Jann-Fiete Arp

DANKE dass Du Dich für den HSV und für unser Forum interessierst!


Du kannst als Gast noch nicht alles sehen! Einige Foren und Diskussionen sind nur für registrierte Mitglieder freigeschaltet. Um ein Teil unseres kleinen aber feinen Forums zu werden, kannst Du dich hier registrieren und zusammen mit uns über den coolsten Club diskutieren.


Wir freuen uns auf dich!

  • AnNo an sich ja richtig. Die Frage ist ja ob er wirklich gut spielt nächstes Jahr. Er scheint ein Talent zu sein. Muss den Schritt aber erstmal machen. Im Moment könnte man die wichtigen 10mio einnehmen.

  • AnNo an sich ja richtig. Die Frage ist ja ob er wirklich gut spielt nächstes Jahr. Er scheint ein Talent zu sein. Muss den Schritt aber erstmal machen. Im Moment könnte man die wichtigen 10mio einnehmen.

    dafür müsste aber erstmal ein Club geben der das zahlt und dann muss Arp das auch noch wollen!

    Wenn er nächstes Jahr nach München geht bekommt er mit Sicherheit ein schönes Handgeld.


    Wenn er bleibt und nicht verlängert wird das ne schwere Entscheidung für Trainer und Sportchef wie man damit umgeht.

  • Sauerland3 ja sehe ich auch so. Aber denke schon das im Moment irgendein Club ein paar Mio's zahlen würde. Ich bin noch nicht ganz überzeugt, dass er eine riesen Verstärkung sein wird. Talent hatten ja schon viele. Wäre halt schade, wenn er eine unbedeutende Saison spielt und dann noch für umsonst geht.

  • Wenn man sich Fiete ansieht, wie er für den HSV brennt. Auch auf seinen sozialen Kanälen (Instagram, Facebook) und wie sehr ihn der Abstieg mitgenommen hat. Wie er trotzdem gefightet hat, obwohl er nicht zum KIader oder zur ersten Elf gehörte.

    Ich glaube wirklich, dass er bis 2022/2023 verlängern wird. 2020 oder 21 wird er dann für großes Geld wechseln. Er könnte dann zum "Goretzka" des HSV werden :-)

    Vorstand ist nur ein Titel. Ich bin hier mit meiner privaten und eigenen Meinung unterwegs.

  • Laut „Bild“ verlangt der HSV für einen Wechsel in dieser Transferperiode 8 Mio. Euro, der FC Bayern bietet jedoch nur 2,5 Mio. Euro. Falls Fiete nicht verlängert wird er wohl nächstes Jahr ablösefrei gehen.

  • Ich meine: Entweder sofort Verkauf mit marktwertähnlicher Ablöse (also rund 7,5 Mio.) oder ein Jahr spielen lassen. Für die paar Piepen, die die Bayern bieten, bekommt man keinen gleichwertigen Ersatz.

  • Ich meine: Entweder sofort Verkauf mit marktwertähnlicher Ablöse (also rund 7,5 Mio.) oder ein Jahr spielen lassen. Für die paar Piepen, die die Bayern bieten, bekommt man keinen gleichwertigen Ersatz.

    Ganz meine Meinung!

  • Ich meine: Entweder sofort Verkauf mit marktwertähnlicher Ablöse (also rund 7,5 Mio.) oder ein Jahr spielen lassen. Für die paar Piepen, die die Bayern bieten, bekommt man keinen gleichwertigen Ersatz.

    Das sehe ich genauso #rebiger

  • rebiger obwohl man für 2-3 Mio vielleicht schon einen talentierten Spieler bekommt, der dann auch irgendwann noch eine größere Ablöse generieren kann. Soll Arp sich doch jetzt auf die Bank bei Bayern setzen. Oder dort in der u19 spielen. Sehe jetzt auch wenig Sinn darin, nach dem man Arp die ganze Abi Saison über, den Po gepudert hat, ihn nun auch noch weiter für den nächsten Verein vorzubereiten. Und zum dank geht er kostenlos. Das Spieler gehen ist halt so. Dann muss man neu planen.

  • QBizzl Wir haben gerade einen talentierten Spieler bekommen, und sogar ablösefrei: Manuel Wintzheimer. :-) Wenn, dann muss ein gestandener Spieler her. Und das geht nicht mit 2 Mio.

  • Ich kann an das so große Interesse der Bayern an Arp nicht so recht glauben. Das ist irgendwie untypisch für die Bayern. Ich meine wenn Arp jetzt eine überragende Rückrunde in der ersten Mannschaft gespielt hätte könnte ich es verstehen. Aber so?

    Auf der einen Seite geben sie ein Stürmertalent aus der eigenen Jugend ab und auf der anderen holen sie sich ein Talent?

  • rebiger na Arp ist doch auch kein gestandener Profi. Warum sollte man nicht in ein Talent wie van Drongelen investieren. Und da können 2bis3 Mio ja helfen.

    Hm? Van Drongelen? Den haben wir doch schon. Mit langfristigem Vertrag. Nein, Arp ist längst noch kein gestandener Profi. Aber auch kein blutiger Anfänger, sondern hochgehandelt mit sehr guten Anlagen. Wenn der geht, muss ein mindestens gleichwertiger her. Und so einen bekommst Du nicht für 2 Mio.

  • Ich hab mich gerade gefragt, woher die Bild das alles schon wieder wissen will. Da fiel mir ein, daß die Bild beim Kovacwechsel auch seltsamerweise recht gut informiert war und vor allem so rein zufällig zu einem Zeitpunkt, der nur den Bayern gut passte, das ganze an die Öffentlichkeit brachte.

    Mir scheint, Uli nutzt die Bild dazu, die Stimmung hier in Hamburg gegen Fiete aufzuwiegeln.Die Bildzeitung als arschkriechender Erfüllungsgehilfe der Bayern

    Wer seine Familie schlecht macht, der macht sich selbst schlecht

  • rebiger hehe.ja den haben wir schon. Ich meine ja auch so einen wie ihn. Aber wenn Arp so hoch gehandelt wäre, würden wir ja nicht über 2mio sprechen. Dazu bin ich mir nicht sicher, ob er eine so große Verstärkung sein wird.