Jairo Samperio

Du bist noch nicht als Mitglied des NUR DER HSV PODCAST Forum registriert. Um ein Teil unseres kleinen aber feinen Forums zu werden, kannst Du dich hier registrieren und zusammen mit uns über den coolsten Club diskutieren.

Wir freuen uns auf dich!

  • Laut spanischen Medienberichten könnte der ehemalige Mainzer Jairo in den nächsten Tagen einen Vertrag in Hamburg unterzeichnen.


    Der 24jährige spielte zuletzt bei Las Palmas (11 La Liga Einsätze) und wäre ablösefrei.


    Erst- und zweitligaerfahren rechts- wie linksaußen einsetzbar hielte ich das für eine durchaus sinnvolle Ergänzung.


    https://www.transfermarkt.de/j…rio/profil/spieler/171167

    ---------------

    In einer Zeit, die nach dem Lehrsatz lebt, dass maximaler Lustgewinn dadurch zu erzielen ist, dass man sich ausruht, bevor man sich angestrengt hat, in einer solchen Zeit muss man absteigen und nicht aufsteigen.

  • Fiete ne Nasenlänge voraus. 😢


    Aber gut, ich musste erst noch übersetzen. 😁

    ---------------

    In einer Zeit, die nach dem Lehrsatz lebt, dass maximaler Lustgewinn dadurch zu erzielen ist, dass man sich ausruht, bevor man sich angestrengt hat, in einer solchen Zeit muss man absteigen und nicht aufsteigen.

  • Zitat

    „Es ist sehr schade, wir hätten den Spieler gern unter Vertrag genommen. Allerdings hat sein Berater Christian Wein von der Agentur Promoesport, obwohl wir ihm ein branchenübliches Angebot unterbreitet haben, seine eigenen Interessen mit übertriebenen Forderungen über die der Vereine und seines Spielers gestellt.“

    Nein, das ist kein Zitat eines Verantwortlichen des Hamburger SV und doch das eines HSVers, eines kleinen. Es stammt von Horst Held aus seiner 96er Zeit (2017) als man sich mit Jairo und Mainz bereits handelseinig war, der Deal dann aber an überzogenen Beraterforderungen scheiterte.


    https://www.transfermarkt.de/j…r-ldquo-/view/news/285633


    Vielleicht hat der Berater Christian Wein beim großen HSV ja mehr Glück?

    ---------------

    In einer Zeit, die nach dem Lehrsatz lebt, dass maximaler Lustgewinn dadurch zu erzielen ist, dass man sich ausruht, bevor man sich angestrengt hat, in einer solchen Zeit muss man absteigen und nicht aufsteigen.

  • Anderes mögliches Szenario: Heldt hat die Wahrheit gedehnt, um besser dazustehen.

    Zudem haben wir jetzt eine veränderte Situation, da der Spieler ablösefrei ist. Da kann der Berater mehr kriegen und der HSV spart dennoch, weil er halt keine Ablöse zahlt.

  • Der Berater fordert mehr Geld, aber der HSV spart. 😎

    ---------------

    In einer Zeit, die nach dem Lehrsatz lebt, dass maximaler Lustgewinn dadurch zu erzielen ist, dass man sich ausruht, bevor man sich angestrengt hat, in einer solchen Zeit muss man absteigen und nicht aufsteigen.

  • Becker hat bei Uysal & Kreuzer ja schon gezeigt, dass er nicht alles mit sich machen lässt.

    Warum also um ungelegte Eier Gedanken machen?

    Vorstand ist nur ein Titel. Ich bin hier mit meiner privaten und eigenen Meinung unterwegs.

  • Stimmt. Wir sollten dann allerdings den Thread“ mögliche Neuzugänge“ schließen bzw. löschen, oder? 🤔😜

    ---------------

    In einer Zeit, die nach dem Lehrsatz lebt, dass maximaler Lustgewinn dadurch zu erzielen ist, dass man sich ausruht, bevor man sich angestrengt hat, in einer solchen Zeit muss man absteigen und nicht aufsteigen.

  • Stimmt. Wir sollten dann allerdings den Thread“ mögliche Neuzugänge“ schließen bzw. löschen, oder? 🤔😜

    Wir diskutieren über Spieler und deren "Tauglichkeit" Auch über Ablösesummen etc.

    Auch über deinen Hinweis von Heldt, den ich interessant finde. Die mögliche Interpretation von Dir könnte sein. Aber auch vom Sascha. Oder nicht?

    Vorstand ist nur ein Titel. Ich bin hier mit meiner privaten und eigenen Meinung unterwegs.

  • Machst Du das eigentlich absichtlich?

    Nein, ich bin wirklich so doof. 😁


    Okay, ernsthaft jetzt.

    Im Vergleich zur damaligen Situation bei 96, könnte es sich der HSV leisten dem Berater mehr zu zahlen, weil er für den Spieler keine Ablöse zahlen muss. Dass in solchen Fällen allerdings Handgelder an die Spieler fließen, ist aber auch ein offenes Geheimnis.


    Im Übrigen ging es mir eingangs lediglich darum, die Information von damals einzustellen.


    Abschließend noch die Frage: Warum sollte Held die Wahrheit dehnen (Ich nenne das ja beim Namen, also lügen), wenn man sich einig ist? Weil er Jairo gar nicht verpflichten wollte oder warum?

    ---------------

    In einer Zeit, die nach dem Lehrsatz lebt, dass maximaler Lustgewinn dadurch zu erzielen ist, dass man sich ausruht, bevor man sich angestrengt hat, in einer solchen Zeit muss man absteigen und nicht aufsteigen.

  • Abschließend noch die Frage: Warum sollte Held die Wahrheit dehnen (Ich nenne das ja beim Namen, also lügen), wenn man sich einig ist? Weil er Jairo gar nicht verpflichten wollte oder warum?

    Bei Spielerwechseln gibt es doch viele "Partner" : Spieler, Spielerberater, SpoDi, Präsidenten usw... Wenn ein Transfer scheitert, werden ja auch oft genug die SpoDis attackiert. Gerade beim HSV in den vergangenen Jahren. Also muss sich auch ein SpoDi verteidigen um seine Interessen zu vertreten.

    Vorstand ist nur ein Titel. Ich bin hier mit meiner privaten und eigenen Meinung unterwegs.

  • Dass in solchen Fällen allerdings Handgelder an die Spieler fließen, ist aber auch ein offenes Geheimnis.



    Warum sollte Held die Wahrheit dehnen (Ich nenne das ja beim Namen, also lügen), wenn man sich einig ist? Weil er Jairo gar nicht verpflichten wollte oder warum?

    Zum ersten Satz: Schon klar, nur glaube ich nicht, dass das Spielerhandgeld der Summe entspricht, die man als Ablöse gezahlt hätte. (Bin natürlich kein Fachmann.)

    Zum zweiten Satz: Gründe kann ich nicht nennen. Aber ich sehe auch keinen Grund, warum es nicht denkbar sein sollte. Schmutziges Geschäft, und jeder versucht, möglichst gut dazustehen. Gerade, wenn er erhoffter Deal geplatzt ist und es um Schuldzuweisungen geht.

  • rebiger Ja klar, schmutziges Geschäft und klar, da möchte jeder gut aussehen und seine Haut retten.

    Ich sehe im Falle Jairo allerdings keinen Grund, warum und wo Held da seine Haut retten musste, gerettet hat.


    Wenn Becker jetzt das gleiche verlauten lassen würde, würden wir doch alle sagen: “Super, hat er gut gemacht! Nicht erpressen lassen.“ Warum gilt Gleiches für Heldt nicht?

    ---------------

    In einer Zeit, die nach dem Lehrsatz lebt, dass maximaler Lustgewinn dadurch zu erzielen ist, dass man sich ausruht, bevor man sich angestrengt hat, in einer solchen Zeit muss man absteigen und nicht aufsteigen.

  • Anderes mögliches Szenario: Heldt hat die Wahrheit gedehnt, um besser dazustehen.

    Wenn man so die Stimmen aus Mainz hört, dann kommt das der Wahrheit wohl recht nah. Held hätte keine Probleme gehabt, dem Berater das Geld zu zahlen, wenn Mainz mit den Forderungen runtergegangen wäre. Sprich: Letztlich ist man einfach finanziell nicht zusammengekommen.

    Jairo war anschließend muksch und hat nicht mehr die Leistung gebracht. Im Winter wurde er dann nach Spanien verliehen, bzw für ein halbes Jahr verkauft wurde, wo er auch nicht geglänzt hat. Sprich: Seit einem Jahr bringt er nicht die Leistung, die viele von ihm erwarten. Schaun mer mal

    Wer seine Familie schlecht macht, der macht sich selbst schlecht


  • Wenn Becker jetzt das gleiche verlauten lassen würde, würden wir doch alle sagen: “Super, hat er gut gemacht! Nicht erpressen lassen.“

    Sehe ich keinen Grund zu, wenn ich es anders wüsste. Man muss grundsätzlich immer fragen, ob es nicht vielleicht auch eine andere Sichtweise (oder gar "Wahrheit") gibt.