Bernd Hoffmann

Du bist noch nicht als Mitglied des NUR DER HSV PODCAST Forum registriert. Um ein Teil unseres kleinen aber feinen Forums zu werden, kannst Du dich hier registrieren und zusammen mit uns über den coolsten Club diskutieren.

Wir freuen uns auf dich!

  • Ob einem nun Herr Hoffmann sympatisch ist oder nicht... Er macht auf mich den Eindruck eines professionellen Managers der von sich und seinen Mitarbeitern 100% Einsatz einfordert und der mit Sicherheit auch bereit ist unbequeme Entscheidungen zu treffen.


    Siehe Pressekonferenz zwei tage nach dem Spiel gegen Paderborn:

    https://tv.hsv.de/detail/video/11193

  • An anderer Stelle habe ich das schon geschrieben:

    Diese ganzen Sprüche a la „Wir werden jeden einzelnen Stein umdrehen.“ kennen wir alle noch von Beiersdorfer, Knäbel, Kreuzer und wie sie nicht alle hießen. Es zählen allein die Taten. Ich erwarte, dass nach Abschluss der Analyse Herr Hoffmann, Herr Jansen und Herr Becker ihre Ergebnisse der Analyse präsentieren und klare Maßnahmen benennen.

    Es sind so viele Fehler gemacht worden, die offensichtlich sind, dass mir hier - gefühlt - die Schuld immer bei anderen gesucht wird.

    In allererster Linie tun mir alle Fans leid, die sich jedes Wochenende den Allerwertesten aufreißen, zu den Auswärtsspielen fahren, Choreos auf die Beine stellen, T-Shirts drucken lassen und 85 Euro ausgeben für ein Spiel gegen einen Absteiger, bei dem man neben einem Grottenkick höchstens noch Feuerwerk aus der Nordkurve erwarten kann.

    Mir tut auch Hannes Wolf leid. Der bekommt einen Kader bereitgestellt, der völlig falsch eingeschätzt worden ist. Der wochenlang - sehenden Auges - verbrannt worden ist. Spätestens nachdem Herr Kühne bekannt gemacht hat, dass er Ende Februar 2019 seine Entlassung gefordert hat, wird er wohl nicht zu halten sein. Alleine und Wolf zu schützen, muss er freigestellt werden. Schade! Ich hätte gerne gesehen, was mit einem Kader möglich wäre, an deren Zusammenstellung er beteiligt gewesen wäre.

    Letzter Satz noch zu Hoffmann: Ich - äh - persönlich finde, dass - äh - er durch seine Rhetorik relativ - ähhhmmm - unsouverän wirkt.

  • Letzter Satz noch zu Hoffmann: Ich - äh - persönlich finde, dass - äh - er durch seine Rhetorik relativ - ähhhmmm - unsouverän wirkt.

    Hab ja schon viel über Hoffmann gelesen, aber das er rhetorisch unsouverän wirkt, lese ich jetzt zum ersten Mal.

    Vorstand ist nur ein Titel. Ich bin hier mit meiner privaten und eigenen Meinung unterwegs.

  • Zur PK von Hoffmann heute:

    Ich fand die Worte auf der PK gut und richtig. Ein schnelles handeln kann schnell zu einem überschnellen handeln werden. Wie er auch erwähnt hat, beginnt in 4-5 Wochen die Vorbereitung auf die neue Saison.Daher ist eine schnelle Analyse auch notwendig. Persönlich hoffe ich, dass man im Bereich der psychologischen Betreuung einen Schritt nach vorne macht. Eine Trennung wie auch eine Weiterbeschäftigung von Wolf kann ich nachvollziehen. Ich selber möchte nur keinen Trainer Hecking beim HSV sehen. Ist aber meine persönliche Einschätzung...


    Weiterhin finde ich wichtig aus der PK, worüber eigentlich gar nicht berichtet wird:

    Finanziell ist mit in der Lage einen Topkader auf die Beine zu stellen. Ebenso wird es keine Entlassungen aus wirtschaftlichen Gründen geben. Die finanzielle Seite scheint jetzt "am laufen" zu sein. Auch der "Nebensatz" : "Kühne hat sich finanziell start engagiert" finde ich wichtig und erwähnenswert. In den Medien wird von einer finanziellen Abhängigkeit immer wieder gesprochen. Die gibt es fakto aber gar nicht (mehr)! Er ist Namenssponsor fürs Stadion und Anteilseigner. Das war es aber schon. Alle Darlehen wurden mit der Zahlung der Summe X (4-6 Mio kursieren in der Presse) abgegolten. Ein weiteres Darlehen mit Kühne exestiert nicht. Auch nachlesbar in der letzten Bilanz.

    Vorstand ist nur ein Titel. Ich bin hier mit meiner privaten und eigenen Meinung unterwegs.

  • Ich fand die PK sehr souverän.

    Hoffmann mach einen aufgeräumten Eindruck und scheint gewillt zu sein auch unbequeme Entscheidungen zu treffen.


    Natürlich haben das auch seine Vorgänger alle gesagt (so von wegen Stein umdrehen und so...), aber einem Herrn Hoffmann nehme ich das eher ab als alle seine Vorgänger!!


    Mann darf gespannt sein was nach der Analyse passiert!!

  • Ich möchte Bernd Hoffmann immer nicht mögen, weil er einem komplett neuen HSV entgegen steht. Das fällt mir aber auch nicht leicht, denn tatsächlich war der Auftritt gut. Führt man sich dann noch Berichte wie diese vor Augen, wirft das ebenfalls ein sehr glückliches Bild auf ihn:

    https://www.welt.de/sport/arti…s-Stevens-Nachfolger.html


    https://www.mopo.de/sport/-bei…h-nicht-beim-hsv-17369616

    Und wenn das Schiff auf dem wir stehn,

    auch einmal droht unter zu gehn,

    Wir bleiben drauf mit Mann und Maus

    Wir stehn zu unserem HSV!

  • Ich möchte Bernd Hoffmann immer nicht mögen, weil er einem komplett neuen HSV entgegen steht. Das fällt mir aber auch nicht leicht, denn tatsächlich war der Auftritt gut. Führt man sich dann noch Berichte wie diese vor Augen, wirft das ebenfalls ein sehr glückliches Bild auf ihn:

    https://www.welt.de/sport/arti…s-Stevens-Nachfolger.html


    https://www.mopo.de/sport/-bei…h-nicht-beim-hsv-17369616

    Bernd hat in seiner 1. Amtszeit Fehler gemacht. Wegen Klopp zB ärgert er sich immer noch.... Aufgrund der Tatsache, dass viele ihm keine 2. Chance geben, habe ich die Benennung zum VV letztes Jahr auch nicht gut gefunden. Trotzdem mach er abgesehen vom sportlichen einen guten Job. Und das zählt und sollte eigentlich für alle zählen.

    Vorstand ist nur ein Titel. Ich bin hier mit meiner privaten und eigenen Meinung unterwegs.

  • Das stimmt...bei allem Schnacken hat er schon bewiesen, dass er das richtige Gespür gehabt hätte. Leider fand ich jetzt Becker zum ersten Mal richtig blass in der Pressekonferenz mit Hannes Wolf.


    Was ich gestern auch noch mal im Abendblatt gelesen habe und richtig stark finde ist die Tatsache, dass enttäuschte Fans ihre Tickets für das Spiel gegen Duisburg gegen eine Gebühr von 4 Euro zurückgeben können. So etwas hätte ich nicht erwartet.

    https://www.abendblatt.de/spor…HSV-den-Fans-zumuten.html

    Und wenn das Schiff auf dem wir stehn,

    auch einmal droht unter zu gehn,

    Wir bleiben drauf mit Mann und Maus

    Wir stehn zu unserem HSV!