1. FC Köln

Du bist noch nicht als Mitglied des NUR DER HSV PODCAST Forum registriert. Um ein Teil unseres kleinen aber feinen Forums zu werden, kannst Du dich hier registrieren und zusammen mit uns über den coolsten Club diskutieren.

Wir freuen uns auf dich!

  • Hab nirgends gelsen, dass jemand einen souveränen Sieg gesehen hat...

    Ich auch nicht. Hat auch keiner behauptet das gelesen zu haben.

    Trotzdem mit 10 Mann - ne knappe halbe Stunde - bei den Temperaturen und bei einem Gegner, der zum erweiterten Kreis der Aufstiegsaspirantem zählt, nichts zuzulassen, zeugt von Qualität.

    Ich glaube auch das streitet keiner ab.

    Zudem. - mäßig spielen und auswärts gewinnen ist mir deutlich lieber, als selbiges zuhause und klar zu verlieren. 😜🍻

    Das ist wohl uns allen lieber.



    Ergo: Du hast nicht verstanden, was SimonDeLaus mit seiner Aussage vermitteln will...

  • Trotzdem mit 10 Mann - ne knappe halbe Stunde - bei den Temperaturen und bei einem Gegner, der zum erweiterten Kreis der Aufstiegsaspirantem zählt, nichts zuzulassen, zeugt von Qualität.

    Ja, das tut es. Nur seit ihr eben auch nur mit Spielglück dahingekommen. Eigentor, nichtgegebener Elfer, wenn es doof läuft, liegt ihr zurück und dann sieht die Welt ganz anders aus.
    Auf der anderen Seite, machen wir eine der vielen Großchancen der ersten halben Stunde, dann kommt Kiel auch nicht wieder hoch. Die sind nur stark geworden, weil wir es zugelassen haben. Reine Kopfsache, in beiden Spielen. Ein Quäntchen Spielglück kann so viel ausmachen.

    Wie gesagt, keiner will eure Leistung schmälern. Nur möchte ich damit sagen, daß zwischen "Totalversagen" und "Glanz & Gloria" nicht die Welten liegen

    Wer seine Familie schlecht macht, der macht sich selbst schlecht

  • Werter Hellboy , könnte sein, dass auch du was nicht verstanden hast...

    ... aber soviel Hybris wie du maße ich mir nicht an, dies als Faktum zu beschreiben.


    Fiete06 - sicher nicht falsch was du beschreibst - nur ist im Fußball kein Platz für den Konjunktiv.


    Zudem wiederhole ich mich: Glanz und Gloria war unser Auftritt sicher nicht - aber ich bin mir sicher, das kommt noch...


    ... bei euch (ganz ohne Häme oder Missgunst) zweifle ich aktuell daran.

  • Zudem wiederhole ich mich: Glanz und Gloria war unser Auftritt sicher nicht

    Lese ich die Medien, sehen einige das anders. Und darum geht es mir, um die Darstellung in den Medien

    Wer seine Familie schlecht macht, der macht sich selbst schlecht

  • Lieber 78warschoen

    Hab nirgends gelsen, dass jemand einen souveränen Sieg gesehen hat...

    Das habe weder ich behauptet, noch irgendwelche dazu bezichtigt es gesagt zu haben. Ich sagte nur, wenn jemand da einen souveränen Sieg attestiert....


    Aber deine Argumentation insgesamt, so wirkt sie auf mich, zeigt, dass der Sieg durchaus höher bewertet wird, als er es sollte. Aber als Fan darf man selbstverständlich seine rosa Brille tragen. :) Das gehört irgendwie dazu.


    Wenn ich mir zusätzlich die mediale Einschätzung der beiden Spiele anschaue und dann Kommentare kommen, dass Köln zwar bodenlos unterlegen war, aber durch Einstellung gewann¹, aber Eigentor und nicht gegebenen Elfer verschweigt, sondern nur von "mit Glück"² spricht, frag ich mich, warum der HSV, bei ähnlicher Leistung, zerrissen und der FC bejubelt wird.


    Eine spekulative Frage: Wie würde die Berichterstattung aussehen, wenn die Ergebnisse genau umgekehrt sein würden? Ich vermute, Köln würde nicht so zerrissen werden.


    Insgesamt find ich es einfach schade, dass hier medial mit zweierlei Maß gemessen wird.


    ¹P. Neururer

    ²Ibid.

    Hallo, mein Name ist Simon, aber meine Freunde nennen mich Simon.

    - Simon, the Sorcerer

    Einmal editiert, zuletzt von SimonDeLaus ()

  • Unabhängig davon das Neururer ein Damofplauderer ist, kann ich vieles was er schreibt nachvollziehen...

    ... zudem ist er ein Kenner der 2. Liga.


    Schauern wir wie es weitergeht - möge (zukünftig) möglichst immer das bessere Team gewinnen....


    ... angenehmen Abend. 🍻

  • Eine spekulative Frage: Wie würde die Berichterstattung aussehen, wenn die Ergebnisse genau umgekehrt sein würden? Ich vermute, Köln würde nicht so zerrissen werden.


    Insgesamt find ich es einfach schade, dass hier medial mit zweierlei Maß gemessen wird.

    so ist das im Fußball es ist am Ende ein Ergebnissport. Schau dir mal die Noten besonders im Kicker an.

    Köln hatte das nötige Glück und die 1-2 besseren Spieler wir nicht.


    Wie beide Spiele gelaufen wären bei uns mit einer 1:0 Führung und bei Köln mit einen Elfer das weiß keiner. Fakt ist Köln hat 3 Punkte und wir nicht.

    Allies andere zählt auf Dauer nicht.

  • Eh, lasst mir de Kölsche Jeck in Ruh. De Jung genießt hier Gastfreundschaft.


    Und er hat recht, alles sabbel hilft nix, entscheidend is aufm Platz und da hat Kölle 3 Punkte geholt, der HSV nicht.


    Und die Bedenken die Neururer geäußert hat, solle sich jeder einmal etwas weniger emotional zu Gemüte führen, dann dürfte er/sie feststellen, dass Vieles nicht unbedingt aus der Luft gegriffen ist.


    #effzeh bleibt trotzdem ein arroganter Schei.. Verein und seine Anhänger... 😁

    ---------------

    In einer Zeit, die nach dem Lehrsatz lebt, dass maximaler Lustgewinn dadurch zu erzielen ist, dass man sich ausruht, bevor man sich angestrengt hat, in einer solchen Zeit muss man absteigen und nicht aufsteigen.

  • HeLuecht so langsam hab ich das Gefühl, dass zwischen uns wird eine ganz, ganz große Liebe. 😍


    ... du arroganter Fischkopp! 😜🍻

  • HeLuecht so langsam hab ich das Gefühl, dass zwischen uns wird eine ganz, ganz große Liebe. 😍


    ... du arroganter Fischkopp! 😜🍻

    Kannst du noch mal? Das tut soooo gut! 😋🥂🍾🎉🎊

    ---------------

    In einer Zeit, die nach dem Lehrsatz lebt, dass maximaler Lustgewinn dadurch zu erzielen ist, dass man sich ausruht, bevor man sich angestrengt hat, in einer solchen Zeit muss man absteigen und nicht aufsteigen.

  • So mein lieber 78warschoen dann wollen wir mal schauen, was die abgezockte Truppe so drauf hat. Ich habe ein glattes 3:0 getippt. Wehe ihr Luschen versaut mir den Tipp.

    ---------------

    In einer Zeit, die nach dem Lehrsatz lebt, dass maximaler Lustgewinn dadurch zu erzielen ist, dass man sich ausruht, bevor man sich angestrengt hat, in einer solchen Zeit muss man absteigen und nicht aufsteigen.

  • Mer stonn zo Dir FC Kölle (Songtext)

    Ehrenfeld, Raderthal, Nippes, Poll, Esch, Pesch un Kalk
    Üvverall jitt et Fans vom FC Kölle
    En Rio, en Rom, Jläbbisch, Prüm un Habbelrath
    Üvverall jitt et Fans vum FC Kölle.

    Freud oder Leid, Zokunf un Verjangenhejt
    E Jeföhl dat verbingk - FC Kölle
    Ov vür ov zoröck - neues Spell heiß neues Jlöck
    E Jeföhl dat verbingk - FC Kölle

    Mer schwöre dir he op Treu un op Iehr:
    Mer stonn zo dir FC Kölle
    Un mer jon met dir wenn et sin muß durch et Füer
    Halde immer nur zo dir FC Kölle!

    Ov jung oder alt - ov ärm oder rich
    Zesamme simmer stark FC Kölle
    Durch dick un durch dünn - janz ejal wohin
    Nur zesamme simmer stark FC Kölle

    Mer schwöre dir he op Treu un op Iehr:
    Mer stonn zo dir FC Kölle
    Un mer jon met dir wenn et sin muß durch et Füer
    Halde immer nur zo dir FC Kölle!

    Mer schwöre dir he op Treu un op Iehr:
    Mer stonn zo dir FC Kölle
    Un mer jon met dir wenn et sin muß durch et Füer
    Halde immer nur zo dir FC Kölle!

    Mer schwöre dir he op Treu un op Iehr:
    Mer stonn zo dir FC Kölle
    Un mer jon met dir wenn et sin muß durch et Füer
    Halde immer nur zo dir FC Kölle!



    ---------------------------------

    Schon mal extrem gute Stimmung zu Beginn und ein Lied, dass sich über niemanden lustig macht.

    ---------------

    In einer Zeit, die nach dem Lehrsatz lebt, dass maximaler Lustgewinn dadurch zu erzielen ist, dass man sich ausruht, bevor man sich angestrengt hat, in einer solchen Zeit muss man absteigen und nicht aufsteigen.

  • So, 1:1 und St. Pauli ist nicht nur die Nummer 1 in der Stadt, sondern auch in der Liga 8)8)8)


    Aus meiner Sicht keine überzeugende Leistung der Kölner. Das 1:0 nach einem Doppelgeschenk. Danach brotloser Ballbesitzfußball. Vorsprung verwaltet ohne sich wirklich zwingende Chancen zu erspielen und am Ende gegen die kampfstarke eiserne Union zurecht nicht gewonnen. Union hat bereits zu Beginn schon die Schwächen der Kölner Defensive aufgezeigt (immer wenn es schnell geht), es allerdings im letzten Drittel schlecht ausgespielt.


    Irgendwie erinnerte mich das Kölner Spiel fatal an den HSV. Wirklich ins Spiel kam man nur dann, wenn man die Zweikämpfe annahm, das geschah erst spät und dann zu selten und nach dem Ausgleich auch nicht mehr in dem erforderlichen Maße.


    Normalerweise muss man mit dem Kader alles in Grund und Boden spielen, aber es scheint in der Tat ohne entsprechenden Kampf schwierig zu sein Siege einfahren zu können.


    Ich stelle abschließend fest: Die Kölner sind Luschen. 8o  


    P.S. Aber der Song und die Stimmung zu Beginn waren schon geil.

    ---------------

    In einer Zeit, die nach dem Lehrsatz lebt, dass maximaler Lustgewinn dadurch zu erzielen ist, dass man sich ausruht, bevor man sich angestrengt hat, in einer solchen Zeit muss man absteigen und nicht aufsteigen.

  • ich habe zwar nur die letzten 30 Minuten gesehen aber wenn ich das so im Kicker usw. lese war es ein wenig wie unser Spiel gegen Kiel mit den unterschied das der FC das Geschenk mitgenommen hat und Berlin nicht.

    Aber so wie es z.Z. aussieht könnte das wieder eine sehr spannende Saison werden mit mehreren Teams die um den Aufstieg mitspielen.


    Aber es ist erst der 2 Spieltag also mal abwarten und Tee trinken

  • Stimmung erste HZ war richtig, richtig geil...

    ... selten so laut erlebt.


    Spiel erste HZ - gegen einen Gegner der nur hintren drin stand - war richtig gut...


    ... zweite Hz dann nicht gut - nach dem Gegentor wieder besser - insgesamt glücklicher, aber nicht komplett unverdienter Punkt für Union.


    Wie schon geschrieben - mag Union (ätzend der Gesang "Wir hassen Ostdeutschland!" - von daher können die gern nen Punkt in die alte Försterei mitnehmen.

  • ätzend der Gesang "Wir hassen Ostdeutschland!"

    Ich weiß generell - bei jedem Verein, bei allen Fans - nicht, was der Kram immer soll. Wenn man sowas im Scherz in einer Unterhaltung fallen lässt: okay, gerade, wenn es ironisch gemeint ist. Herrje. Aber wenn mehrere tausend Kehlen das skandieren, hat das eine andere Tragweite, gerade in den heutigen Zeiten.

  • Erst gepennt, dann konsequent und überzeugend aufgetreten. 9:1 souverän eine Runde weiter und gezeigt, warum man klarer Aufstiegs Favorit ist.


    Welten zu dem, was der HSV derzeit auf den Platz bringt. 78warschoen wird es freuen.

    ---------------

    In einer Zeit, die nach dem Lehrsatz lebt, dass maximaler Lustgewinn dadurch zu erzielen ist, dass man sich ausruht, bevor man sich angestrengt hat, in einer solchen Zeit muss man absteigen und nicht aufsteigen.

  • Da hat er recht, der HeLuecht 😊🍻


    War aber auch die leichtere Aufgabe, wir haben schließlich nur gegen nen Viertligisten gespielt... 😉


    ... aber ernsthaft: da waren schon ein paar echt nette Spielzüge und Tore dabei. Drexler und Schaub haben gezeigt, warum man sie geholt hat.