Jann-Fiete Arp

DANKE dass Du Dich für den HSV und für unser Forum interessierst!


Du kannst als Gast noch nicht alles sehen! Einige Foren und Diskussionen sind nur für registrierte Mitglieder freigeschaltet. Um ein Teil unseres kleinen aber feinen Forums zu werden, kannst Du dich hier registrieren und zusammen mit uns über den coolsten Club diskutieren.


Wir freuen uns auf dich!

  • Krischan1887 Natürlich hätte man auch mit 2 Mio ausgesorgt. Ich jedenfalls. Entscheidend für mich wäre allerdings abzuwägen, ob mir der permanente Rummel um meine Person nicht zuviel werden würde. Da wäre ich an Arp Stelle in Madrid, Mailand, München, Paris oder London deutlich besser aufgehoben und der Druck Leistung zu bringen ist dort auch nicht höher.


    Fiete hat Titz viel zu verdanken und ich denke er profitiert nach wie vor von ihm als Trainer und Mentor. Ich sehe den Jungen gerne noch ein Jahr hier. Dann ist er weg. Das wird uns noch mit vielen Spielern so gehen. Wir werden Top Talente nie (mehr) halten können. Wir werden maximal Ausbildungsverein sein. Je eher wir das akzeptieren, desto besser.

    Madrid, Mailand usw. Ja, schön. Weniger Rummel. Aber spielen? Er soll jetzt beim FC Bayern bleiben. Wenn Lewandowski tatsächlich bleibt, glaube ich nicht, dass Fiete da viele Spiele machen wird. Mit 18 hätte er noch 2-3 Jahre beim HSV spielen können und dann immer noch für sehr sehr gutes Geld wechseln können... Aber, es ist seine Entscheidung und er muss damit leben.


    „Wir werden Top Talente nie (mehr) halten können“

    Warum nicht? Ich denke, wir sollten uns nicht kleiner machen. Ja, wir sind JETZT in der 2. Liga. Ja, wir haben JETZT finanzielle Probleme. Die kommenden Jahre wird es schwer, Talente wie Fiete & Co langfristig beim HSV spielen zu sehen. Aber NIE ? das halte ich für überzogen. Wenn der jetzige Weg weiter geführt wird und wir kurzfristig (1-2 Jahre) wieder aufsteigen, bin ich davon überzeugt, dass wir nach und nach auch wieder hochrücken. Der HSV hat immer noch eine Strahlkraft und auch die Möglichkeit, dieses bei guten Management zu nutzen.

    Vorstand ist nur ein Titel. Ich bin hier mit meiner privaten und eigenen Meinung unterwegs.

  • Ich glaube, ohne das Chaos der letzten Jahre würde Fiete bleiben


    Ansonsten: Selbst Dortmund ist nur ein Ausbildungsverein. Von daher kommt es im Grunde nur darauf an, auf welchem Level wir in zukunft ausbilden

    Wer seine Familie schlecht macht, der macht sich selbst schlecht

  • Auf seinem Instagram-Account hat Arp ein Bild veröffentlicht, auf dem er und Titz sich die Hand reichen und das ganze mit „Trust the Process“ versehen (link: https://mobile.twitter.com/pas…tatus/1017882308714655745).


    Trust the Process ist das Kredo der in der NBA spielenden Philadelphia 76‘ers, die aufgrund ihrer über lange Jahre schwächelnden Leistungen, und den damit verbundenen hohen Picks im Draft, den Turnaround schaffen wollten und auch geschafft haben.


    Vor diesem Hintergrund finde ich die Stellungnahme von Arp schon sehr bemerkenswert. Denn Trust the Process heißt für mich: „Ich bleibe und nehme schlechte Zeiten in Kauf, um in Folge stärker zurückzukommen.“ Das kann sich natürlich auch auf den HSV als Verein beziehen, unabhängig von Arp selbst. Schließlich ist er neben seiner Spielertätigkeit auch noch HSV-Fan. Ein klein wenig Hoffnung macht das ganze aber schon.

  • Dr Eierpack Ob Fiete um die Bedeutung des 76ers Credo wußte, ist genauso Spekulation wie alles andere in dieser Causa.


    Wenn ich mir das (gelöschte) Bild anschaue und den Slogan ignoriere (mache ich alter Sack zunächst immer bei den Insta-Fotos) dann sehe ich eine Verbundenheit zwischen 2 Menschen. Ob die weitermachen oder auseinandergehen, wird nicht ersichtlich. Trust, Vertrauen ist aber etwas, was die Beziehung der beiden auszeichnet. Das ist vielfältig belegt und begann bereits in der U17.


    Ich habe die Reaktionen auf die Veröffentlichung nicht gesehen. Die Löschung wirft für mich eher Fragen auf als die Veröffentlichung mit diesem Slogan.


    Wie dem auch sei. Ich würde Arp gerne noch eine Saison hier spielen sehen.

    ---------------

    In einer Zeit, die nach dem Lehrsatz lebt, dass maximaler Lustgewinn dadurch zu erzielen ist, dass man sich ausruht, bevor man sich angestrengt hat, in einer solchen Zeit muss man absteigen und nicht aufsteigen.

  • Ich finde das Bild nicht auf seinem Account...könnt ihr es sehen?

    Und wenn das Schiff auf dem wir stehn,

    auch einmal droht unter zu gehn,

    Wir bleiben drauf mit Mann und Maus

    Wir stehn zu unserem HSV!

  • Auf seinem Instagram-Account hat Arp ein Bild veröffentlicht, auf dem er und Titz sich die Hand reichen und das ganze mit „Trust the Process“ versehen (link: https://mobile.twitter.com/pas…tatus/1017882308714655745).


    Trust the Process ist das Kredo der in der NBA spielenden Philadelphia 76‘ers, die aufgrund ihrer über lange Jahre schwächelnden Leistungen, und den damit verbundenen hohen Picks im Draft, den Turnaround schaffen wollten und auch geschafft haben.


    Vor diesem Hintergrund finde ich die Stellungnahme von Arp schon sehr bemerkenswert. Denn Trust the Process heißt für mich: „Ich bleibe und nehme schlechte Zeiten in Kauf, um in Folge stärker zurückzukommen.“ Das kann sich natürlich auch auf den HSV als Verein beziehen, unabhängig von Arp selbst. Schließlich ist er neben seiner Spielertätigkeit auch noch HSV-Fan. Ein klein wenig Hoffnung macht das ganze aber schon.

    ist nur die Frage, ob er es so gemeint hat. Viele Fans haben daraufhin wohl Hoffnung geschöpft und auf Verbleib spekuliert. Fiete hat es dann ja wieder gelöscht...


    Ohne die Hintergrundinfo der NBA könnte man es auch so deuten, dass er sich bei Titz bedankt und seinen Weg weitergehen will und daran glaubt. Beim FCB... Durch das Löschen vermutlich eher einen Abgang

    Vorstand ist nur ein Titel. Ich bin hier mit meiner privaten und eigenen Meinung unterwegs.

  • Ganz merkwürdig...ich hoffe, der Junge wird gut beraten.

    Und wenn das Schiff auf dem wir stehn,

    auch einmal droht unter zu gehn,

    Wir bleiben drauf mit Mann und Maus

    Wir stehn zu unserem HSV!

  • Ich finde das Bild nicht auf seinem Account...könnt ihr es sehen?

    Er oder sein social media manager haben das Bild ja wieder gelöscht.



    ---------------

    In einer Zeit, die nach dem Lehrsatz lebt, dass maximaler Lustgewinn dadurch zu erzielen ist, dass man sich ausruht, bevor man sich angestrengt hat, in einer solchen Zeit muss man absteigen und nicht aufsteigen.

  • Er oder sein social media manager haben das Bild ja wieder gelöscht.



    Ich kann mir halt nicht vorstellen, dass Fiete in seiner Freizeit vor dem Rechner sitzt und solche Bilder entwirft. Löblich wäre es, aber vielleicht hält ja auch Vernunft Einzug.

    Eine Saison bei Bayern wäre doch Unsinn. Folglich muss er verliehen werden - aber welches Team wird nach seiner letzten Saison seine Hoffnungen auf ihn als Leihspieler setzen.

    Es kann ihm doch eigentlich wenig besseres passieren ,als mit uns in der zweiten Liga seinen Entwicklung weiter voran zu bringen.

    Der einzige Gegengrund wäre ein komplettes Scheitern, so dass er zum aktuellen Zeitpunkt so viel Geld wie möglich mitnehmen möchte. Aber auch wir würden für drei Jahre mit Ausstiegsklausel garantiert nicht schlecht zahlen.

    Und wenn das Schiff auf dem wir stehn,

    auch einmal droht unter zu gehn,

    Wir bleiben drauf mit Mann und Maus

    Wir stehn zu unserem HSV!

  • So lange wir am Weiterverkauf oder durch sonstige Prämien (Meistertitel, etc.) auf eine annehmbare Summe kommen, sollte man ihn gehen lassen. Die in der Presse kolportierten 2,5 Mio finde ich deutlich zu wenig. Selbst 5 Mio wären weniger ich als verlangen würde. Aber so funktioniert der Markt nun leider nicht. Will der Spieler weg und hat er zudem nur noch ein Jahr Vertrag, sind dem abgebenden Verein die Hände gebunden.

    Deshalb wäre es in Jedermanns Sinne den Transfer nun zügig über die Bühne zu bringen. Anderseits finde ich die Strategie des HSV richtig, sich als harter Verhandlungspartner zu positionieren. „In Becker we trust“, um auf den Auslöser der Hoffnungen zurückzukommen:


    Ich denke auch, dass Arp geht. Auch denke ich, das der Junge den Banner selbst hochgeladen hat. Warum auch nicht? Er ist Fan und gerade 18 Jahre! Das kann einem so jungen Mann schon mal unüberlegt passieren, ohne dass er die Konsequenzen einzuschätzen vermag. Dass dann seine Agentur und sämtliche Berater schnellstmöglich den Schaden verhindern wollen, um die Verhandlungen nicht gefährden, ist auch klar. Deshalb halten sich meine Hoffnungen auf einen Verbleib auch in überschaubaren Höhen.


    Zu hoffen gibt es aber vor allem, das der Junge gut beraten wird und kein Spielball profitgeiler Manager. Wenn er selbst vom Bayern-Paket überzeugt ist, kann ich ihm kein Vorwurf machen! Denn wie würden wohl wir entscheiden?

  • Ich denke, das wichtigste für einen Spieler ist es zu spielen. Deshalb ist ein Wechsel zum FC B nur sinnvoll, wenn auch die Möglichkeit des Spielens besteht. Siehe Lukas Pudolski, Mario Götze und andere. Nicht spielen entwertet den Spieler.

    Ob Fiete allerdings deshalb in der zweiten Liga spielen muss oder einen Erstligaclub findet, steht auf einem anderen Blatt

  • Ob was hier dran ist?


    "Gerade von gut informierter Quelle gehört, dass Fiete #Arp doch beim HSV bleibt. Das wäre mal 'ne Überraschung. (...) Nach meinen Infos Verlängerung um ein Jahr bis 2020 und dann zu Bayern. Da Bayern ihn aber jetzt schon für 5 Mio. haben könnte, scheint mir dieser Teil unrealistisch." (Quelle:

    )


    Was sagt ihr dazu?

    Nur Der HSV... hat ein treues Mitglied in Dänemark!

  • Ob was hier dran ist?


    "Gerade von gut informierter Quelle gehört, dass Fiete #Arp doch beim HSV bleibt. Das wäre mal 'ne Überraschung. (...) Nach meinen Infos Verlängerung um ein Jahr bis 2020 und dann zu Bayern. Da Bayern ihn aber jetzt schon für 5 Mio. haben könnte, scheint mir dieser Teil unrealistisch." (Quelle:

    )


    Was sagt ihr dazu?

    nicht ernst nehmen 😉

    Vorstand ist nur ein Titel. Ich bin hier mit meiner privaten und eigenen Meinung unterwegs.

  • Ob was hier dran ist?


    "Gerade von gut informierter Quelle gehört, dass Fiete #Arp doch beim HSV bleibt. Das wäre mal 'ne Überraschung. (...) Nach meinen Infos Verlängerung um ein Jahr bis 2020 und dann zu Bayern. Da Bayern ihn aber jetzt schon für 5 Mio. haben könnte, scheint mir dieser Teil unrealistisch." (Quelle:

    )


    Was sagt ihr dazu?

    Tja. Scheint wohl doch was dran zu sein an dem Gerücht... Auch mopo berichtet heute, dass Arp seinen Vertrag bis 2020 verlängern und erst dann zum FCB wechseln soll. Für seine Entwicklung sicher nicht verkehrt... Für den HSV finanziell nicht wirklich toll...


    WENN denn alles so kommen sollte... Ich wäre wieder für #Arp2023

    Vorstand ist nur ein Titel. Ich bin hier mit meiner privaten und eigenen Meinung unterwegs.

  • Zwei Jahre Fiete noch bei uns - um das richtig bewerten zu können , wären viele Details interessant.


    Ich hoffe, er verdient schon eher leistungsbezogen und nicht wie ein angehender Superstar bei uns. Dann würde ich mich auf zwei weitere Jahre mit ihm freuen.

    Und wenn das Schiff auf dem wir stehn,

    auch einmal droht unter zu gehn,

    Wir bleiben drauf mit Mann und Maus

    Wir stehn zu unserem HSV!

  • Tja. Scheint wohl doch was dran zu sein an dem Gerücht... Auch mopo berichtet heute, dass Arp seinen Vertrag bis 2020 verlängern und erst dann zum FCB wechseln soll. Für seine Entwicklung sicher nicht verkehrt... Für den HSV finanziell nicht wirklich toll...


    WENN denn alles so kommen sollte... Ich wäre wieder für #Arp2023

    ich weiß gar nicht wie ich darüber denken soll. Für die Saison 18/19 ist das sicherlich perfekt. Kopf frei. Aber danach geht die Dislussion wieder von vorn los....

    Vertraglich ist nichts dagegen zu sagen, aber diese Vorverträge sind schon echt ein Problem. Der FC Bayern ist darin momentan ganz groß. Sei es jetzt bei ARP oder auch bei Paval vom VfB. Das ist schon eine neue Qualität. Der große, reiche Club erhöht so den Druck auf den kleinen, ärmeren Club. Und dieser muss die Kröte wohl schlucken. So bleiben Große groß und Kleine klein. Mag man moralisch kritisieren (tue ich), aber wenn ein Club wie der FCB europäisch oben mitspielen will, ist er dazu gezwungen. Einzig der Wegfall der 50+1 Regel könnte dies ändern. Aber.... wollen wir das? Können wir ja gern im diesbezüglich Thread weiter diskutieren 😉

  • Zwei Jahre Arp wären großartig. Ich meine: Wenn wir uns aussuchen können, ob 1 Jahr Arp und dann umsonst Bayern oder zwei Jahre Arp und dann umsonst Bayern, dann nehme ich natürlich die zwei Jahre.