Du bist noch nicht als Mitglied des NUR DER HSV PODCAST Forum registriert. Um ein Teil unseres kleinen aber feinen Forums zu werden, kannst Du dich hier registrieren und zusammen mit uns über den coolsten Club diskutieren.

Wir freuen uns auf dich!

  • Ich habe meine ursprünglichen Beiträge gelöscht. In einem anderen Thread wurde dazu alles gesagt.

    Da die Finanzen aber natürlich großes Thema sind, möchte ich den Bereich hier separat fortsetzen.

    Dazu hier der letzte Jahresabschluss der Saison 2016/17 und eine Übersicht der Gehälter der letzten Saison 2017/18.

    Die aktuellen Gehälter der Mannschaft werde ich die kommenden Tage hier im Thread mit veröffentlichen.


    Ich hätte eine Bitte: Das Thema Finanzen wird teilweise sehr emotional geführt. Macht es auch hier, aber bleibt sachlich.


    HSV_Fussball_AG_Jahresabschluss_30.06.2017.pdf

    HSV_Fussball_AG_Lagebericht_30.06.2017.pdf


    Vorstand ist nur ein Titel. Ich bin hier mit meiner privaten und eigenen Meinung unterwegs.

  • Prima, Krischan1887 .


    Ganz sachlich, ohne Häme und ohne Öl in irgendein Feuer gießen zu wollen, sage ich für mich: So lange da rechts bei Quelle nicht "HSV" steht, sind das nicht mehr als Spekulationen und als solche zu behandeln.

  • Ganz sachlich, ohne Häme und ohne Öl in irgendein Feuer gießen zu wollen, sage ich für mich: So lange da rechts bei Quelle nicht "HSV" steht, sind das nicht mehr als Spekulationen und als solche zu behandeln.

    Klar. Wobei man bei den Spielergehältern schon recht nah an die "Wahrheit" rankommt. Als Basis nehme ich bei meiner Übersicht zB die Bilanzen, wo der Posten Gehälter aufgeführt ist. Dazu Äusserungen der Offiziellen zum Thema Kaderkosten und dann auch "Football-Leaks". Aber klar. Ist keine offzielle Geschichte vom HSV :-) (und die Bilanzen sind vom HSV)

    Vorstand ist nur ein Titel. Ich bin hier mit meiner privaten und eigenen Meinung unterwegs.

  • Football Leaks, klar. Sehe ich gern ein. Aber wissen wir, ob Thoelke wirklich 400.000 und nicht nur 100.000 und dafür Kostic 3,3 Mio bekommen hat? Es ist eben soviel unklar.

    Aber ich nehme mich da ja gar nicht aus: Über Geld und Gehälter lässt sich immer vortrefflich diskutieren. :-)

  • Dann kommt ja noch dazu, ist das mit oder ohne Prämien, wenn mit, welche Prämien sind da eingerechnet usw usw. Man kann nur schätzen

    Wer seine Familie schlecht macht, der macht sich selbst schlecht

  • Beim Thema Finanzen war es ja nur eine Frage der Zeit, bis der Rucksack wieder hervorgekramt wurde. Jetzt ist es so weit und man darf sich fragen, warum jetzt? Welche Strategie der Bild steckt dahinter? Es gab ja die mehr oder wenige Stille Vereinbarung, die Sache ruhen zu lassen. Stimmt der Informationsfluss nicht mehr?


    Wie dem auch sei, textlich und von den Informationen her gibt es eigentlich nichts, was nicht ohnehin schon bekannt war oder gelenkt wurde. Trotzdem hier noch Textpassagen aus der BamS.

    ---------------

    In einer Zeit, die nach dem Lehrsatz lebt, dass maximaler Lustgewinn dadurch zu erzielen ist, dass man sich ausruht, bevor man sich angestrengt hat, in einer solchen Zeit muss man absteigen und nicht aufsteigen.

  • Wie dem auch sei, textlich und von den Informationen her gibt es eigentlich nichts, was nicht ohnehin schon bekannt war oder gelenkt wurde. Trotzdem hier noch Textpassagen aus der BamS.

    ich denke, die vereinbarte Zeit ist abgelaufen. So was nicht zu veröffentlichen, lässt sich die BILD doch nicht nehmen...



    Vorstand ist nur ein Titel. Ich bin hier mit meiner privaten und eigenen Meinung unterwegs.

  • Ich glaube, der BILD ist es aktuell zu ruhig geworden.

    Der Abstieg hat nicht dazu geführt, dass das Chaos größer wurde. Es wird, zumindest im Vergleich zu zu früheren Zeiten, ruhig gearbeitet. Neuverpflichtungen kommen ohne vorherige Gerüchte, Dauerkarten werden verkauft, die Vorbereitung läuft relativ rund (Verletzungen, schlechter Rasen etc . können wir mal außer acht lassen), Testspiele werden gewonnen, ...

    All das kann der Bild nicht gefallen. Also kurz vor Saisonstart nochmal einen Joker ziehen und Unruhe stiften.

    Ganz ehrlich: es ist das ALLERLETZTE!!!!

    Nicht falsch verstehen, ich bin bestimmt für kritischen Journalismus, aber das jetzt hat keinen Mehrwert.

  • Tja. Was sollen uns die Zahlen sagen?


    Ohne diese in Relation zu üblichen Beträgen setzen zu können sagen die doch gar nicht viel aus. Ausser das was bereits alle wissen!


    Das Fussballbusiness ist halt total Irre und in diesem Fall klafft halt eine große Lücke zwischen Ausgaben und sportlichen Erfolg. Wissen wir doch alle schon!

  • Aus den Zahlen kann man immerhin ablesen, dass Didi bei den Local Playern deutlich spendabler war als seine Vorgänger. Aber es ist ja gut... Ist Vergangenheit, die sollte man ruhen lassen. Die Bild ist eh blöd, interessieren tut das eh keinen und beim HSV läuft jetzt ja alles gut., die Dauerkarten, Tickets und Trikots verkaufen sich wie geschnitten Brot, der Aufstieg nur eine Formsache. Alles in Butter. Nur der HSV.

    ---------------

    In einer Zeit, die nach dem Lehrsatz lebt, dass maximaler Lustgewinn dadurch zu erzielen ist, dass man sich ausruht, bevor man sich angestrengt hat, in einer solchen Zeit muss man absteigen und nicht aufsteigen.

  • Also wenn die Zahlen stimmen, war der Olic Transfer noch viel bedenklicher, als man es befürchten musste!

    Und wenn das Schiff auf dem wir stehn,

    auch einmal droht unter zu gehn,

    Wir bleiben drauf mit Mann und Maus

    Wir stehn zu unserem HSV!

  • Klaus-Michael Kühne

    Zitat

    Gehaltsetat liegt zwischen 26,6 und 29,2 Millionen

    Der HSV verpflichtete insgesamt acht Spieler, gab aber lediglich für einen (Khaled Narey/1,7 Millionen Euro) eine Ablöse aus. „Für uns ging es nach dem Abstieg zum einen darum, eine Mannschaft zusammenzustellen, die sportlich erfolgreich sein kann. Und zum anderen war mindestens genauso wichtig, dass wir die wirtschaftliche Schieflage bereinigen“, sagt Becker, der in bester Kühne-Manier Klartext spricht: „Für uns war das eine existenzielle Aufgabe. Das muss man auch mal so deutlich sagen.“

    Ob die sportlichen Ziele auch ohne Kühne erreicht werden, wird man wohl erst am Ende der Saison sagen können. Die wirtschaftlichen Ziele dieser Saison (Gehaltsetat von 28 Millionen Euro) scheint Becker aber bereits jetzt nahezu erreicht zu haben. Nach Abendblatt-Informationen hat der Sportchef die Kaderkosten auf 26,6 Millionen Euro (im Falle von 55 Punkten zum Saisonende) oder 29,2 Millionen Euro (bei 65 Punkten) senken können.

    "Überprüfung" folgt ;-)

    Vorstand ist nur ein Titel. Ich bin hier mit meiner privaten und eigenen Meinung unterwegs.

  • Mein erster gedanke ist, das es doch irgendwie passen könnte. Da man viele Grossverdiener losgeworden ist.


    Aber auf deine Überprüfung freue ich mich Krischan1887 ;)

    Durch die 1/2 - jährigen Ausfälle von Papa & Jung werden natürlich auch Gehaltskosten eingespart. Am Wochenende werde ich das alles mal auflisten ;-)

    Vorstand ist nur ein Titel. Ich bin hier mit meiner privaten und eigenen Meinung unterwegs.

  • Die Veröffentlichung der Bilanz 17/18 steht bevor. Zahlen werden jetzt schon mal "gestreut".


    Für 2017/18 soll das Minus bei 5-7 Mio Euro liegen. Für das aktuelle Geschäftsjahr 18/19 rechnet man wohl mit > 20 Mio Euro Minus.


    Der größte Batzen sind natürlich die Personalkosten. 16/17 lagen diese bei 74,368 Mio Euro. Die HSV AG hatte 2016/17 im Jahresdurchschnitt 296 Mitarbeiter (205 Angestellte, 31 Lizenzspieler, 49 Vertragsamateure und 11 gewerbliche Mitarbeiter)

    Vorstand ist nur ein Titel. Ich bin hier mit meiner privaten und eigenen Meinung unterwegs.

  • Die Veröffentlichung der Bilanz 17/18 steht bevor. Zahlen werden jetzt schon mal "gestreut".


    Für 2017/18 soll das Minus bei 5-7 Mio Euro liegen. Für das aktuelle Geschäftsjahr 18/19 rechnet man wohl mit > 20 Mio Euro Minus.


    Der größte Batzen sind natürlich die Personalkosten. 16/17 lagen diese bei 74,368 Mio Euro. Die HSV AG hatte 2016/17 im Jahresdurchschnitt 296 Mitarbeiter (205 Angestellte, 31 Lizenzspieler, 49 Vertragsamateure und 11 gewerbliche Mitarbeiter)

    Aber kommt es jetzt wirklich als grosse überraschung?


    Ich glaube leider das der HSV wieder Kühne anpumpen wird.

    In dubio pro Raute!


    Nur der HSV - auch in Dänemark!

  • Im alleräussersten Notfall ja... Glaube / hoffe aber, das es nicht nötig sein wird.

    Die reden und verhandeln doch schon wegen des Stadionnamens. Kühne bleibt einstweilen im Boot und bleibt der Rettungsanker. Es ist kein anderer in Sicht.

    ---------------

    In einer Zeit, die nach dem Lehrsatz lebt, dass maximaler Lustgewinn dadurch zu erzielen ist, dass man sich ausruht, bevor man sich angestrengt hat, in einer solchen Zeit muss man absteigen und nicht aufsteigen.

  • Die reden und verhandeln doch schon wegen des Stadionnamens. Kühne bleibt einstweilen im Boot und bleibt der Rettungsanker. Es ist kein anderer in Sicht.

    So sehe ich das leider auch.


    Es gibt kein anderen ausser Kühne, das mit Shanghai SIPG hat sich doch verschlagen?

    In dubio pro Raute!


    Nur der HSV - auch in Dänemark!