Sponsoring / Partner im Nachwuchsbereich

Du bist noch nicht als Mitglied des NUR DER HSV PODCAST Forum registriert. Um ein Teil unseres kleinen aber feinen Forums zu werden, kannst Du dich hier registrieren und zusammen mit uns über den coolsten Club diskutieren.

Wir freuen uns auf dich!

  • MIT DER AMPRI MBH BEKOMMT DER HSV EINEN WEITEREN FÖRDERER FÜR DEN NACHWUCHS. DIESER UNTERSTÜTZT DEN VEREIN FÜR DIE KOMMENDEN ZWEI JAHRE.

    Der HSV kann mit der norddeutschen AMPri Handelsgesellschaft mbH einen neuen Nachwuchsförderer der HSV Young Talents präsentieren. Als „Förderer Nachwuchs“ unterstützt das Winsener Unternehmen zukünftig die Rothosen mindestens für die kommenden zwei Jahre bis zum Sommer 2020.


    https://www.hsv.de/index.php?id=7697

    Vorstand ist nur ein Titel. Ich bin hier mit meiner privaten und eigenen Meinung unterwegs.

  • Zitat

    Johannes Haupt, Senior Director beim HSV-Team von Lagardère Sports, ergänzt: „Wir freuen uns, mit AMPri einen starken Partner für die Förderung des HSV-Nachwuchs gewonnen zu haben.

    Es sieht ja wohl so aus, dass der Vermarkter Lagardère (vormals SportFive) diesen Partner an Land gezogen hat.


    Da stellt sich mir die Frage, was die Agentur dafür nun wieder auf das eigene Konto verbuchen kann, dass HSV Nachwuchskräften Praktikanten- und Ausbildungsplätze zur Verfügung gestellt werden.


    Lagardère hatte dem HSV ja erst kürzlich wieder aus der Patsche geholfen. [Das Thema "Vorgriffe" hatten wir gerade ja kurz im 'Sale-Thread']


    Kann und darf der HSV solche Deals eigentlich nicht mehr selber eintüten?


    P. S. Natürlich ist jeder Partner mehr, der die Young Talents unterstützt gut. Das ist aber nicht Thema meines Posts.

    ---------------

    In einer Zeit, die nach dem Lehrsatz lebt, dass maximaler Lustgewinn dadurch zu erzielen ist, dass man sich ausruht, bevor man sich angestrengt hat, in einer solchen Zeit muss man absteigen und nicht aufsteigen.

  • Neuer Kooperationspartner im Nachwuchsbereich

    Der HSV kooperiert künftig mit Pogon Szczecin vermeldet hsv. de.


    Zitat

    „Wir freuen uns sehr, dass wir mit Pogon einen neuen Partner dazugewonnen haben. Pogon hat uns mit seinem Projekt überzeugt und begeistert. Es ist uns besonders wichtig, dass wir in unserem Nachbarland einen Partner haben, mit dem wir, unsere Trainer und Scouts über die Ausbildung junger Talente sprechen können“, erklärte Gudel auf der offiziellen Pressekonferenz.

    Im Rahmen dieser neuen Kooperation wechselt Jan Sieracki nach Stettin. Der 18-Jährige, der für die U19 klickte, war mit viel Vorschusslorbeeren nach Hamburg gekommen, konnte sich hier aber (auch) aufgrund einer schweren Verletzung, die ihn lange aus der Bahn warf, nicht wirklich durchsetzen.

    ---------------

    In einer Zeit, die nach dem Lehrsatz lebt, dass maximaler Lustgewinn dadurch zu erzielen ist, dass man sich ausruht, bevor man sich angestrengt hat, in einer solchen Zeit muss man absteigen und nicht aufsteigen.

  • Neuer Kooperationspartner Talentsichtung

    Mit dem SV Nettelnburg/Allermöhe präsentiert der HSV einen neuen Kooperationspartner für die Talentsichtung im Grundlagenbereich (U9 - U11).


    Die Talentgruppe OST wird künftig auf dem Gelände des SVNA die 8 bis 10jährigen aus der Region im Grundlagenbereich schulen. Die Spieler verbleiben im Spielbetrieb bei ihren jeweiligen Vereinen.


    Es gibt bereits eine Talentgruppe NORD (Kooperationpartner TuS Hartenholm) und eine Talentgruppe SÜD (Kooperationspartner TSV Eintracht Immenbeck)


    Mithin verfügt der HSV jetzt über drei Zentren für das Training der Jüngsten, zuzüglich des Nachwuchsleistungszentrums in Norderstedt.

    ---------------

    In einer Zeit, die nach dem Lehrsatz lebt, dass maximaler Lustgewinn dadurch zu erzielen ist, dass man sich ausruht, bevor man sich angestrengt hat, in einer solchen Zeit muss man absteigen und nicht aufsteigen.

  • Popp wird Hauptsponsor im Nachwuchsbereich.

    https://www.hsv.de/news/meldungen/allgemein/juli-2018/hsv-und-popp-feinkost-erweitern-gemeinsame-partnerschaft/


    Nun, es geht um Geld und da hat Popp wohl mehr geboten als der bisherige Partner Corporate Planning.


    Für die Trikots der Zwoten etc bedeutet das für die nähere Zukunft jedenfalls, dass sie in jedem Fall Scheisse aussehen werden, wie man im Video von den heutigen Media Days bereits sehen kann.


    Auf dem Ärmel schon schlimm, auf der Brust...

    ---------------

    In einer Zeit, die nach dem Lehrsatz lebt, dass maximaler Lustgewinn dadurch zu erzielen ist, dass man sich ausruht, bevor man sich angestrengt hat, in einer solchen Zeit muss man absteigen und nicht aufsteigen.

  • Oh Mann, das sieht nicht nur schlimm aus.... sonder richtig beschissen!!

    Solange der Fußball nicht genauso wird...

    Ich kann beim Spiel über so etwas grundsätzlich ja hinweggucken.


    Und im Fanshop gibt es die Nachwuchs Kollektion ja wohl eh nicht.


    Als Sammlerstück für shochi aber bestimmt interessant 😉

    ---------------

    In einer Zeit, die nach dem Lehrsatz lebt, dass maximaler Lustgewinn dadurch zu erzielen ist, dass man sich ausruht, bevor man sich angestrengt hat, in einer solchen Zeit muss man absteigen und nicht aufsteigen.