Pierre Michel Lasogga

DANKE dass Du Dich für den HSV und für unser Forum interessierst!


Du kannst als Gast noch nicht alles sehen! Einige Foren und Diskussionen sind nur für registrierte Mitglieder freigeschaltet. Um ein Teil unseres kleinen aber feinen Forums zu werden, kannst Du dich hier registrieren und zusammen mit uns über den coolsten Club diskutieren.


Wir freuen uns auf dich!

  • Mit Lasogga sind wir auf der 9 zu stark aufgestellt. Also dann wären es z.Z: Wood, Winzheimer, Lasogga und Arp plus Hunt noch.


    Damit würden wir über 7 Mio Euro nur für eine Position Verbrauchen und das können wir uns nicht leisten.

    Bei Lasogga Gehalt müsste er mal mindestens 30 Tore machen und jede Ecke des Gegners aus dem Strafraum köpfen ;).


    Man muss jetzt sehen was mit Wood und Arp passiert, wenn beide noch gehen sollten und man für Lasogga so gut wie keine Ablöse bekommt oder sogar wie in der letzten Saison noch teile seines Gehaltes übernehmen muss, dann könnte man über ein behalten nachdenken. Und ich sehe nur im jetzigen Kader leider keinen richtigen gute Kopfballspieler.


    Es stellt sich dazu noch die Frage, wie gut passt er in das Mannschaftsgefüge?

  • Passt mal auf, wahrscheinlich bleibt Lasogga und schießt uns mit 15 Toren zum Aufstieg 😂 Mal im ernst, bevor wieder so komische Geschichten laufen, dass der HSV wieder die Hälfte des Gehalts übernimmt, damit er woanders spielt, kann er lieber bei uns bleiben. Ich glaube, für die 2.Liga passt er.

  • Tja, der Pierre-Michel...


    So wie es scheint, möchte man Wood ja loswerden und hat sich längst damit abgefunden/arrangiert, dass er nicht zu akzeptablen Konditionen veräußerbar ist.


    Sollte er defensiv vernünftig mitarbeiten, kann ich ihn mir sehr wohl im Titz System vorstellen. An sich ist er kein schlechter Fussballer. Vorausgesetzt er ist fit, könnte er eine Rolle einnehmen, wie es Knöll in der Zwoten tat.


    Bin aber viel gespannter, was mit Halilovic passieren wird.

    ---------------

    In einer Zeit, die nach dem Lehrsatz lebt, dass maximaler Lustgewinn dadurch zu erzielen ist, dass man sich ausruht, bevor man sich angestrengt hat, in einer solchen Zeit muss man absteigen und nicht aufsteigen.

  • Tja zwei Personalien die ich auch sehr spannend finde (Lasogga u Halilovic). Bei Hertha in der zweiten Liga und im ersten Jahr bei uns hat PML durchaus eine wichtige Rolle gespielt. Leider ist er auch sehr verletzungsanfällig und auch sehr (für den HSV zu) teuer. Zumindest für letzteres kann er aber nichts.

    Und zu Halilovic, würde ja gern sehen wie er in das neue Spielsystem passen würde.

  • Die "Mopo" bringt eine Vertragsverlängerung von Lasogga ins Spiel. Längere Laufzeit und Verteilung des Gehaltes auf die Jahre.

    Ich bin da sehr skeptisch...

    Kann ja funktionieren aber.... NEE BITTE NICHT... verkauft PML doch bitte!!

    Aber ihn will anscheinend keiner....

  • Die "Mopo" bringt eine Vertragsverlängerung von Lasogga ins Spiel. Längere Laufzeit und Verteilung des Gehaltes auf die Jahre.

    Ich bin da sehr skeptisch...


    http://hsv24.mopo.de/2018/07/0…en-hsv-neuer-vertrag.html

    Ich mag Lasogga einfach. Hoffe, er kann zu alter Stärke zurückfinden. Irgendwie, auch wenn ich nicht genau sagen kann wieso, bin ich diesbezüglich sehr optimistisch. Vielleicht ist es der Trainer. Vielleicht die ihm spielerisch liegende 2. Liga. Vielleicht aber auch einfach nur die Hoffnung oder der Wunsch. Würde mich jedenfalls über eine Verlängerung, zu angemessenen Bezügen mittels Umverteilung, sehr freuen! Anscheinend als einiger der wenigen HSV-Fans hier. ;)

  • Zitat

    „Wir machen uns Gedanken, die Zusammenarbeit länger zu gestalten“, bestätigte Sportvorstand Ralf Becker am Dienstag in Bad Erlach. „Das ist zunächst ein grundsätzlicher Austausch, Verhandlungen gibt es noch nicht.“


    Deutschlands Bester Fussballblog

    Vorstand ist nur ein Titel. Ich bin hier mit meiner privaten und eigenen Meinung unterwegs.

  • Als Trumpf könnte ich mir vorstellen, dass es für PML selbst durch eine gute Zweitligasaison nicht einfach sein dürfte, einen sehr gut dotierten Anschlußvertrag irgendwo zu unterschreiben.


    Und um dann nicht blöd dazustehen, könnte ein Konstrukt wie drei Jahre für 6 Millionen, statt nur die kommende Saison für ca. 3,5 Millionen, Sinn machen. Wegen mir noch mit festgeschriebener Ablöse um die 8 Millionen.


    Dazu sind wir immerhin als Verein mittlerweile in der zweiten Liga angekommen und müssen unsere Ansprüche auch anpassen. Da könnte ein Lasogga zu diesen Konditionen Sinn machen.


    Ich sehe aber auch auf beiden Seiten SEHR berechtigte Zweifel, aber finde es gut, wenn alle Optionen bedacht werden. Noch besser würde es mir aber gefallen, wenn diese Diskussionen nicht nach außen dringen würden.

    Und wenn das Schiff auf dem wir stehn,

    auch einmal droht unter zu gehn,

    Wir bleiben drauf mit Mann und Maus

    Wir stehn zu unserem HSV!

  • Ich sehe aber auch auf beiden Seiten SEHR berechtigte Zweifel, aber finde es gut, wenn alle Optionen bedacht werden. Noch besser würde es mir aber gefallen, wenn diese Diskussionen nicht nach außen dringen würden.

    Er wurde gefragt und hat ja lediglich gesagt, dass man im Austausch sei. Und mit dem "nach aussen dringen" kannst Du eh nicht 100% verhindern. Und die Frage ist immer, wer es "nach draussen" gebracht hat. Spieler, Berater, SpoDi, Angestellte, Trainer, anderer interessierter Verein? Da gibt es so viele Möglichkeiten und so viele Interessenvertreter...

    Vorstand ist nur ein Titel. Ich bin hier mit meiner privaten und eigenen Meinung unterwegs.

  • Lasogga ist in meinen Augen ein guter Stürmer. Das Problem ist seine Verletzungsanfälligkeit. In manchen Saisons hat er nur 20 Spiele gemacht, doch da hatten wir noch Wood. Mit seiner Erfahrung kann er Arp und Winzheimer helfen bei der Entwicklung. Und sorry, ich war nie großer Wood-Fan, aber Lasogga war für mich schon immer ein Profil, alleinschon weil er ja eigentlich gar nicht nach Leeds wollte ("Es war keine einfache Entscheidung für mich, weil ich am HSV und den Fans hänge“ Interview bei Sky)


    Ich würde mir wünschen, dass er bleibt, gerne bei niedrigerem Gehalt.

    Nur Der HSV... hat ein treues Mitglied in Dänemark!

  • Ja, eine sehr große Unbekannte, was wir kommende Saison von Lasogga erwarten dürfen. Dass er Stürmer Nummer 1 wird, kann ich mir im Titzschen System nur schwer vorstellen. Für seinen Spielertyp spricht der vermutlich regelmäßig tief stehende Zweitligist. Und letztlich sind Tore das einzig wahre Argument. Dass er weiß, wo das Tor steht und zudem davor über eine gewisse Kälte verfügt, hat er gezeigt. Auch in Leeds. Die Idee der Vertragsverlängerung ist nicht schlecht. Je nachdem wie sie ausgestaltet ist. Ich würde versuchen das aktuelle Gehalt zu drücken und eine Verlängerungsklausel im Aufstiegsfall bei einer gewissen Anzahl von Spielen anzubieten. Eine per sé Verlängerung von zwei Jahren macht keinen Sinn. Dafür ist die Wahrscheinlichkeit auch nicht hoch genug, dass PML die zweite Liga auseinanderschießt und danach für vernünftige Ablösen interessant wird.