Morten Behrens

Du bist noch nicht als Mitglied des NUR DER HSV PODCAST Forum registriert. Um ein Teil unseres kleinen aber feinen Forums zu werden, kannst Du dich hier registrieren und zusammen mit uns über den coolsten Club diskutieren.

Wir freuen uns auf dich!

  • Jetzt ist das Torwartteam auch wieder komplett.


    Hatte Thema schon vergessen, nach dem Abgang von Mathenia war da ja noch eine Stelle vakant.


    Kennt ihn jemand?


  • War in der Zwoten gesetzt. Golz junior kam dadurch nicht zu Zuge. War wohl ein großer Rückhalt. Live gesehen hab ich ihn aber nicht.

    Vorstand ist nur ein Titel. Ich bin hier mit meiner privaten und eigenen Meinung unterwegs.

  • Ja, kenn ich von der Zwoten. Was möchtest du wissen?

    ---------------

    In einer Zeit, die nach dem Lehrsatz lebt, dass maximaler Lustgewinn dadurch zu erzielen ist, dass man sich ausruht, bevor man sich angestrengt hat, in einer solchen Zeit muss man absteigen und nicht aufsteigen.

  • Ach, nichts spezielles.


    Ich kannte ihn bis jetzt gar nicht, wie ich die meisten aus der Zwoten nicht kenne.


    Was ist das denn für ein Spielertyp? Eher so einer wie Mathenia der seine Grundlinie eher selten verlassen hat? Oder einer wie Pollersbeck der gelegentlich mal fast bis zur Mitte aufrückt?

  • Torhüter wie Mathenia oder Adler gehören der Vergangenheit an. Behrens hat unter Titz gespielt und von daher eben auch oft vor seinem Kasten agiert. Fußballerisch besser als Mickel, ich fand ihn im Feld auch sicherer als einen Pollersbeck bei seinen Einsätzen in der Zwoten.


    Ansonsten durchweg solide, mit Entwicklungspotenzial. Finde es konsequent, dass er jetzt hochgezogen wurde und weiterentwickelt wird.


    Wie bereits an anderer Stelle erwähnt, setze ich da auf Nico Stremlau, den ich für einen exzellenten Torwarttrainer halte.

    ---------------

    In einer Zeit, die nach dem Lehrsatz lebt, dass maximaler Lustgewinn dadurch zu erzielen ist, dass man sich ausruht, bevor man sich angestrengt hat, in einer solchen Zeit muss man absteigen und nicht aufsteigen.

  • Na das hört sich so an das er besser die zwei hinter Pollersbeck sein sollte?


    Wobei ich das schade für Mickel finden würde, ein sehr Symphatischer Typ mit einer hohen Identifikation!

  • Das muss natürlich der Trainer entscheiden.


    Ich würde Behrens als No. 2 aufbauen wollen. Mickel ist ein tadelloser Sportsmann, der auch in der Zwoten der ihm angedachten Führungsrolle absolut gerecht wurde. Aber Identifikation alleine darf dann kein Kriterium sein. Da muss das Sportliche im Vordergrund stehen und im Zweifel das größere Entwicklungspotenzial den Ausschlag geben.


    Mickel ist letztlich zu klein. Könnte gerade in Liga 2 zu Problemen führen, wo der Gegner gegen den HSV vermehrt auf Standards setzen dürfte.

    ---------------

    In einer Zeit, die nach dem Lehrsatz lebt, dass maximaler Lustgewinn dadurch zu erzielen ist, dass man sich ausruht, bevor man sich angestrengt hat, in einer solchen Zeit muss man absteigen und nicht aufsteigen.

  • Mickels Vertragsverlängerung ist sicher auch ein Dankeschön. Ich sehe ihn als Keeper, der zur Not mal einspringen könnte, aber nicht als klare Nummer zwei.

  • Danke für die Info HeLuecht.


    Ich muss zugeben, dass ich unsere Jugend bislang nicht so verfolgt habe. Da ist es schön zu hören, dass es scheinbar einige Spieler mit Potenzial gibt.


    Hoffe er erkämpft sich die Nr. 2 im Training.

  • Da ist es schön zu hören, dass es scheinbar einige Spieler mit Potenzial gibt.


    Hoffe er erkämpft sich die Nr. 2 im Training.

    Es gibt und gab eine ganze Reihe von Spielern mit Potenzial. Im Torwart erreicht kommen mit Golz und Schauer ja auch noch zwei interessante Spieler nach.


    Aber ob es dann für ganz oben reichen kann, hängt ja von vielen Faktoren ab. Oft sind es ja gerade die Frühentwickler, die mit den physischen Vorteilen, die auffällig werden, das nivelliert sich dann irgendwann. War zum Beispiel im Laufe der Saison gut zu beobachten, wie Arp seinen extremen physischen Vorsprung gegenüber seinen Mitspielern in der U19 verloren hat.


    Dren Feka, Spieler des Jahres in Hamburg, hat es nicht geschafft. Hatte eher charakterlich Gründe. Mats Köhlert, in der U17 der kommende Star, hat nach Verletzung Schwierigkeiten in der Regionalliga.


    Gesund bleiben, zur rechten Zeit am rechten Ort, mit dem richtigen Trainer. Vieles hängt da an einem seidenen Faden für die Jungs.


    Die meisten kommen nach ihrer A Jugend Zeit nicht über ein Oberliga Engagement hinaus.


    So gesehen hat Behrens jetzt bereits soetwas wie das große Los gezogen. Ob als Nr. 2 oder 3.

    ---------------

    In einer Zeit, die nach dem Lehrsatz lebt, dass maximaler Lustgewinn dadurch zu erzielen ist, dass man sich ausruht, bevor man sich angestrengt hat, in einer solchen Zeit muss man absteigen und nicht aufsteigen.

  • Endlich konsequent ! Schon letztes Jahr war der Transfer und die damit verbundenen Kosten für Pollersbeck für einen Verein in unserer Situation viel zu hoch !

    Stammtorwart plus 2 Nachwuchsleute und gut. Oder wie jetzt mit einem älteren, der aber keine Ambitionen hat.

    Beste Elf nach aktuellem Stand, 17.09.18:


    Pollersbeck - Santos, van Drongelen, Bates, Sakai - Mangala - Hwang, Holtby, Narey - Hunt - Lassoga