Douglas Santos

DANKE dass Du Dich für den HSV und für unser Forum interessierst!


Du kannst als Gast noch nicht alles sehen! Einige Foren und Diskussionen sind nur für registrierte Mitglieder freigeschaltet. Um ein Teil unseres kleinen aber feinen Forums zu werden, kannst Du dich hier registrieren und zusammen mit uns über den coolsten Club diskutieren.


Wir freuen uns auf dich!

  • Schon klar. Aber der HSV ist eben in der Situation, dass man irgendwann nicht mehr nein sagen kann. Und zur Not: Sakai, Vagnoman. Zur Not.

  • Gut dass du das mittlerweile scheinbar doch anders siehst. Wir haben eben doch ein paar „Not Alternativen“ die wir dann ab einem Angebot von 20 Mio € für ihn wohl oder übel bemühen müssen.


    Heißt: Auch wenn das Angebot erst kurz vor Transferschluss kommt, werden wir ihn für diese Summe gehen lassen müssen, was auch vernünftig ist. Alles andere wäre wirtschaftlich unverantwortlich.

  • Schon klar. Aber der HSV ist eben in der Situation, dass man irgendwann nicht mehr nein sagen kann. Und zur Not: Sakai, Vagnoman. Zur Not.

    zur Not, sollte sich Santos verletzen.

    Ein Risiko eingehen und den Aufstieg gefährden, weil man einen Leistungsträger abgibt und keinen neuen holen kann? Glaube ich nicht...


    Das man ab ca. 20 Mio Santos abgeben muss ist klar. Aber eben auch nicht um jeden Preis.

    Vorstand ist nur ein Titel. Ich bin hier mit meiner privaten und eigenen Meinung unterwegs.

  • Jo. Aber Du bekommst keinen Ersatz mehr.

    Abwarten. Bier trinken.

    Es sei denn, du findest vertragslose Spieler:


    In einem Spieljahr können diejenigen Spieler außerhalb der Wechselperiode I bis zum 31.12. einen Vereinswechsel vornehmen, die am 1.7. vertraglich an keinen Verein als Lizenzspieler oder Vertragsspieler gebunden waren und daher bis zum 31.8. keine Spielberechtigung für einen Verein, auch nicht als Amateur, hatten. Dies gilt für nationale und internationale Transfers. Die Verträge müssen eine Laufzeit bis zum 30.6. eines Jahres haben. §5 Nr. 1 Lizenzordnung Spieler (LOS)


    Und natürlich ist die Rede von 25 Mio, nicht von 5.


    ---------------

    In einer Zeit, die nach dem Lehrsatz lebt, dass maximaler Lustgewinn dadurch zu erzielen ist, dass man sich ausruht, bevor man sich angestrengt hat, in einer solchen Zeit muss man absteigen und nicht aufsteigen.

  • Es ist heiss rebiger 😉


    Santos ist ein geiler Spieler. Aber seinen Berater sollte er mal wechseln...


    Vorstand ist nur ein Titel. Ich bin hier mit meiner privaten und eigenen Meinung unterwegs.

  • Hellboy

    Ich sprach von Titz' Pragmatismus. Ich persönlich sehe keinen sportlich adäquaten Ersatz für Santos auf LV.

    Narey hat eindeutige Schwächen in der Defensive. Aber, es wird Verletzungen und Sperren geben und dann muss man schauen, wie man damit klar kommt. Der HSV kann es sich eben nicht leisten auf Millionen zu verzichten.


    Mit oder ohne Santos, es wird kein Spaziergang und der Aufstieg ist auch nach einem Auftaktspiel gegen Kiel noch lange nicht eingetütet.

    ---------------

    In einer Zeit, die nach dem Lehrsatz lebt, dass maximaler Lustgewinn dadurch zu erzielen ist, dass man sich ausruht, bevor man sich angestrengt hat, in einer solchen Zeit muss man absteigen und nicht aufsteigen.

  • http://www.sportbuzzer.de/arti…ouglas-santos-nachfolger/


    "In der Bundesliga steht möglicherweise eine brasilianische Linksverteidiger-Rochade bevor. Leverkusens Wendell könnte zu Paris Saint-Germain wechseln, Hamburgs Douglas Santos dafür nach Leverkusen."


    Es wird dort geschrieben, daß Wendell eventuell für 30 Mio zu PSG gehen könnte und Santos dann für 25 Mio zu Bayer

    Wer seine Familie schlecht macht, der macht sich selbst schlecht

  • "In der Bundesliga steht möglicherweise eine brasilianische Linksverteidiger-Rochade bevor. Leverkusens Wendell könnte zu Paris Saint-Germain wechseln, Hamburgs Douglas Santos dafür nach Leverkusen."

    Verdammt.... wo ist hier der Gefällt mir nicht Button!!!!

  • Ich glaube kaum, dass Leverkusen einen Spieler für 30 Mio abgeben wird, um einen anderen für 25 Mio zu holen. Leider!

    ---------------

    In einer Zeit, die nach dem Lehrsatz lebt, dass maximaler Lustgewinn dadurch zu erzielen ist, dass man sich ausruht, bevor man sich angestrengt hat, in einer solchen Zeit muss man absteigen und nicht aufsteigen.

  • Ich glaube kaum, dass Leverkusen einen Spieler für 30 Mio abgeben wird, um einen anderen für 25 Mio zu holen. Leider!

    leider? Glaube das ebensowenig. Bin / wäre aber froh, wenn Santos bleibt.

    Vorstand ist nur ein Titel. Ich bin hier mit meiner privaten und eigenen Meinung unterwegs.

  • leider? Glaube das ebensowenig. Bin / wäre aber froh, wenn Santos bleibt.

    Leider, weil der HSV dieses Geld dringend benötigen würde, selbst wenn ein Großteil an den Herrn aus der Schweiz flösse.

    ---------------

    In einer Zeit, die nach dem Lehrsatz lebt, dass maximaler Lustgewinn dadurch zu erzielen ist, dass man sich ausruht, bevor man sich angestrengt hat, in einer solchen Zeit muss man absteigen und nicht aufsteigen.

  • Ich lese gerade bei Jonny Walsh auf Twitter, dass wohl die Bildzeitung berichtet dass Bayer 04 Leverkusen gedenkt Santos vom HSV zu verpflichten wenn Wendell zur PSG gehen sollte...


    Davon mal ganz abgesehen dass PSG lieber Santos als Wendell verpflichten sollte... was machen wir dann auf der Position? Das würde uns schon stark schwächen. Ich befürchte das Douglas uns nun doch noch verlassen wird.

  • Santos bringt dringend benötigtes Geld. Allerdings wird Bayer keine 25 Mio zahlen. Wenn der HSV 15 bekäme, könnte er sich glücklih schätzen, ich denke aber, man wird ihn auch für 10 ziehen lassen.


    Alternativen wurden gegen Bayern ja bereits ausprobiert. Vagnoman an erster Stelle, dann Sakai auf links und Knost bzw. Ambrosius oder Narey als RV. Und dann ist ein gewisser Herr Diekmeier ja vereinslos. :P Van Drongelen könnte ebenfalls aushelfen.


    Und mal ehrlich, so bärenstark ist Santos defensiv nun auch wieder nicht und offensiv gibt es schon Optionen.


    Viel schlimmer ist, dass wir Kostic nicht los kriegen und der würde nicht mal als LV Ersatz Nummer 1887 taugen.

    ---------------

    In einer Zeit, die nach dem Lehrsatz lebt, dass maximaler Lustgewinn dadurch zu erzielen ist, dass man sich ausruht, bevor man sich angestrengt hat, in einer solchen Zeit muss man absteigen und nicht aufsteigen.

  • Nie im Leben wird Leverkusen für Santos 25 Millionen auf den Tisch legen. So verrückt Tante Kähte auch ist, so verrückt nun auch wieder nicht.


    Soweit ich weiß hat man jedoch für Santos 25 Millionen aufgerufen (oder war das eher die Presse?). Bin gespannt ob man sich daran hält.


    Ob man Santos für 10 Millionen gehen lassen würde, HeLuecht , wage ich mal zu bezweifeln. Netto bliebe ja davon nicht so viel übrig, da davon einiges in die Schweiz wandern würde nehme ich mal an?


    Wie auch immer, abwarten und einen schönen heißen Earl Grey trinken oder wer mag einen Dram Highland Park ;)


    Ich hoffe er bleibt!

  • Für 10 oder 15 Mio wird man Santos nicht gehen lassen. Das glaube ich nie im Leben HeLuecht

    Wir haben 6,5 Mio für ihn gezahlt. Würden also nur 3,5 Mio bekommen (Rest wohl KMK).

    Das macht NULL Sinn. Das Szenario, dass man die Rückzahlungen an KMK dann als Kredi zurück zahlt, wäre irre. Wenn dieses Szenario eintrifft, dann gute Nacht Marie...

    Vorstand ist nur ein Titel. Ich bin hier mit meiner privaten und eigenen Meinung unterwegs.

  • Krischan1887 3,5 Millionen einzunehmen macht keinen Sinn? Oder bei einem 15 Millionen Szenario 8,5 Mio?


    Ich glaube, da wird die finanzielle Situation des HSV komplett verkannt.


    Alleine die Diskussion darüber die wiederauflebenden Kühne Forderungen in einen Kredit umzuwandeln um die Zahlungen zu strecken zeigen doch gerade die Dramatik bei den Finanzen.


    Vieles dürfte auch noch daran hängen ob und wie man Kostic verkauft bekommt. Aber auch da wird dann zunächst mal der edle Gönner die Hand aufhalten.


    Wenn man sich unabhängiger von Kühne machen will, dann kommt man nicht umhin Santos abzugeben, wenn sich ein ernsthafter Interessent meldet. Leider weiß das auch die komplette Branche.

    ---------------

    In einer Zeit, die nach dem Lehrsatz lebt, dass maximaler Lustgewinn dadurch zu erzielen ist, dass man sich ausruht, bevor man sich angestrengt hat, in einer solchen Zeit muss man absteigen und nicht aufsteigen.