504 NurDerHSV... gewinnt sein erstes Testspiel mit 18:0

DANKE dass Du Dich für den HSV und für unser Forum interessierst!


Du kannst als Gast noch nicht alles sehen! Einige Foren und Diskussionen sind nur für registrierte Mitglieder freigeschaltet. Um ein Teil unseres kleinen aber feinen Forums zu werden, kannst Du dich hier registrieren und zusammen mit uns über den coolsten Club diskutieren.


Wir freuen uns auf dich!

  • Super, NurDerHSV plant ein Hörerinnen-Treffen zur Saisoneröffnung im Volksparkstadion.

    All die letzten Jahre war ich zur Saisoneröffnung vor Ort nur dieses Jahr komme ich an diesem Tag gerade aus dem Urlaub :(

    Naja, „plant“. Das war eine spontane Idee. Und auch ganz ungezwungen und so richtig wissen wir ja selbst noch nicht, wie. :-)

    Schade, dass Du nicht kannst.

  • Frag mich bitte nicht, wieso ich bei dir und deinen Gästen nicht hängen geblieben bin.

    Ist ja keine Pflicht. Auch nicht bei der Klönstuv. Alles gut. Aber cool, dass Du hier und jetzt dabei bist.

  • Ist ja keine Pflicht. Auch nicht bei der Klönstuv. Alles gut. Aber cool, dass Du hier und jetzt dabei bist.

    Danke, ich freu mich auch, bei diesem großartigen Projekt mitwirken zu dürfen ;)

    Und als Pflicht habe ich das bisher nirgendwo angesehen. Es könnte mir nur eine Menge gute Unterhaltung entgangen sein :P

    Jeden Tag - Jede Saison - In jeder Liga - NUR DER HSV!

  • Naja, „plant“. Das war eine spontane Idee. Und auch ganz ungezwungen und so richtig wissen wir ja selbst noch nicht, wie. :-)

    Schade, dass Du nicht kannst.

    Ja hätte es ganz nett gefunden sich mal auf ein zwei Bierchen persönlich kennen zu lernen.

    Aus einem anderen sozialen Netzwerk machen wir das jetzt schon ein paar Jahre ganz ungezwungen. Wer will und kann am Abend vorher ansonsten dann zum HSV Volksparkfest. Zwei drei Bierchen Fußball gucken bisschen Quatschen usw. ;)

  • Eine sehr schöne Folge. So kann es weitergehen. In der Kombination passt es sehr gut zusammen. Macht weiter so. Und ein Treffen... Wäre wirklich nett und es werden ja bestimmt immer mal wieder Forumsmitglieder im Stadion sein.

    Dabei könnte sich ja aber vielleicht auch das Spiel gegen St. Pauli anbieten. Da kommen doch bestimmt viele.

  • Gelungen !


    Vor allem das Zusammenspiel der beiden bei Hoobs Unkenntnis über diverse Spieler !


    Sascha: Spieler X !

    Hoobs: Wer ?

    Sascha: Na der, der dort und da war !

    Hoobs: Ach echt ? Wusst ich jetzt nicht.


    Herrlich :-)

    Beste Elf nach aktuellem Stand, 17.09.18:


    Pollersbeck - Santos, van Drongelen, Bates, Sakai - Mangala - Hwang, Holtby, Narey - Hunt - Lassoga

  • Bisserl der Folge schon gehört...


    .. lies mich ein bisserl Zwiegestalten zurück.


    Man(n) kann Kühne ja sicher viel vorwerfen - aber sicher nicht, dass er den HSV als Invest sieht.


    Wieso sollte er dann das Stadion wieder in Volksparkstadion umbenennen lassen - sich das mehr kosten, als wir alle zusammen in 2-12 Jahren verdienen?

    Oder eine Zurückzahlung von Kohle, wenn der HSV in 6 Jahren 3x international spielt? Da hätte er auch sagen können, Kohle zurück wenn 3 Ufos am Jungfernstieg landen ...


    ... Kühne ist ein Fan - und ein Machtmensch.


    Sicher ist er "taktisch" - was seine Äußerungen in der Öffentlichkeit angeht - nicht besonders klug vorgegangen...

    ... aber er hat inhaltlich meist recht - die Verantwortlichen haben absolut nix aus den - durch ihn geschaffenen Möglichkeiten - gemacht.


    Als Fan ist man nicht rational - ähnlich wie er es nicht seid oder ich es beim Elfzeh bin.


    Aber sich zu freuen, wenn es einem Gönner - ohne den es den HSV wahrscheinlich gar nicht mehr gäbe (zumindest im Profifußball) - nicht gut geht, finde ich irgendwie unangemessen...


    ... habe manchmal den Eindruck, hier wird der Bock zum Gärtner gemacht - den Karren in den Dreck gefahren haben ganz andere. Nur er ist halt der Einzige, der seit Jahren noch da ist. ;)

  • Eine sehr schöne Folge. So kann es weitergehen. In der Kombination passt es sehr gut zusammen. Macht weiter so. Und ein Treffen... Wäre wirklich nett und es werden ja bestimmt immer mal wieder Forumsmitglieder im Stadion sein.

    Dabei könnte sich ja aber vielleicht auch das Spiel gegen St. Pauli anbieten. Da kommen doch bestimmt viele.

    Hängt bei mir weniger vom Gegner als von der Freizeit ab. :-)

  • Waldorf und Statler. ;-)

  • Moin Dirk. Ich kann nur für mich sprechen aber ich glaube, dass wir da 100%ig gleich denken. Tatsächlich muss ich eingestehen, dass das in dieser Folge ein bisschen wirr rüberkam. Aber wer mich kennt und mich vielleicht anderswo auch schon gehört hat, sollte meine Einstellung dazu kennen. Ich gebe gern zu, dass ich zu Beginn einen humorvollen Einstieg wählen wollte, der aber gar nicht so humorvoll war. Das muss ich mir ankreiden lassen.

    Kühne war und ist wichtig. Und sein Geld wurde falsch eingesetzt. Ganz klar. Bock bleibt Bock, Gärtner bleibt Gärtner. Allerdings überhöht er sich meiner Meinung nach auch ein wenig.

  • Ich teile nur bedingt die Sichtweise von 78warschoen . KMK sollte deutlich differenzierter betrachtet werden. Sein Geld kam immer nur Stückweise und wurde sehr oft auch an sportliche Bedingungen und Spieler geknüpft. Eins von Hundert Beispielen: Rückholaktion van der Vaart. Ich wage jetzt mal die Behauptung: Hätte KMK von vorn herein die gut 100 Millionen einmal am Stück gezahlt und einzig und allein damit betriebswirtschaftliche Rahmenbedingungen geknüpft, sich jedoch komplett sportlich herausgehalten... dann wären selbst Didi & Co immer noch an der Vereinsspitze und der HSV in der oberen Tabellenhälfte der 1. Liga 😳


    Was ich jedoch sehr geil finde ist die Tatsache, dass unsere Folgen jedes Mal so viel Feedback bekommen! Super! Freue mich über viel Lob, aber auch über die ein und andere kritische Bemerkung. Top!

  • Ich teile nur bedingt die Sichtweise von 78warschoen . KMK sollte deutlich differenzierter betrachtet werden. Sein Geld kam immer nur Stückweise und wurde sehr oft auch an sportliche Bedingungen und Spieler geknüpft. Eins von Hundert Beispielen: Rückholaktion van der Vaart. Ich wage jetzt mal die Behauptung: Hätte KMK von vorn herein die gut 100 Millionen einmal am Stück gezahlt und einzig und allein damit betriebswirtschaftliche Rahmenbedingungen geknüpft, sich jedoch komplett sportlich herausgehalten... dann wären selbst Didi & Co immer noch an der Vereinsspitze und der HSV in der oberen Tabellenhälfte der 1. Liga 😳


    Was ich jedoch sehr geil finde ist die Tatsache, dass unsere Folgen jedes Mal so viel Feedback bekommen! Super! Freue mich über viel Lob, aber auch über die ein und andere kritische Bemerkung. Top!

    Interessante Aussage.


    Ich denke, dass Kühne sich nicht gesträubt hätte, wenn jemand zu ihm gesagt hätte: 'der VDV hat seine beste Phase hinter sich, wir haben hier einen anderen Superspieler an der Hand'. Es wurde im Rahmen der ideenlosen Transfers ja sogar noch ein Olic zurückgeholt.


    Nein, ich denke Beiersdorfer war nicht der richtige Mann für einen finanziellen Neuaufbau und auch die 100 Millionen wären wieder ganz schnell weggewesen. Für die obere Tabellenhälfte der Bundesliga muss ein Verein dauerhaft vieles in der Ausrichtung richtig machen - das mussten schon viele Clubs erfahren.


    Aber wer weiß wie es gekommen wäre.

    Und wenn das Schiff auf dem wir stehn,

    auch einmal droht unter zu gehn,

    Wir bleiben drauf mit Mann und Maus

    Wir stehn zu unserem HSV!

  • Ich denke, dass Kühne sich nicht gesträubt hätte, wenn jemand zu ihm gesagt hätte: 'der VDV hat seine beste Phase hinter sich, wir haben hier einen anderen Superspieler an der Hand'. Es wurde im Rahmen der ideenlosen Transfers ja sogar noch ein Olic zurückgeholt.


    Sein Geld kam immer nur Stückweise und wurde sehr oft auch an sportliche Bedingungen und Spieler geknüpft. Eins von Hundert Beispielen: Rückholaktion van der Vaart. Ich wage jetzt mal die Behauptung: Hätte KMK von vorn herein die gut 100 Millionen einmal am Stück gezahlt und einzig und allein damit betriebswirtschaftliche Rahmenbedingungen geknüpft, sich jedoch komplett sportlich herausgehalten... dann wären selbst Didi & Co immer noch an der Vereinsspitze und der HSV in der oberen Tabellenhälfte der 1. Liga 😳

    Bei der Rückholaktion von van der Vaart hat Arnesen sein Veto eingelegt. Kühne hat ihn aber mit Hilfe von Jarchow & Hilke durchgeboxt.

    Die Transferpolitik von Beiersdorfer war eine Katastrophe. Es hat ein starker Gegenpart zu KMK gefehlt. Wenn Du Geld gibst, möchtest Du auch irgendwie mitbestimmen. Ein starker VV und/oder SpoDi hätte KMK sicherlich überzeugen können.

    Denkt auch mal an Knäbel zurück. Er war es, der Transfers wie zB Mathenia, Wood, Waldschmidt eingetütet. Als Knäbel weg war, wurden Kostic, Halilovic & Co verpflichtet. Knäbel ist in meinen Augen nicht über den Rucksack gestolpert, sondern über seine Vorstellung, wie die Mannschaft zusammengestellt werden sollte & mit welchen Mitteln...

    Vorstand ist nur ein Titel. Ich bin hier mit meiner privaten und eigenen Meinung unterwegs.

  • Mal zu Erinnerung: Es gibt einen Kühne Thread 😉

    ---------------

    In einer Zeit, die nach dem Lehrsatz lebt, dass maximaler Lustgewinn dadurch zu erzielen ist, dass man sich ausruht, bevor man sich angestrengt hat, in einer solchen Zeit muss man absteigen und nicht aufsteigen.

  • Mal zu Erinnerung: Es gibt einen Kühne Thread 😉

    Das stimmt. Aber hier ging es ja um das Feedack auf die Folge. Insofern ist so eine Vermischung schon nachvollziehbar.


    Das Didi eine Katastrophe war, brauchen wir hier nicht zu diskutieren. Das weiß ich selbst. Mir ging es darum aufzuzeigen dass selbst Didi einen besseren Job gemacht hätte, wenn ihm das ganze Geld SOFORT zur Verfügung gestanden hätte und wirklich NIEMAND ihm reingequatscht hätte!


    Zum Schluss: Ich kenne das Ehepaar Kühne nicht persönlich. Ich kenne jedoch jemanden der sie recht gut kennt. Und dieser Person sagte mir dass FRAU KÜHNE unbedingt das Ehepaar van der Vaart wieder in Hamburg sehen würde. Ich lachte damals und sagte, dass das ja wohl kaum realistisch ist. Gut zwei Wochen später kam vdV in letzter Minute zum HSV.. Macht damit was Ihr wollt, aber es zeigt, dass viel zu viele Interessen vermischt worden sind. AUCH auf Seiten Kühnes.

  • Das stimmt. Aber hier ging es ja um das Feedack auf die Folge. Insofern ist so eine Vermischung schon nachvollziehbar.

    Ja, logisch ist das nachvollziehbar. Ich fände es nur schade, wenn substanzielle Beiträge zum Thema Kühne (wie z. B. deiner) hier 'verlorengingen' und im Kühne Thread als Diskussionsgrundlage fehlten.

    ---------------

    In einer Zeit, die nach dem Lehrsatz lebt, dass maximaler Lustgewinn dadurch zu erzielen ist, dass man sich ausruht, bevor man sich angestrengt hat, in einer solchen Zeit muss man absteigen und nicht aufsteigen.

  • Zum Schluss: Ich kenne das Ehepaar Kühne nicht persönlich. Ich kenne jedoch jemanden der sie recht gut kennt. Und dieser Person sagte mir dass FRAU KÜHNE unbedingt das Ehepaar van der Vaart wieder in Hamburg sehen würde. Ich lachte damals und sagte, dass das ja wohl kaum realistisch ist. Gut zwei Wochen später kam vdV in letzter Minute zum HSV.. Macht damit was Ihr wollt, aber es zeigt, dass viel zu viele Interessen vermischt worden sind. AUCH auf Seiten Kühnes.

    Ja, das ist bekannt... Daher ja auch mein "Einwand", dass auch ein guter SpoDi alleine es nicht verhindern konnte : "Bei der Rückholaktion von van der Vaart hat Arnesen sein Veto eingelegt. Kühne hat ihn aber mit Hilfe von Jarchow & Hilke durchgeboxt."

    Vorstand ist nur ein Titel. Ich bin hier mit meiner privaten und eigenen Meinung unterwegs.

  • Asche über mein Haupt...ich hab zum damaligen Zeitpunkt VDV auch gerne wieder bei uns gesehen. Die Saison davor war schlecht und in Tottenham konnte man immer wieder mal gute Aktionen von ihm sehen. Von seiner ersten Zeit bei uns ganz zu schweigen. Dazu hat Kühne seine Rechnungen in meinen Augen immer bezahlt.


    Im Nachhinein war die Verpflichtung im Kontext des Vereins ein Fehler, auch wenn die erste Saison mit ihm für unsere kommenden Verhältnisse nicht so schlecht war.


    Für mich kristallisiert sich hier als Problematik wieder die Zerrissenheit in der Führung heraus - es wurde nie geschafft eine Philosophie im Verein zu errichten. Als dann HSV-Plus kam, hat Didi Beiersdorfer dem Konzept in meinen Augen von Beginn an eine Absage erteilt, was dann endgültig den Untergang in die zweite Liga eingeleitet hat.

    Und wenn das Schiff auf dem wir stehn,

    auch einmal droht unter zu gehn,

    Wir bleiben drauf mit Mann und Maus

    Wir stehn zu unserem HSV!

  • Elitäre Arroganz gibt es offensichtlich auch beim HSV...

    ... 82.500 Mitglieder - ob der 1. FC Köln da mithalten kann, fragt sich Sascha?!


    😂😂😂


    102k aktuell - knapp 1/4 Viertel mehr....

    ... aber es wird ja auch schon darüber gesprochen, wo die Meisterschaft gefeiert wird. 😘😜


    Abwarten - Tee trinken - schaun mer mal 🍻