Fussball WM, Politik & Twitter

Du bist noch nicht als Mitglied des NUR DER HSV PODCAST Forum registriert. Um ein Teil unseres kleinen aber feinen Forums zu werden, kannst Du dich hier registrieren und zusammen mit uns über den coolsten Club diskutieren.

Wir freuen uns auf dich!

  • Man, man, man geht mir Twitter momentan auf den Sack! Ich LIEBE ja Twitter heiß und innig, aber was da momentan abgeht, kotzt mich wirklich an.


    Man kann eigentlich nichts über die WM schreiben, ohne gleich belehrt zu werden, dass die FIFA und Russland korrupt sind, Özil & Gündugan unerträglich sind, und und und. What The Fu...!


    Es ist der aktuelle Zeitgeist der mich nervt. Das die Welt immer politischer wird, finde ich tendenziell sehr gut. Viel zu lange waren viel zu vielen Menschen Politik unwichtig. Aber anscheinend gibt es da draußen nur noch Menschen die in SCHWARZ und WEISS denken. Und die bei jeder Schiedsrichterentscheidung eine politische Aussage interpretieren. Danke an dieser Stelle an den bekloppten Herrn im Weißen Haus, der mit seinen jahrelangen FAKE-NEWS Behauptungen tatsächlich die Gehirne von so vielen Menschen auf der Welt manipuliert hat, dass diese nun wirklich meinen: Alles was nicht in mein Weltbild passt ist entweder erlogen oder politisch motiviert und damit automatisch falsch.


    JA - die FIFA und besonders die WM Vergabe unter Blatter und dem neuen Glatzkopf ist einige einzige Katastrophe und gehört eigentlich boykottiert. Und ja.. viele Länder auf diesem Erdball haben korrupte Regime und treten viele Menschenrechte mit Füssen. Das gehört laut und deutlich zu kritisieren! Aber in jedem Tweet ? innerhalb der 256 Zeichen muss ich also immer auch schreiben was ich von dem politischen System halte? Ehrlich jetzt? Ich würde gern auch mal nur über Fussball twittern! Aber das scheint momentan kaum möglich zu sein.


    Mir bringt Twitter aktuell so wenig Spaß wie noch nie. :rolleyes:

  • Ich mache es so: Wen ich nicht kenne und wer mir mit der Moralkeule kommt, denn blocke ich sofort. Ich habe keine Lust, mich ewig zu erklären. Andersrum können die das gern mit mir machen, kein Problem.

    So läuft das prima und ich habe eine Timeline, die ich nicht missen möchte.

  • Was für ein Statement - Hoobs for Präsident - ach, ist er ja eh schon ;)

    Und wenn das Schiff auf dem wir stehn,

    auch einmal droht unter zu gehn,

    Wir bleiben drauf mit Mann und Maus

    Wir stehn zu unserem HSV!

  • Ich habe noch keine solchen Erfahrungen gemacht. Twittere wohl zu wenig zum Turnier und habe eine zu kleine Reichweite. Auch das kann also mal ein Vorteil sein. :-)