaden von Horn, die den Fehler zum 0:1 vergessen machen, und einem Terodde, der weiss wie man Elfmeter schießt und wo man seinen Kopf hinhalten muss, gewinnt der Effzeh am Ende doch glücklich gegen ein Schanzer Team, das positiv überraschen, die klareren Chancen hatte, diese aber nicht nutzte.


    Souverän wirkt auch anders, das 3:5 sollte hiermit aber verdaut sein und Anfang hat dazigelernt und seine Truppe zugunsten von mehr Stabilität offensiv etwas ausgebremst.


    Klasse der Wechsel Cordoba rein, Höger raus und dann nach dem 2:1 2 Minuten später dann quasi der Wechsel retour: Mittelstürmer (Terodde) raus, 6er (Özcan) rein.

    ---------------

    In einer Zeit, die nach dem Lehrsatz lebt, dass maximaler Lustgewinn dadurch zu erzielen ist, dass man sich ausruht, bevor man sich angestrengt hat, in einer solchen Zeit muss man absteigen und nicht aufsteigen.

  • Zurück aus dem Stadion...

    ... hast ja schon perfekt analysiert Jörg.


    Wechsel 9 für 6 und zurück war ja durch das zwischenzeitliche 2:1 bedingt...

    ... in der ersten HZ einige gute Chancen liegengelassen.


    In HZ 2 kam Ingolstadt wirklich gut aus der Kabine – unsere Abwehr alles andere als Sattelfest...

    ... nach dem 0:1 schöne Schauspieleinlagen der Ingolstädter – aber die wurden dann zurecht bestraft.


    Ingolstadt deutlich stärker als der Tabellenplatz vermuten lösst – die kommen noch im Laufe der Saison – schlussendlich Sieg durch Standardtore Nummer 2 und 3 – nicht ganz unverdient aber die letzten beiden Spiele waren nun wirklich nicht so dolle.

    Einmal editiert, zuletzt von 78warschoen ()

  • Wie ich finde deutlich unterhaltsameres Spiel als gestern...


    ... und gerade will ich ein Fazit ziehen, da kommt Toooooorodde <3


    Nach Chancen verdiente Führung - Defensive stabiler - Offensive ok.


    PS: Wir hätten uns nicht beschweren können, wenn es da nen Handelfmeter gegeben hätte - aber nach einer so verpfiffenen Saison durch den unsäglichen VAR im letzten Jahr, haben wir noch gefühlte 500 Fehlentscheidungen gut. :P

  • Die Kölner Lebensversicherung hat wieder zugeschlagen. Terodde ist schon unglaublich effektiv. Man mag sich gar nicht vorstellen, wie das Spiel ausgegangen wäre, hätte er noch die Cordoba Chancen gehabt.


    Cordoba hätte den Sack längst zumachen müssen, hat es mit dem Auslassen zweier Grosschancen am Ende noch mal spannend gemacht.


    Für mich imposant, dass die Kölner, den Kampf nicht nur annehmen, sondern ihn von sich aus führen und das erfolgreich, dabei aber die fußballerische Komponente nicht zu kurz kommt.


    Natürlich ist da auch nicht alles Gold was glänzt und es gibt noch etliche Schwachstellen, aber so geht 2. Liga.


    Die Kölner sind da ein gutes Stück weiter als der HSV, wirken vor allem mental weit gefestigt er.


    Blütenreine Auswärtsweste. Bin gespannt, ob die den 5. November überdauert.


    Im Fernduell gegen Bielefeld haben wir jedenfalls die Nase um ein Törchen vorn. 😏

    ---------------

    In einer Zeit, die nach dem Lehrsatz lebt, dass maximaler Lustgewinn dadurch zu erzielen ist, dass man sich ausruht, bevor man sich angestrengt hat, in einer solchen Zeit muss man absteigen und nicht aufsteigen.

  • Cordoba hatte eine Großchance - wir haben 2 von der Sorte ;)


    ... sei doch froh, dass noch nicht alles Gold ist - dann hätten wir nicht 19 sondern 24 Punkte. :P


    ... und vor dem 5.11. hab ich sicher deutlich weniger Bammel, als du Jörg. :saint:


    ... und wenn ihr das Derby verka...., dann brennt - viel zu früh - mal wieder der Baum bei euch.


    Habe Gerüchte gehört, dass ihr dann Stöger holen wollt - ernsthaft - dann könnte man euch nur Wünschen, dass ihr das Derby verliert und er dadurch schon früher wirken kann und euch - mit uns - zum Aufstieg führt.

  • Werter Kölner Frotzelfreund...

    Mein Bammel vor dem 5.11. bezieht sich maximal auf das Wetter, ich habe echte Bedenken es könnte bereits Krischan1887 Wetter sein und ich mir trotz Ugg Boots und russischer Wintermütze den Allerwertesten abfrieren.


    Angsteinflössend ist das Kölner Spiel für mich nicht (das des HSV bisweilen allerdings schon) und ansonsten halte ich es bei dem Spiel wie beim Derby und jedem anderen: Ich habe kein Problem damit, gute Leistungen des Gegners anzuerkennen. P. s. Der Asoziale von gestern war übrigens Man of the Match. Bei Köln heute Drexler (der elendige Schauspieler, hat auch noch das Trikot von Ortega auf dem Gewissen 😜)

    ---------------

    In einer Zeit, die nach dem Lehrsatz lebt, dass maximaler Lustgewinn dadurch zu erzielen ist, dass man sich ausruht, bevor man sich angestrengt hat, in einer solchen Zeit muss man absteigen und nicht aufsteigen.

  • Bitte ein Bild von dir in Uggs - BITTE - wobei ich mich gerade Frage wieso Uggs und Mütze dir das Popöchen warmhalten sollen?

    Vielleicht hilft ein beheiztes Sitzkissen und von der Omma ein Lammfell und eine Medima-Unnerbuxe


    Rafinha oder van Bommel waren sicher auch mal MotM - trotzdem asoziale Unsympathen....


    ... aber ich gebe dir recht - ich finde Drexlers Schauspieleinlagen auch extrem unsportlich und nervend. Gefällt mir 0,0.

  • "Kole feut un norden Wind gift en krusen Büdel un en lütten Pint"


    heißt es bei uns, und da der Mors ja eh das kälteste Teil ist...


    Wenn die Füße warm sind, ist das die halbe Miete.


    Omma is nich mehr und Lammfell... Super Idee, aber ich glaube da kann ich mich weder gegen Hund noch Katze durchsetzen, ergo: Wollmütze und die Fell Mütze vielleicht für hinten, oder ganz einfach: "Sitzen ist fürn Arsch" wie es beim Derby Sieger so schön heißt 😋


    Auf das Bild musst du verzichten 78warschoen , aber du darfst deiner blühenden Fantasie gerne freien Lauf lassen.


    In diesem Sinne, einen schönen Restabend mit ein paar Metern Kölsch.

    ---------------

    In einer Zeit, die nach dem Lehrsatz lebt, dass maximaler Lustgewinn dadurch zu erzielen ist, dass man sich ausruht, bevor man sich angestrengt hat, in einer solchen Zeit muss man absteigen und nicht aufsteigen.

  • ... und gerade will ich ein Fazit ziehen, da kommt Toooooorodde <3

    Eine saublöde Frage, verzeih mir. Da ich aus zeitlichen Gründen grundsätzlich keine Spiele gucke, wo der HSV nicht spielt, habe ich natürlich weder Ahnung noch einen Blick darauf, wie in der jeweiligen Saison der jeweilige Club spielt/gespielt hat.


    Was war/en der/die Grund/Gründe, weshalb Effzeh in der letzten Saison so grottenschlecht gespielt hat?? Ich will Euch Fans auf keinen Fall veräppeln.