Der Maulwurf lebt wieder!

Du bist noch nicht als Mitglied des NUR DER HSV PODCAST Forum registriert. Um ein Teil unseres kleinen aber feinen Forums zu werden, kannst Du dich hier registrieren und zusammen mit uns über den coolsten Club diskutieren.

Wir freuen uns auf dich!

  • Zitat

    Was wirklich auf der Aufsichtsratssitzung passierte: Alles über juristische Gutachten, eine mehrminütige Rede gegen die Inthronisierung Hoffmanns, ein anwesender HSV-Jurist, vier Ja-Stimmen für Kandidat Krösche und warum trotzdem Becker das Rennen machte

    Das hat soeben das Abendblatt getwittert... geht die ganze Scheiße der indiskretion wieder von vorn los? :cursing:

  • Das wird womöglich viele blaue Augen hinterlassen und die Chance der nachhaltigen Neuausrichtung stark belasten. Krall als Hoffmann Gegner? Becker zweite Wahl? Wettstein noch da. Peters mit nem downgrade. Allerdings viel Mutmaßung, wenn man den Artikel ganz liest. Warten wir mal die offiziellen PKs ab.

  • Das hier so viele Egos wieder im Spiel sind, die nicht an einem Strang ziehen, lässt viele Fragezeichen hinter dem Neuanfang. Sobald Probleme und Widerstände auftauchen, brauchen wir ein schlagkräftiges Team und keine Machtkämpfe im Vorstand und im sportlichen Bereich, sowie einen schwachen Aufsichtsrat. Das kann doch nicht sein , dass hier schon wieder so viel nach außen dringt. Hoffen wir für Becker, dass es ihn motiviert eigentlich nicht erste Wahl gewesen zu sein. Wobei ich das hoffentlich falsch verstehe, aber man greift sich doch an den Kopf, wenn der Aufsichtsrat über diese rein sportlichen Entscheidungen abstimmt. Derlei Kompetenzen sind für mich schwer im Aufsichtsrat zu erkennen.

    Und wenn das Schiff auf dem wir stehn,

    auch einmal droht unter zu gehn,

    Wir bleiben drauf mit Mann und Maus

    Wir stehn zu unserem HSV!

  • Ich hätte es besser gefunden, wenn man die AR-Sitzung nicht am Samstag abgehalten hätte. Nach dem das Ganze ja bereits medial zum Showdown heraufbeschwört wurde. Das hatten wir doch, so dachte ich, hinter uns. Die Demission von Bruchhagen wurde doch auch weitestgehend hinter verschlossenen Türen abgestimmt. So, und dann hätte man in meinen Augen alles erst einmal klären müssen inkl. des Vertrags für den Sportvorstand. So hätte man dann EINE saubere Kommunikation inkl. PK gemacht, um alles inkl. der Einbindung Peters darzulegen. Und los gehts. So sah man sich dann gezwungen am Sa. schon mal etwas kommunizieren zu müssen. Bin da mal auf die PK zur neuen Struktur gespannt. Vielleicht gibt es ja noch Überraschungen.