Alen Halilovic

DANKE dass Du Dich für den HSV und für unser Forum interessierst!


Du kannst als Gast noch nicht alles sehen! Einige Foren und Diskussionen sind nur für registrierte Mitglieder freigeschaltet. Um ein Teil unseres kleinen aber feinen Forums zu werden, kannst Du dich hier registrieren und zusammen mit uns über den coolsten Club diskutieren.


Wir freuen uns auf dich!

  • Fiete06

    Ich war einer der schärfsten Kritiker von Halilovic, habe seine zunehmend mangelhafte, ja ungenügende Einstellung beim Training immer wieder bemängelt. Seine Frisur schien wichtiger als alles andere.


    Aber man muss aufpassen, dass sich das nicht versenständigt zumal ja auch entsprechende, vereinfachte und stereotype Bilder in der Presse gezeichnet werden, die wir häufig allzugerne relativ unreflektiert übernehmen, weil es gerade zu unseren jeweiligen Emotionen passt.

    Diesbezüglich sollte man gerade die Bild nicht unterschätzen. Die haben ein unglaubliches Gespür für die emotionalen Strömungen und setzen genau da mit ihrer Meinungsmache an.


    Wer einerseits einen Cardoso in Schutz nimmt, der übrigens bis heute nicht wirklich deutsch kann, sollte auch einem Halilovic eine Chance geben. Eine, die er bisher aus meiner Sicht nicht hatte. Zudem könnte der HSV aller Welt auch mal zeigen, dass er Willens und in der Lage ist, sich mit 'schwierigen' Typen auseinanderzusetzen und sie zu integrieren. Der Fußball braucht Typen und die sind eben nicht immer stromlinienförmige Ja-Sager.


    Das setzt natürlich voraus, dass der Spieler auch mitziehen will und sich nicht von vornherein verweigert. Letzteres hat Halilovic am Anfang jedenfalls nicht gemacht.

    ---------------

    In einer Zeit, die nach dem Lehrsatz lebt, dass maximaler Lustgewinn dadurch zu erzielen ist, dass man sich ausruht, bevor man sich angestrengt hat, in einer solchen Zeit muss man absteigen und nicht aufsteigen.

  • Das setzt natürlich voraus, dass der Spieler auch mitziehen will und sich nicht von vornherein verweigert. Letzteres hat Halilovic am Anfang jedenfalls nicht gemacht.

    Und genau das bezweifel ich. Wenn er will, dann los.

    Vorstand ist nur ein Titel. Ich bin hier mit meiner privaten und eigenen Meinung unterwegs.

  • Ich staune das ihr alle so viel zu dem sagen könnt. Ich habe gefühlt ein Pokaleinsatz gesehen, mit einem wunderschönen Tor. Danach gab es doch nur noch ein zwei Kurzeinsätze, in einer Phase wo es eh schon wieder drunter und drüber ging und alles außer 3 Punkten (egal wie) nicht zählte. Struktur und System hatten wir zu dem Zeitpunkt jedenfalls nicht. Ich würde ihn eigentlich gerne mal 10 Spiele in Folge sehen um mir ein richtiges Bild zu machen. Training kann ich ja nicht beobachten. Dazu wird er wohl eh nicht spielen, solange Hunt fit ist. Selbst wenn er ein schwieriger Typ ist, kann ja aufgeben und wieder Millionen verschenken nicht immer gleich die erste Option sein.

  • Ich habe mit Kroaten gesprochen. 1 davon hatte Alen sogar mal persönlich getroffen. Er ist auch gut vernetzt im kroatischen Fussball. Seine 3 Söhne spielen alle Fussball. 1 bei Bayern München, 1 beim FC Augsburg und der älteste spielt jetzt 4. Liga. Alles, was er mir damals an Befürchtungen erzählt hat, ist eingetreten. Leider...

    Vorstand ist nur ein Titel. Ich bin hier mit meiner privaten und eigenen Meinung unterwegs.

  • Ich staune das ihr alle so viel zu dem sagen könnt.

    Naja, ich für meinen Teil stütze meine Meinung auf die öffentliche Berichte und halt auf das was ich gesehen habe. Fundiert ist das natürlich nicht, ich bin auch kein Experte und die Presse.... naja Presse halt.


    Aber.... es wird auch nicht alles falsch sein. Ich glaube das er ein schwieriger Typ ist, wurde hinreichend bewiesen.

    Und soweit ich das beurteilen kann, ist der in Las Palmas auch nicht besonders aufgefallen.

  • Alen Halilovic war kein Unbekannter, als er zum HSV kam. Und er hat all das, was andere Fans, die ihn kannten, prophezeit haben, bestätigt

    Wer seine Familie schlecht macht, der macht sich selbst schlecht

  • Alen Halilovic war kein Unbekannter, als er zum HSV kam. Und er hat all das, was andere Fans, die ihn kannten, prophezeit haben, bestätigt

    Tja, dann darf man sich doch getrost fragen, warum die HSV Verantwortlichen das nicht wussten bzw. zu einer offensichtlich anderen Einschätzung gekommen sind, außer natürlich der Herr Labbadia, der ihn ja von vornherein nicht wollte und das dann ja auch ausgiebig gezeigt hat. Wie wichtig Vertrauen und Unterstützung auch und gerade von jungen Spielern die Fehler machen ist, kann man ja am Beispiel Steinmann sehen. Mir geht das Halilovic Bashing hier doch ein wenig zu weit. Es gehören immer zwei dazu.

    ---------------

    In einer Zeit, die nach dem Lehrsatz lebt, dass maximaler Lustgewinn dadurch zu erzielen ist, dass man sich ausruht, bevor man sich angestrengt hat, in einer solchen Zeit muss man absteigen und nicht aufsteigen.

  • Wie wichtig Vertrauen und Unterstützung auch und gerade von jungen Spielern die Fehler machen ist, kann man ja am Beispiel Steinmann sehen.

    Da bist du mir zuvor gekommen, den gleichen Gedanken hatte ich auch.

    Von Labbadia nicht gewollt und bei Gisdol eigentlich auch gleich außen vor.

  • Tja, dann darf man sich doch getrost fragen, warum die HSV Verantwortlichen das nicht wussten

    Das wurde ja jetzt schon drölzigtausend mal diskutiert und auseinandergenommen ;-)

    Vorstand ist nur ein Titel. Ich bin hier mit meiner privaten und eigenen Meinung unterwegs.

  • Das wurde ja jetzt schon drölzigtausend mal diskutiert und auseinandergenommen ;-)

    Gut, halten wir abschließend fest:

    Alles Luschen und Versager, beim HSV und in Kroatien.

    Thread bitte schließen. 😁

    ---------------

    In einer Zeit, die nach dem Lehrsatz lebt, dass maximaler Lustgewinn dadurch zu erzielen ist, dass man sich ausruht, bevor man sich angestrengt hat, in einer solchen Zeit muss man absteigen und nicht aufsteigen.

  • Gut, halten wir abschließend fest:

    Alles Luschen und Versager, beim HSV und in Kroatien.

    Thread bitte schließen. 😁

    Blödmann.

    Ich meine die Verpflichtung von Halilovic war ja von Didi gegen den Trainerwillen. In der letzten Amtphase ja nicht das einzigste Mal ;-)

    Vorstand ist nur ein Titel. Ich bin hier mit meiner privaten und eigenen Meinung unterwegs.

  • Genau, nochmal zurück zu Alen. Ich entnehme euren Antworten jetzt größtenteils, dass der Junge auf jeden Fall polarisiert. Die meisten von euch sehen ja vor allem seine nicht gerade professionelle Mentalität als kritischen Punkt, an dem die "Zusammenarbeit" mit dem Spieler scheitern könnte. Wenn man das einfach mal als Tatsache hinnimmt, fände ich es wohl auch nicht besonders schlimm, wenn wir ihn in der neuen Saison nicht mehr beim HSV sähen.

    Trotzdem habe ich irgendwie Bock, Halilovic mal "auszuprobieren", weil er am Ball halt wirklich was drauf hat, und Stand jetzt haben wir ihn ja eh an der Backe, da kann man ihn, wie ich finde, auch mal reinschmeißen. Bei den kommenden Testspielen würde ich mich auf jeden Fall freuen, ihn das ein oder andere Mal in der Startelf zu sehen.

  • Die (zugegeben kleine) Hoffnung ist ja auch, dass Halilovic irgendwann mal selbst einsieht, dass es eben nicht für den FC Barcelona reicht.

  • Das sollte ja hoffentlich spätestens nach dem Abstieg mit Las Palmas klar sein. Obwohl man als Profifußballer natürlich ein besonderes Mindset mitbringt/mitbringen muss...