Nicolai Müller

DANKE dass Du Dich für den HSV und für unser Forum interessierst!


Du kannst als Gast noch nicht alles sehen! Einige Foren und Diskussionen sind nur für registrierte Mitglieder freigeschaltet. Um ein Teil unseres kleinen aber feinen Forums zu werden, kannst Du dich hier registrieren und zusammen mit uns über den coolsten Club diskutieren.


Wir freuen uns auf dich!

  • Schade. Ich hätte mir fast gewünscht, er würde Holtby-like ein Jahr weitermachen. Aber ok, dafür ist er wohl zu alt, wer würde ihn danach wollen?

  • rebiger naja. Solange sie sich ordentlich ausdrücken, kann man ja keinem seine Meinung verbieten. Das Gerede von Söldner ist eh sinnlos. Kann aber Meinungen verstehen, die sagen, dass er bei uns unter größtem Aufwand mit persönlichem Trainer wieder gesund trainiert wurde und jetzt einfach geht. Hier macht der Ton ja die Musik.

  • Zum Thema Nicolai Müller:


    EIN GLÜCK!


    Ganz ehrlich? Ich werde langsam bekloppt...

    WIR

    MÜSSEN

    DIE

    CHANCE

    DES

    ABSTIEGS

    NUTZEN

    UM

    UNS

    ENDLICH

    ZU

    ERNEUERN!


    Holtby, Hunt, Sakai. Das muss es jetzt bitte aber auch von den "Alten" gewesen sein. Ich würde wahnsinnig werden wenn Müller, Kostic, Lasogga, Papa & Co bleiben.


    DREI ALTE MÜSSEN REICHEN! Dazu noch ein paar Spieler die noch jung sind aber über einige Erfahrung verfügen (zB Jung, Ito, Pollersbeck...) und der Rest muss neu! Wir benötigen frische Köpfe die ihren ersten Profivertrag bei uns unterschreiben und sich hoffentlich so gut entwicklen, dass wir sie in 1-2 Jahren für einen hohen Preis verkaufen können. Der HSV muss endlich mal Transferüberschüsse (!) erwirtschaften, sonst geht es uns wie 1860 und wir sehen uns in irgendeiner Regionalliga wieder. Bis wir eine Mannschaft mit viel Talent haben und wir diese Spieler auch halten können, wird sicherlich ein paar Jahre vergehen. Dazu müssen wir wieder in der 1. Liga spielen und europäische Plätze erreichen. Dann bleiben die Arps dieser Welt vielleicht bei uns. Aber wie gesagt... in den nächsten Jahren werden wir viel mehr ein Ausbildungsverein werden müssen. Wie Freiburg.

  • Ich werde meinen XXL Beitrag gleich noch einmal in einem neuen Thema posten. Ihr braucht darauf also bitte hier nicht zu antworten. das eigentliche Thema hier ist ja Nicolai Müller!

  • Wenn er in Topform war hat Müller wirklich gute Spiele und auch wichtige Tore gemacht, laber leider war das (genau wie bei Albin Ekdal) viel zu selten der Fall. Ich mag ihn wirklich, aber der Abschied ist auf jeden Fall die richtige Entscheidung. Wir müssen endlich mal aufräumen und jungen Spielern eine Chance geben zu glänzen, ich denke jeder hat am Beispiel Ito gesehen wie erfrischend und belebend das für die Mannschaft ist. :thumbup:

  • Ich bin immer noch der Meinung, dass wir mit einem gesunden Müller drin geblieben wären, allerdings sind die Risiken mir hier einfach zu hoch, als dass man ihn unbedingt hätte halten müssen. Er ist nun mal schon über 30 und man sagt ja, dass Spieler nach einer schweren Verletzung mindestens noch einmal so lange brauchen um wieder in Form zu kommen, wie die Ausfalldauer war. Wenn er wirklich noch mal einen guten Verein bekommt, mit dem er evtl. International spielen kann, dann werfe ich ihm das nicht vor und sehe das auch für alle Seiten als gute Lösung, dass er den Verein verlässt.


    Allerdings brauchen wir auf jeden Fall noch jemanden für den Flügel, denn Ito, Jatta und Jugendspieler wie Köhlert dürfte auch für Liga 2 keine zufriedenstellende Rotation sein.

  • Derzeit gibt es ja die Gerüchte, dass er zu Hannover wechselt. Bei allem Respekt (und vor allem Sympathie) für Hannover: Der ganz große Schritt (den er sich vielleicht am Ende seiner Karriere nochmal erhofft hat) wäre das nicht.


    Ich hätte verstehen können, wenn er zu Schalke gewechselt wäre (selbst wenn der HSV in der ersten Liga geblieben wäre). Ich kann natürlich auch verstehen, wenn er nächste Saison lieber für einen Erstligisten (und sei es Hannover) spielt. Aber schade ist es irgendwie schon. Denn hätte er, wie Sascha es ja oben schon erwähnt, erstmal für ein Jahr beim HSV verlängert und den HSV zurück in die erste Liga gebracht, hätte er beim HSV zu einer Legende werden können. Dagegen hat er in Hannover "nur" einen Erstligisten und schlechte Stimmung.


    Wobei es dabei zwei Sachen zu bedenken gibt: Zum einen weiß ich nicht, ob Müller überhaupt ein ähnliches gute Angebot für ein Jahr wie Holtby vorlag. Und zum anderen ist Müller halt auch einen kleinen Tick älter als Holtby. Da schmerzt so ein Jahr zweite Liga in der restlichen Karriereplanung wahrscheinlich noch mehr.

  • habe mich in der Anfangszeit regelmäßig über Müller geärgert,

    dann war er für mich oft einer der weinigen Spieler bei uns mit Bundesligaformat....

    hat uns mit den A... gerettet.....

    ein ehrliches Danke für die Zeit...

    aber wir benötigen jetzt Veränderungen, Verjüngungen.....

    falls Broxi sagt "kann kommen" darf er gerne zu 96 wechseln;)

    Gruß

    WICKtory


    hör ich was Böses, denk ich nicht hin

  • Ist nur schade das mal wieder ein Spieler ohne Ablösesumme geht.

    Ich glaube auch mit Vertrag hätte man Ihn verkaufen und damit noch ein wenig Ablösesumme einstreichen können