Uysal und Kreutzer entlassen

Du bist noch nicht als Mitglied des NUR DER HSV PODCAST Forum registriert. Um ein Teil unseres kleinen aber feinen Forums zu werden, kannst Du dich hier registrieren und zusammen mit uns über den coolsten Club diskutieren.

Wir freuen uns auf dich!

  • Das ist ein Paukenschlag! Einen Tag vor dem Auftakt der Vorbereitung auf die Zweitliga-Saison hat der HSV zwei Trainer gefeuert. Eigentlich sollten die Assistenten Soner Uysal und Matthias Kreutzer weiterhin an der Seite von Chefcoach Christian Titz arbeiten, beide waren jedoch mit dem Gehalt nicht zufrieden und wollten deshalb lieber im Campus weiterarbeiten. „Der HSV befindet sich in einer sehr schwierigen sportlichen Situation. Wir werden unsere Ziele nur dann erreichen, wenn sich alle dem absoluten Leistungsgedanken unterordnen und sich zu 100 Prozent mit dem HSV und unserem Weg identifizieren“, erklärte Sportvorstand Ralf Becker die Trennung von Uysal (40, seit 2005 beim HSV) und Kreutzer (35, seit 2006 beim HSV). So startet Titz morgen nur mit einem Co-Trainer, André Kilian (31) kommt vom Regionalliga-Aufsteiger FC Homburg.


    Quelle: http://hsv24.mopo.de/2018/06/2…auftakt-zwei-trainer.html

    Vorstand ist nur ein Titel. Ich bin hier mit meiner privaten und eigenen Meinung unterwegs.

  • Grad nachgelesen. Uysal Vertrag läuft bis 30.06.2018. Kreutzer bis 30.06.2019.

    Vorstand ist nur ein Titel. Ich bin hier mit meiner privaten und eigenen Meinung unterwegs.

  • Uysal und Cardoso wären mir lieber gewesen.

    ---------------

    In einer Zeit, die nach dem Lehrsatz lebt, dass maximaler Lustgewinn dadurch zu erzielen ist, dass man sich ausruht, bevor man sich angestrengt hat, in einer solchen Zeit muss man absteigen und nicht aufsteigen.

  • Nee, der hat doch Rentenvertrag, ist quasi unkündbar, hatte sich seinerzeit doch zurückgeklagt, meine ich.

    ---------------

    In einer Zeit, die nach dem Lehrsatz lebt, dass maximaler Lustgewinn dadurch zu erzielen ist, dass man sich ausruht, bevor man sich angestrengt hat, in einer solchen Zeit muss man absteigen und nicht aufsteigen.

  • Auf tm. de wird er in der Tat als vereinslos geführt. Dachte, er wäre nur als Co entlassen worden. Da wird dann ja wohl ne satte Abfindung fällig. Wieso hört und liest/las man dazu nix?


    Laut HSV ist er nur von seinen Aufgaben entbunden.


    Zitat

    Co-Trainer Rodolfo Cardoso, Steffen Rau, Torwart-Trainer Stefan Wächter und Teammanagerin Maria Wallenborn wurden von den bisherigen Aufgaben entbunden. hsv.de


    Das ist nichts Neues bei und für Cardoso. Das war er regelmäßig immer wieder.

    ---------------

    In einer Zeit, die nach dem Lehrsatz lebt, dass maximaler Lustgewinn dadurch zu erzielen ist, dass man sich ausruht, bevor man sich angestrengt hat, in einer solchen Zeit muss man absteigen und nicht aufsteigen.

  • Mein abschliessender Sempf zu dem Thema:


    Zwei Trainer schwitzten schwer im Volkspark,

    zum Frühstück gab's nur Mus und Süßquark.

    Alles nur für den Christian Titz.

    Doch da kommt er schon der Witz:

    “Adtschüss und Danke” - das trifft ins Mark!

    ---------------

    In einer Zeit, die nach dem Lehrsatz lebt, dass maximaler Lustgewinn dadurch zu erzielen ist, dass man sich ausruht, bevor man sich angestrengt hat, in einer solchen Zeit muss man absteigen und nicht aufsteigen.